NX650 Vergaser Düsen und andere Abstimmungsteile

Wenns klappert, an der Ampel abstirbt oder kein Zündfunke waltet
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8152
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX650 Vergaser Düsen und andere Abstimmungsteile

Beitrag von scrambler »

Hank hat geschrieben: Do Jan 26, 2023 3:01 pm Ich bin an den genauen Abmessungen des O-Rings der Gemischregulierschraube interessiert und ein Link zu deiner Bezugsquelle würde mich erfreuen. :D
Oftmals brauche ich nur diesen einen O-Ring und möchte nicht jedesmal einen kompletten Dichtsatz kaufen.
Ich hab das kleine Teil mal selber versucht zu vermessen und bin auf ca. 5mm Außendurchmesser und 1,25mm Schnurstärke gekommen.
Könnte der hier passen? Hier ist mit 3mm der Innendurchmesser gemeint. Der wäre auch aus dem haltbareren Viton
NX650 O_ring Gemischregulierschraube.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
sauve qui peut
hopper
Beiträge: 95
Registriert: Mo Aug 12, 2019 2:22 pm

Re: NX650 Vergaser Düsen und andere Abstimmungsteile

Beitrag von hopper »

Hank hat geschrieben: Do Jan 26, 2023 3:01 pm Ich bin an den genauen Abmessungen des O-Rings der Gemischregulierschraube interessiert und ein Link zu deiner Bezugsquelle würde mich erfreuen. :D
Oftmals brauche ich nur diesen einen O-Ring und möchte nicht jedesmal einen kompletten Dichtsatz kaufen.
Ich hab das kleine Teil mal selber versucht zu vermessen und bin auf ca. 5mm Außendurchmesser und 1,25mm Schnurstärke gekommen.
Hallo Hank,
ich verwende einen 2,8x1,1 mm NBR O-ring.

https://www.ir-dichtungstechnik.de/gewe ... 31647.html

Gruß hopper
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8152
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX650 Vergaser Düsen und andere Abstimmungsteile

Beitrag von scrambler »

Bei Leerlaufproblemen (schwankend und / oder ploppundaus) sollte man die üblichen Verdächtigen kontrollieren.

Bild

Die Leerlaufdüse kann Lochfraß oder Ablagerungen aufweisen und wird von mir bei einer Vergaserüberholung unbesehen gegen das silberne Nachfolgeersatzteil ausgetauscht (vermutlich vernickelt wegen besseren Korrosionsschutz). Bei der Gemischregulierschraube (rechts unten) sollte man zumindest den O-ring (z.b. aus dem OEM Dichtsatz viewtopic.php?p=26094#p26094) erneuern, da mache ich meist aber auch nicht lang rum und verbaue eine neue. Schließlich macht der Vergaserausbau bei der Domi jetzt nicht soviel Spass. Die so überholten und gereinigten (alle Bohrungen im Vergaser müssen natürlich sauber sein viewtopic.php?t=986&hilit=ultraschallreinigen ) Keihins laufen in meinen Domis auf Anhieb ohne die geringsten Leerlaufprobleme. Mit der Standardeinstellung der Gemischregulierschraube, selbst in meiner black bomber mit K&N Luftfilter.

Sollten die Leerlaufprobleme weiterhin bestehen lohnt ein Blick auf das Choke Ventil, bei einer undichten Gummihülle könnte Nebenluft Ärger machen. Leider gibt's die nicht einzeln, wenn der Choke Kolben so aussieht sollte man den aber sowieso austauschen. Auch nach ein paar Wochen Stand zeit ist die Domi dann noch startwillig, so das man sich die Zauberei mit dem Leerlauflassen der Schwimmerkammer sparen kann,

Bild

Bzgl. der Teile kann man den Keyster verwenden https://www.kawaschrauber.de/shop/produ ... zlwxzfheow, ich verbaue lieber OEM, wobei es die recht günstig als Japan Import gibt viewtopic.php?t=2935

Bild
sauve qui peut
Pit NX650
Beiträge: 373
Registriert: Fr Nov 19, 2021 11:04 pm

Re: NX650 Vergaser Düsen und andere Abstimmungsteile

Beitrag von Pit NX650 »

Sehr lobenswerte Zusammenfassung und Bezugsquellen Nachweis 👍
NX 650 RD02 Bj 1993
CRF 1000 SD06 BJ 2018
Pit NX650
Beiträge: 373
Registriert: Fr Nov 19, 2021 11:04 pm

Re: NX650 Vergaser Düsen und andere Abstimmungsteile

Beitrag von Pit NX650 »

scrambler hat geschrieben: Sa Okt 07, 2023 5:47 am Bild
Da der Chokekolben meiner Domi dem auf dem Foto nahe kam, hab ich dann auch Webike bemüht.
Um die Versandkostenquote zu verbessern, habe ich noch einen kompletten Umlenkungs-Lager-/Buchsen-/Simmeringe- und Schraubensatz für meine CRF1000 geordert.
Der ganze Spaß hat mich - an Kreditkartenzahlung incl. Bankgebühr € 140 und Einfuhrumsatzsteuer nebst DHL-Zollabwicklung € 32,40 - € 172,40 gekostet.

Für die Umlenkungsteile der CRF hätte ich das drei bis vierfache hingelegt. Zum Preis von einem Lager bei KFM habe ich bei Webike fast die vier erforderlichen erhalten (Nettopreis bei Webike gerechnet, also + Versand und Einfuhrumsatzsteuer) Jedenfalls signifikant günstiger.

Der Chokekolben hat mich mit Versand, Einfuhrumsatzsteuer und DHL-Anteil € 32,50 gekostet.

Bestellt am 17.11. und erster Zustellversuch am 24.11.23. Das schafft mancher Lieferant aus Deutschland nicht schneller. Die Japaner sind super organisiert :D
IMG_20231128_115331.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
NX 650 RD02 Bj 1993
CRF 1000 SD06 BJ 2018
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8152
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX650 Vergaser Düsen und andere Abstimmungsteile

Beitrag von scrambler »

Pit NX650 hat geschrieben: Di Nov 28, 2023 12:48 pm Bestellt am 17.11. und erster Zustellversuch am 24.11.23.
ich kanns auch immer noch nicht glauben, wie schnell das geht. All die Jahre habe ich Zeit und Geld mit CMS verschwendet :shock:
sauve qui peut
Pit NX650
Beiträge: 373
Registriert: Fr Nov 19, 2021 11:04 pm

Re: NX650 Vergaser Düsen und andere Abstimmungsteile

Beitrag von Pit NX650 »

scrambler hat geschrieben: Mi Nov 29, 2023 8:41 am
Pit NX650 hat geschrieben: Di Nov 28, 2023 12:48 pm Bestellt am 17.11. und erster Zustellversuch am 24.11.23.
ich kanns auch immer noch nicht glauben, wie schnell das geht. All die Jahre habe ich Zeit und Geld mit CMS verschwendet :shock:
Wobei Webike nur Zugriff auf aktuelle Produktion hat ... Also da wo Überschneidung mit der XL650R besteht 🙂
NX 650 RD02 Bj 1993
CRF 1000 SD06 BJ 2018
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8152
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX650 Vergaser Düsen und andere Abstimmungsteile

Beitrag von scrambler »

Ja, was bei CMS als ausverkauft markiert ist erscheint bei Webike nicht mehr. Was mir aufgefallen ist: für manche Teile gibt es zwei treffer, Honda OEM und Thai Honda OEM - und letztere kosten meist das dreifache. Ich interpretiere das so, das erstere new old stock und die Thai neu produziert wurden. Das lässt für die Ersatzteilpreise nichts gutes erahnen - aber noch ein Grund mehr, sich rechtzeitig einen Garagengold Vorrat an OEM Teilen zu zu legen.
NX250 Thermostat.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
sauve qui peut
Pit NX650
Beiträge: 373
Registriert: Fr Nov 19, 2021 11:04 pm

Re: NX650 Vergaser Düsen und andere Abstimmungsteile

Beitrag von Pit NX650 »

scrambler hat geschrieben: Mi Nov 29, 2023 12:50 pm Ja, was bei CMS als ausverkauft markiert ist erscheint bei Webike nicht mehr. Was mir aufgefallen ist: für manche Teile gibt es zwei treffer, Honda OEM und Thai Honda OEM - und letztere kosten meist das dreifache. Ich interpretiere das so, das erstere new old stock und die Thai neu produziert wurden. Das lässt für die Ersatzteilpreise nichts gutes erahnen - aber noch ein Grund mehr, sich rechtzeitig einen Garagengold Vorrat an OEM Teilen zu zu legen.

NX250 Thermostat.jpg
Da die XL650L noch verkauft wird, hoffe ich auf Ersatzteilverfügbarkeit noch für mindestens 10 Jahre. Der OEM-Kolben nebst Zubehör mit 1. Übermaß stammen aus diesen Teilenummern.

Der Chokekolben ist frisch verpackt und Made in Japan 🙂

Aber ich stimme dir betreffend Garagengold zu.
Tourmax Bremskolben passen gut, aber die Dichtungen habe ich auf deinen Hinweis OEM gekauft...
NX 650 RD02 Bj 1993
CRF 1000 SD06 BJ 2018
Antworten