NX650 RD02 Auspuff original ("Uromis Auspuffversionen")

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8152
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

NX650 RD02 Auspuff original ("Uromis Auspuffversionen")

Beitrag von scrambler »

Der Auspuffsound einer 88er Domi ist legendär und wurde in zeitgenössischen Test oft sogar als zu laut moniert. Leider wurde dieser Auspuff mit dem großen 23mm Auslass laut offiziellen Honda Teilekatalog nur bis Rahmennummer 5012164 verbaut (18310-MN9-010). Von Rahmennummer 5012165 bis 5012393 gab’s kurzzeitig eine "Zwischenlösung“ (020), der Durchmesser des Auslasses ist nicht bekannt. Bereits Ende 1988 (ab Rahmennummer 5012394) bis 1990 wurde schließlich der Auspuff mit dem engen (20mm Innendurchmesser) Auslass verbaut. Der Wechsel auf die leiseren Tüten fand also bereits Ende 1988 statt, was das Angebot auf dem Gebrauchtmarkt deutlich beschränkt.

Bild
Bild

Sinnigerweise sind alle RD02 Auspuffe mit HM MN9 E1 Honda Goshi 8710 gekennzeichnet (nur die Länderkennzeichnung E1-E9 variiert) - wer seiner Domi mehr Sound gönnen will sollte also vorsichtshalber den Verkäufer nötigen, den Auslass nachzumessen.

Bild

Naturgemäß weckt so ein schöner Uromisound auch Begehrlichkeiten bei RD08 Fahrern – allerdings passen die Goshi nicht, da die Heckrahmen unterschiedlich sind. Der Daniel Düsentrieb unter den Domifahrern hat einmal eine RD02 Anlage angepaßt
RD02 Pötte am RD08 Rahmen.pdf
(aus: http://89232.forumromanum.com/member/fo ... 97.1..html ).

Übrigens waren neue Endkappen der 88er Domi genauso gold-glänzend wie der Lenker - weil die Beschichtung aber nicht sehr reibfest ist (wird schon durch zu heftiges Putzen stumpf) sieht man das heute kaum noch ... und auf den körnigen Bildern der Achtzigern http://nx650.nx250.de/albums/userpics/10001/1992.jpg ist das schon so verblasst wie unsere Erinnerung ;). Da aus Edelstahl lassen sie sich leicht polieren und vergolden.

Bild

Die Töpfe waren serienmässig recht rostresistent beschichtet, wenn man die Beschichtung allerdings durch Strahlen entfernt rostet es hinterher noch viel schneller (dritter und sechster Auspuff von links) – daher sollte man angerostete Exemplare besser flammspritzen lassen http://forum.nx250.de/viewtopic.php?f=22&t=789 .

Bild

Die Uromi Tüten sind unerreicht kurz (35cm) und recht leicht (zusammen 5,4kg) – so das sie von Zubehörauspuffen, die meist wahre Kanonenrohre sind, eigentlich kaum zu übertreffen sind. Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein anderes Mal erzählt werden ;-).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
sauve qui peut
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8152
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Auspuffkappen NX650 RD02

Beitrag von scrambler »

scrambler hat geschrieben: Do Mai 25, 2017 9:26 am Übrigens waren neue Endkappen der 88er Domi genauso gold-glänzend wie der Lenker
Auch wenn auf Prospekten und in damaligen Tests die Auspuffkappen der RD02 immer gülden waren gibts in den Weiten des WWW immer noch Gerüchte, sie wären original chromsilber gewesen und erst nachträglich im Fahrbetrieb durch die Hitze golden angelaufen - was natürlich Mumpitz ist ;) Lenker, Krümmer und Motordeckel waren auch nicht ursprünglich silber und sind dann nachgegoldet :D - sondern die Auspuffkappen waren Teil des Farbkonzeptes.
Bei CMS findet sich dann auch der Beweis mit dem Bild eines neuen RD02 Auspuffes.
Bild
sauve qui peut
Benutzeravatar
Tolek
Beiträge: 622
Registriert: Mi Mär 17, 2021 8:57 am
Wohnort: Südhessen

Re: NX650 RD02 Auspuff original ("Uromis Auspuffversionen")

Beitrag von Tolek »

Pit NX650 hat geschrieben: Di Feb 07, 2023 5:23 pm Hattest du nicht mal den Endschalldämpfer der NX650 seziert?. Der Aufbau würde mich interessieren 🙂
Ich hab auch mal einen zersägt , muß ich aber erst Bilder suchen . :roll:
Bin ich ölisch , bin ich fröhlisch .
NX 650 RD02
GG 400 FSE
Beta Alp 200
Benutzeravatar
Tolek
Beiträge: 622
Registriert: Mi Mär 17, 2021 8:57 am
Wohnort: Südhessen

Re: NX650 RD02 Auspuff original ("Uromis Auspuffversionen")

Beitrag von Tolek »

Schneller als ich dachte .Interessant fand ich , daß es kombinierte Expansions und Absorptions dämpfer sind .Vielleicht auch Reflexions d.?
dominator 036.JPG
dominator 035.JPG
dominator 034.JPG
dominator 033.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bin ich ölisch , bin ich fröhlisch .
NX 650 RD02
GG 400 FSE
Beta Alp 200
Pit NX650
Beiträge: 373
Registriert: Fr Nov 19, 2021 11:04 pm

Re: NX650 RD02 Auspuff original ("Uromis Auspuffversionen")

Beitrag von Pit NX650 »

Interessant 🙂
Da es kein Längs-/Querschnitt ist, muss ich ein wenig über die Anzahl der Kammern grübeln. Sind es hinter dem Lochblech 3?

Also für einen Expansionsschalldämpfer halte ich den nicht.
Die drei Kammern wären Reflektionskammern.
Durch die Wahl unterschiedlicher Volumina und unterschiedlicher Rohrdurchmesser wirken die in verschiedenen Frequenzbereichen. Also Honda wird sich dabei etwas gedacht haben.

Das gelochte Prallblech Eingangs des Schalldämpfers kann tatsächlich eine Resonanzabstimmung auf ein bestimmtes Drehzahlband haben. So ähnliches wird auch bei Zweitaktern im Resonanzschalldämpfer im Gegenkonus (Modellrennwagen) gemacht, um das Drehzahlband der Wirkung zu erweitern.

Bis auf das Prallblech sehe ich einen Reflexionsschalldämpfer 👍
NX 650 RD02 Bj 1993
CRF 1000 SD06 BJ 2018
Benutzeravatar
Tolek
Beiträge: 622
Registriert: Mi Mär 17, 2021 8:57 am
Wohnort: Südhessen

Re: NX650 RD02 Auspuff original ("Uromis Auspuffversionen")

Beitrag von Tolek »

Das sind wohl drei Kammern . In jeder Kammer kann das Abgas sich ausdehnen /expandieren .Sind wohl alle drei Sorten von Auspuffen :P
Bin ich ölisch , bin ich fröhlisch .
NX 650 RD02
GG 400 FSE
Beta Alp 200
Pit NX650
Beiträge: 373
Registriert: Fr Nov 19, 2021 11:04 pm

Re: NX650 RD02 Auspuff original ("Uromis Auspuffversionen")

Beitrag von Pit NX650 »

Ich würde sagen, es wird in jeder Kammer zunehmend an der Expansion durch Verkleinerung des Volumens gehindert...
Das raubt dem Explosionsgeräusch die Energie...
Wenn ich bei gezoomter Betrachtung des Fotos das Endrohr betrachte, dann scheint das gelocht zu sein und auf ein kleines separates Volumen zu arbeiten.
Das wäre dann der Absorbtionsteil 🙂
NX 650 RD02 Bj 1993
CRF 1000 SD06 BJ 2018
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8152
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX650 RD02 Auspuff original ("Uromis Auspuffversionen")

Beitrag von scrambler »

Tolek hat geschrieben: Di Apr 04, 2023 9:02 pm Schneller als ich dachte .Interessant fand ich , daß es kombinierte Expansions und Absorptions dämpfer sind .Vielleicht auch Reflexions d.?dominator
danke für die Bilder - scheint ein 20mm Auslass zu sein? Hab die Beiträge mal hier her verschoben, damit man sie später wieder findet ;)

Die NX650 Dominator Schalldämpfer scheinen Potential für Garagentuning zu haben :)

ABP hat Anfangs der Nullerjahre eine US Domi heftig getunt. Dabei fallen die verlängerten Schalldämpfer auf und der sehr große Auslass. (kleine) Zubehör-Schalldämpfer scheinen also keinen Vorteil gebracht zu haben, Volumen Vergrößerung ist das Stichwort bei Tuning. In der Richtung habe ich (bei der NX250 viewtopic.php?p=469#p469) selbst schon experimentiert - Auto-Universaldämpfer dämpfen sehr gut, so das der DB Killer entsprechend groß ausfallen oder gar wegfallen kann. Wohingegen ein Arrow mit gleichen Volumen nie zu einem annehmbaren Geräuschpegel zu bringen war viewtopic.php?p=2667#p2667

Das mit den verlängerten Schalldämpfern wurde auch schon an einer RD08 gemacht viewtopic.php?p=28486#p28486
NX650 ABP Auspuff.jpg
Sieht so aus, als hätte ABP solche Uni Dämpfer aufgeschweißt - mit 100mm Durchmesser passen da die originalen Auspuffkappen der Dominator und schwarz lackiert würde kein Mensch den Unterschied merken :)
NX650 Dominator Auspuff Verlängerung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
sauve qui peut
Benutzeravatar
Tolek
Beiträge: 622
Registriert: Mi Mär 17, 2021 8:57 am
Wohnort: Südhessen

Re: NX650 RD02 Auspuff original ("Uromis Auspuffversionen")

Beitrag von Tolek »

Pit NX650 hat geschrieben: Di Apr 04, 2023 10:49 pm Ich würde sagen, es wird in jeder Kammer zunehmend an der Expansion durch Verkleinerung des Volumens gehindert...
Das raubt dem Explosionsgeräusch die Energie...
Wenn ich bei gezoomter Betrachtung des Fotos das Endrohr betrachte, dann scheint das gelocht zu sein und auf ein kleines separates Volumen zu arbeiten.
Das wäre dann der Absorbtionsteil 🙂
Ja , das Endrohr ist gelocht und die Aussenwandung der ersten Kammer , also zweimal Absorption .Natürlich kann sich das Abgas durch eintritt in die nächste Kammer nochmal "entspannen" , dadurch wird der Gasstrom immer gleichmässiger ,leiser .
Was ich zusätzlich noch vermute aber noch nicht gemessen habe :das die Rohrlänge Auslassventil - Anfang Schalldämpfer unterschiedlich sind . Dadurch entseht ein minimaler Zeitversatz der nur bei sehr niedrigen Drehzahl wirken würde .Könnte den auffällig guten , fülligen Sound im Vergleich zu anderen Einzylindern erklären.Domi und XBR sind da ja bekannt für .Die XR mit Einzeldämpfer nicht .
Bin ich ölisch , bin ich fröhlisch .
NX 650 RD02
GG 400 FSE
Beta Alp 200
Benutzeravatar
Tolek
Beiträge: 622
Registriert: Mi Mär 17, 2021 8:57 am
Wohnort: Südhessen

Re: NX650 RD02 Auspuff original ("Uromis Auspuffversionen")

Beitrag von Tolek »

Scrambler wie findest du nur immer solche Spezialteile . :idea:
Bin ich ölisch , bin ich fröhlisch .
NX 650 RD02
GG 400 FSE
Beta Alp 200
Antworten