Nachfertigung kleiner Kettenschleiferklotz 52155-KF0-005 wahlweise 52155-MG2-891

Alles über das tolle Fahrwerk, Nissins & Brembos und Bereifung
Antworten
Dirk68
Beiträge: 40
Registriert: Sa Aug 07, 2021 9:46 am

Nachfertigung kleiner Kettenschleiferklotz 52155-KF0-005 wahlweise 52155-MG2-891

Beitrag von Dirk68 »

Hallo Zusammen,

Aus dem XL600 Forum hat der Jerry vor, den oben genannten Kettenschleiferklotz nachfertigen zu lassen.
Der Klotz mit der Nummer 52155-MG2-891 passt laut CMSNL auch bei der 88er NX650. Wie es mir den anderen Baujahren ist weiß ich nicht. Weiß es jemand von euch?
Vielleicht hat ja jemand Interesse und möchte auch solch ein Schleifklotz nachgefertigt haben.
Ich habe nachfolgend den Text aus dem XL600-Forum kopiert. Bei Interesse bitte direkt ein E-Mail an die unten angegebene E-Mail Adresse schreiben, mit dem Hinweis, dass Ihr aus dem Domi-Forum kommt.

Viele Grüße
Dirk


Hallo zusammen,
nachdem ich ja die letzten Wochen notgedrungen sehr viel Zeit hatte, habe ich mich mal um eine eventuelle Nachfertigung des kleinen
Kettenschleiferklotzes, der am Rahmen hinter dem Antriebsritzel verbaut ist, gekümmert. Die Teilenummer lautet 52155-MG2-891
oder wahlweise 52155-KF0-005, über diesen läuft das untere Kettentrum der Antriebskette.
Leider bekommt man Sie so gut wie garnicht, der Peter (mit dem ich mich vorab abgesprochen habe), hat noch ein paar originale für €38.- + Versand,
ansonsten nur noch in USA! Beim Holländer momentan nicht lieferbar, letzter Preis €49,39 +Versand.

https://www.cmsnl.com/products/slipper- ... 155mg2891/

ich hätte jetzt ein Angebot eines ortsansässigen Feinmechanik-Betriebes, dessen Inhaber ich sehr gut kenne!
Der Preis der Frästeile aus schwarzem POM-C (das normale übliche POM) liegt bei 50 Stück Gesamtanzahl bei €20.-/Stk., bei 100Stk. bei €17.-/Stk.
Wenn die Mehrheit möchte, daß wir aus schwarzem POM-H fertigen, das hätte noch einen besseren Gleitverschleiß, wäre etwas härter und hat ein höheres Elastizitätsmodul, wäre der Preis bei 50 Stk. bei €22.-/Stk., bei 100 Stk. bei € 19.-/Stk., also jeweils € 2,- teurer.

Meines Erachtens wäre POM-C aber völlig ausreichend!
POM-C (Copolymeres Polyoxymethylen) hat hohe Festigkeit, Formstabilität, hervorragende Zerspanbarkeit, gutes Gleitreib/Gleitverschleißverhalten, Beständigkeit gegen eine Vielzahl von Chemikalien (unter anderem Öle und Fette) und das schwarze POM ist gut UV-beständig! Temperaturbeständigkeit müßte auch ausreichen.

Der Versand per Warensendung Deutsche Post beliefe sich auf €1,95 bis 500 gr, das dürfte bis zu einer Anzahl von ca. 8 Stk. ausreichen.

Also wenn genügend verbindliche Bestellungen bei mir eingehen, dann würde ich die Aktion starten.
Es sollten aber mindestens 40 bzw. 80 Bestellungen (bei 80 wird es wie oben geschrieben billiger) bei mir eingehen, den Rest würde ich mir auf Lager legen, irgendwann kommt immer ein Nachzügler!

Wer bestellen möchte, schickt mir auf die Mail-Adresse:
hifipc@t-online.de

bitte mit Namen, Forumsnamen und Lieferadresse die verbindliche Bestellmenge.
Ich hoffe, ich habe nichts vergessen,
schöne Grüße
Jerry
Viele Grüße Dirk
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 7207
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Nachfertigung Kettenschleifer Rahmen NX650 1988

Beitrag von scrambler »

Dirk68 hat geschrieben: So Sep 25, 2022 10:22 am Aus dem XL600 Forum hat der Jerry vor, den oben genannten Kettenschleiferklotz nachfertigen zu lassen.
Der Klotz mit der Nummer 52155-MG2-891 passt laut CMSNL auch bei der 88er NX650. Wie es mir den anderen Baujahren ist weiß ich nicht. Weiß es jemand von euch?
Hallo Dirk,
interessante geschichte, danke für die info. Das wusste ich bisher nicht, das die ersten NX650 den Rahmen Kettenschleifer der XL600R hatten. Laut der Info von CMS https://www.cmsnl.com/honda-nx650-domin ... 155mg2891/ wurden die bis Rahmennummer RD02 5001907 verbaut. Allerdings habe ich bisher noch keine Domi mit einer so niedrigen Nummer gesehen viewtopic.php?p=8164#p8164 , bei allen folgenden ist ein anderer Schleifer direkt aufs Rahmen Quer Rohr geschraubt.

Bild
Dirk68
Beiträge: 40
Registriert: Sa Aug 07, 2021 9:46 am

Re: Nachfertigung kleiner Kettenschleiferklotz 52155-KF0-005 wahlweise 52155-MG2-891

Beitrag von Dirk68 »

Hallo Michael,
Das hatte ich bei CMSNL nicht gesehen, dass es nur bis zu einer bestimmten Rahmennummer geht. Danke für die Info.
Wobei der Schleifer fürs Rahmenquerrohr der späteren Baujahre auch nicht lieferbar ist.
Wie auch immer, dann wird es wohl hier für keine Domi passen.
Sorry für die Verwirrungen.
Danke noch einmal Michael und viele Grüße
Dirk
Viele Grüße Dirk
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 7207
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Nachfertigung Kettenschleifer Rahmen NX650 1988

Beitrag von scrambler »

Hallo Dirk,
finde ich immer gut, wenn jemand die Initiative ergreift. Nur so können wir unsere Mopeds auch in Zukunft am Laufen halten. Und wenn doch mal eine frühe Domi auftauchen sollte wissen wir dann wenigstens, wen man nach so einen Schleifer fragen könnte.
Ich habe mich schon selbst mit einer Nachfertigung des (NX250) Schwingenschleifers versucht viewtopic.php?t=1360 Ist gar nicht so einfach, an die Qualität der Honda Teile ranzukommen. Zu weiches Material, und der Verschleiß ist zu hoch, zu hartes erhöht die Laufgeräusche und die Bruchgefahr.
Alternativ könnte man 3D Druck nehmen, da habe ich beim unteren Kettenschleifer der Nixe und Nylon gute Erfahrungen gemacht viewtopic.php?t=1955 3D Druck hat den großen Vorteil, das man nicht eine große Anzahl abnehmen muss und man verschiedene Materialien testen kann.
Gruß, Michael
Dirk68
Beiträge: 40
Registriert: Sa Aug 07, 2021 9:46 am

Re: Nachfertigung kleiner Kettenschleiferklotz 52155-KF0-005 wahlweise 52155-MG2-891

Beitrag von Dirk68 »

Hallo Zusammen,

Noch einmal ein kleiner Nachtrag falls wiedererwartend doch jemand Interesse an den genannten Kettenschleifer 52155-MG2-891 hat.
Leider gab es wohl ein Missverständnis zwischen Jerry und dem Hersteller bezüglich Netto- und Bruttopreise.
Die genannten Preise von 20,-€ bzw. 17,-€ waren Nettopreise. Da kommt dann noch die 19% MwSt drauf.
Deswegen wären die neuen Preise 23,-€ bzw. 19,50 €. Aufgrund der aktuellen Vorbestellungen können wir davon ausgehen, dass wir gerade einmal die 50 Stück Grenze erreichen, so dass die Kosten dann bei 23,- € pro Stück liegen.
Das Material wird auf jeden Fall POM-C werden.

Viele Grüße
Dirk
Viele Grüße Dirk
Antworten