Der BMW 2V Fred

Eure Zweitmotorräder und alles, was sonst nirgends reinpaßt
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 6538
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von scrambler »

beim wöchentlichem Einkauf auch ein bisschen Spass gehabt ;) Inzwischen scheint Küchenrolle das neue Klopapier zu sein, war ausverkauft. Muss daher nachher gleich noch mal mit der Nixe los, mit dem schwerem BMW Beiwagen bleibe ich an Steigungen immer hängen :)

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Garfield
Beiträge: 184
Registriert: Mi Okt 14, 2020 8:19 pm
Wohnort: Amersfoort, Niederlande

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von Garfield »

Schnee ... eifersüchtig !! :-)
MfG, Arvid, Niederlande.
Ich habe ein NX250 Dominator, ein KTM 990 Adventure, ein XL650V Transalp und ein Beta Rev3 270.
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 6538
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von scrambler »

Garfield hat geschrieben: Do Jan 07, 2021 2:03 pm Schnee ... eifersüchtig !! :-)
bei uns dieses Jahr auch kein Schnee, nur Schlamm.

Bild

Auf der Rückfahrt glimmte mal wieder die Öldruck-leuchte :shock:

Bild

Aber nur, weil BMW den Stecker nicht spritzsicher unter den Tank verlegt hat. Den Stecker also mal wieder mit Kontaktspray geflutet und zusätzlich mit Kontaktfett gefüllt - mal sehen, wie lange das diesmal hält. Die Elektrik wollte ich schon lange mal überarbeiten, mal sehen, ob ich diesen Sommer dazu komme.

Bild
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 6538
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von scrambler »

jetzt fällt es mir wieder ein: wenn die Kupplung immer schlechter trennt reißt bald der Kupplungszug. In dem Zusammenhang ganz praktisch, das sich beim Hochschalten der Leerlauf leichter einlegen lässt als der zweite Gang - so konnte ich wenigstens nach Hause tuckern, ohne mit Schraubnippeln aus dem Bordwerkzeug zaubern zu müssen.
Für die Beemer gibts hydraulische Kupplungssätze, aber vermutlich rostet das Zeugs im Winterbetrieb gnadenlos zusammen.

Bild

Ursache für den gerissenen Zug ist wohl die NX650 Kupplungsamatur, die zuviel Spiel hat. Bekanntes leiden - hier knickt es den Zug deutlich ab, der dann irgendwann man reißt. Da werde ich im Frühjahr wohl mal Neuteile verbauen müssen.
NX650 Kupplungshebel Halter.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten