NX250 Vergaser - Zerlegen, Reinigen, Abstimmen

Was unsere Nixen antreibt
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8017
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 Vergaser - Zerlegen, Reinigen, Abstimmen

Beitrag von scrambler »

dieser Vergaser war links stark verölt - da scheint was an der Motorentlüftung undicht gewesen zu sein. Daher erst mal äußerlich reinigen.
Laut der Seriennummer PD6-BHA stammt er von einer ungedrosselten 1990 (Typ 2L) oder 1993 MD25 (Typ 2P) download/file.php?id=14232&mode=view - da fehlte mir bisher noch die Nr des Kolbens und der Nadel.

Bild

Grüne Ablagerungen in der Schwimmerkammer? Auch noch nie gesehen. Benzinrückstände sind sonst gelblich bis rötlich. Evt. ein Reinigungsmittel, das die messingdüsen angegriffen hat.

Bild

Aber der Teller der Beschleunigerpumpe ist nicht verrostet, auch sonst sind keine Korrosionsspuren zu erkennen.
Bereit für das Ultaschallbad.
NX250 Vergaser PD6 BHA_3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
sauve qui peut
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8017
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 Vergaser - Zerlegen, Reinigen, Abstimmen

Beitrag von scrambler »

Nach dem Ultraschallbad gut spülen, zuletzt mit MOS2 Spray und dann gut ausblasen. Eine Nadel von einer Ballpumpe paßt genau in die Düsen.
NX250 Vergaser düsen ausblasen.jpg
Die korrodierten Messing Düsen sind immer noch schwarz angelaufen. Muss mich mal informieren, welcher Reiniger speziell für Messing in Frage kommt, dann würde ich mal einen Durchlauf mit den ganzen gebrauchten Düsen aus meinem Lager machen. Wobei die sonst nicht so stark angelaufen sind, siehe die gebrauchte 35er Leerlaufdüse in der Mitte. Rechts ist eine neue Gemischregulierschraube verbaut.
NX250 Vergaser PD6 BHA_duesen2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
sauve qui peut
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8017
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 Vergaser - Zerlegen, Reinigen, Abstimmen

Beitrag von scrambler »

weil im dem Keyster Set nur die 88er MD21 Düsen enthalten sind ein paar 35er Leerlauf und 140er Hauptdüsen besorgt. Für die Entzifferung der Düsengröße braucht man eine Lupenbrille :D
NX250 MD25 HD neu.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
sauve qui peut
Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 589
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: NX250 Vergaser - Zerlegen, Reinigen, Abstimmen

Beitrag von B-Marlin »

Herzlichen Dank Michael.
Habe mich gerade noch mal informiert aber trotzdem keine Lösung für mein Problem gefunden.

Motor Startet extrem schlecht und muß am Anfang bei mindestens 3000 U/min gehalten werden sonst "AUS".
Gerade jetzt im Herbst/Winter eher SCHxxxe"
Vergaser 6BLA ,ungedrosselt, sieht super aus, keinerlei Ablagerungen. Trotzdem nochmal Ultraschall ; wird nicht besser :evil:

Muß ich die neuen Düsen erwähnen, Leerlauf 35 und Hauptdüse 140 sowie mittlere Stellung der Nadel.
Warm ist der Drops gelutscht und sie läuft wie Biene.

Getankt wird übrigens der "gute" Polensprit ohne Zusatzstoffe :D

MfG
Andreas
...ist eigentlich schon gebratenes λ ???
och nööö....das φ ist noch ρ :cry:
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8017
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 Vergaser - Zerlegen, Reinigen, Abstimmen

Beitrag von scrambler »

B-Marlin hat geschrieben: Mi Nov 22, 2023 10:45 am Motor Startet extrem schlecht und muß am Anfang bei mindestens 3000 U/min gehalten werden sonst
Hallo Andreas,

wie hoch dreht sie denn mit Choke? Sollte so um die 3000 U/min sein. Falls zu niedrig, die Stellschraube weiter rein drehen https://www.nx650.nx250.de/albums/userp ... neu__1.jpg, das geht mit einem dünnen Blech auch ohne Vergaserausbau. Wird es danach nicht besser kontrollieren ob die Choke klappe vollständig schließt, die ist elastisch befestigt und klemmt gern nach dem Ultraschallbad. Mit ein bisschen MOS wird die wieder gängig. Bei der Gelegenheit nochmal die eingegossenen Messingdüsen ausblasen download/file.php?id=15347 Dann sollte sie eigentlich spontan starten.

NX250 chokeklappe.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
sauve qui peut
Benutzeravatar
Tolek
Beiträge: 520
Registriert: Mi Mär 17, 2021 8:57 am

Re: NX250 Vergaser - Zerlegen, Reinigen, Abstimmen

Beitrag von Tolek »

Kannst du die nicht mit der Beschleunigerpumpe anfetten ?
Vielleicht ist auch der Leerlauf generell zu mager .
Bin ich ölisch , bin ich fröhlisch .
NX 650 RD02
GG 400 FSE
Beta Alp 200
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 8017
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 Vergaser - Zerlegen, Reinigen, Abstimmen

Beitrag von scrambler »

man könnte die 38er Leerlaufdüse der 249cc MD21 einbauen - da fällt mir ein, der Motor hat doch nicht etwa den großen Kolben viewtopic.php?p=7802#p7802 ;) ?
sauve qui peut
Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 589
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: NX250 Vergaser - Zerlegen, Reinigen, Abstimmen

Beitrag von B-Marlin »

Ja Leerlaufdrehzahl mit kompletten Choke 3-4 tausend.
Ja, zu mager , nehme ich auch an aber besonders Verbrauchsarm ist Sie auch nicht.
Mir scheint sie ist im Stand etwas zu mager; also andere Leerlaufdüse???
Alle Anderen meiner Nixxen laufen nach dem Start mit 2-2,5 RPM stabil wenn man den Kaltstart soweit zurücknimmt.
Und mit dem Vergaser der MD21 läuft sie erst recht beschissen.

Edit: Ansaugung ist auch alles dicht...

@ Michael,
nein die mit dem großen Kolben läuft super, ist die MD25 von meiner Tochter.
...ist eigentlich schon gebratenes λ ???
och nööö....das φ ist noch ρ :cry:
Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 589
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: NX250 Vergaser - Zerlegen, Reinigen, Abstimmen

Beitrag von B-Marlin »

Ich kuck nachher noch mal nach der Chokeklappe..
...ist eigentlich schon gebratenes λ ???
och nööö....das φ ist noch ρ :cry:
Benutzeravatar
Tolek
Beiträge: 520
Registriert: Mi Mär 17, 2021 8:57 am

Re: NX250 Vergaser - Zerlegen, Reinigen, Abstimmen

Beitrag von Tolek »

Schraub doch mal die Leerlaufgemischschraube 3 Umdrehungen auf.
Bin ich ölisch , bin ich fröhlisch .
NX 650 RD02
GG 400 FSE
Beta Alp 200
Antworten