Reifen verdreht

Wobbeliges Fahrgefühl? Hier gibt es Hilfe
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 299
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: Reifen verdreht

Beitrag von Borsti »

Genau das hatte ich vergessen zu schreiben ich fahr nur verstärkte Schläuche.
Gruß
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: NSR125, NX125, NX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, 2xS51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Dietmar
Beiträge: 19
Registriert: So Okt 20, 2019 7:03 pm

Re: Reifen verdreht

Beitrag von Dietmar »

hallo,
wo bekommt man die den noch in den original dimensionen ?

Dietmar
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 299
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: Reifen verdreht

Beitrag von Borsti »

Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: NSR125, NX125, NX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, 2xS51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1624
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Reifen verdreht

Beitrag von Enola Gay »

Und 'Reifen_verdrehen' bekommt man damit weg ... ;

DSCI2161.JPG
DSCI2159.JPG

... damit lernt man auch das 'Reifen_montieren' :) - allerdings nicht zu Empfehlen wenn man damit auf 'eigener_ Achse_Anreisen' möchte - Geschwindigkeiten oberhalb von 80 km/H sind damit zu vermeiden ;

mfG. Herbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
HRC
Beiträge: 758
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Reifen verdreht

Beitrag von HRC »

Was ist das? Auf jeden Fall sieht es aus, als würde es eine massive Unwucht verursachen...
Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1624
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Reifen verdreht

Beitrag von Enola Gay »

HRC hat geschrieben: So Feb 14, 2021 9:32 pm Was ist das? Auf jeden Fall sieht es aus, als würde es eine massive Unwucht verursachen...
Deswegen nicht schneller als 80 km/H ... 8-)

mfG. Herbert
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 299
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: Reifen verdreht

Beitrag von Borsti »

HRC hat geschrieben: So Feb 14, 2021 9:32 pm Was ist das? Auf jeden Fall sieht es aus, als würde es eine massive Unwucht verursachen...
Das ist ein Reifenhalter.
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: NSR125, NX125, NX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, 2xS51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Benutzeravatar
HRC
Beiträge: 758
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Reifen verdreht

Beitrag von HRC »

Danke.

@Herbert: wie gesagt, ich habe keine Montiermaschine (und auch nicht vor, mir eine zuzulegen).
Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1624
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Reifen verdreht

Beitrag von Enola Gay »

ich habe keine Montiermaschine (und auch nicht vor, mir eine zuzulegen)
... eine Montiermaschine braucht es nicht zum Reifen-Wechseln - lediglich 2 (!) Montier-Hebel - und das 'Wissen_wie';

mfG. Herbert
Benutzeravatar
HRC
Beiträge: 758
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Reifen verdreht

Beitrag von HRC »

So wie die Felgen bei meiner Nixe aussehen, ist das vielleicht egal, aber ansonsten ist es mir das Risiko, mir dabei die Felgen zu vermacken, nicht wert, so etwas ohne anständiges Equipment zu machen. Und einen Wuchtbock für die Mopedräder bzw. eine Wuchtmaschine für die Autoräder braucht man ja auch noch. Und so steif, wie einige Reifen sind, bräuchte ich wahrscheinlich auch einen sehr langen Hebel, um die von der /auf die Felge zu ziehen (falls ich ihn überhaupt erstmal ins Felgenbett gedrückt bekommen würde. Wahrscheinlich reicht da nicht mal draufstellen)...
Antworten