Nixentreffen 2021 - wo und wann?

Treffen, Termine und Aktuelles
Benutzeravatar
Jojo
Beiträge: 25
Registriert: So Sep 27, 2020 8:20 pm
Wohnort: Hechingen

Re: Nixentreffen 2021 - wo und wann?

Beitrag von Jojo »

Bernix hat geschrieben: Do Feb 04, 2021 12:38 am
Jojo hat geschrieben: Mi Feb 03, 2021 10:48 pm Hallöchen Zusammen, ich freu mich auch dabei zu sein. Habs grad in meinem Kalender gespeichert.

Wollte mal fragen ob du Michael und vielleicht noch jemand von hier "unten" hoch fährt und ich mit euch fahren könnte :) ? Dasselbe gilt für die Offroad Days...hab mich da zum Zelten angemeldet und würde mich freuen nicht alleine hinzugondeln.

Liebe Grüße
Johanna
Hallo Johanna,

250oz und ich werden die Mopeds mit dem Anhänger zu den DR Days bringen, da diese nicht zugelassen sind.
Wir Zelten auch.
Michael fährt immer mit dem Moped.

Zum Treffen können auf jedenFall wir zu viert hochfahren.

Grüße Bernd
Hallo Bernd,

supi dann können wir ja direkt davor nochmal kontakten wo und wie man sich trifft. Freu mich!

Grüße Johanna
Benutzeravatar
Jojo
Beiträge: 25
Registriert: So Sep 27, 2020 8:20 pm
Wohnort: Hechingen

Re: Nixentreffen 2021 - wo und wann?

Beitrag von Jojo »

Borsti hat geschrieben: Mi Feb 03, 2021 11:25 pm Hallo Johanna von wo kommst du denn?
Also Andrea unser Sohn Mike und ich fahren am 16 zu den Offroad Days morgends gegen 8 uhr bei uns los.
So das wir unseren stammplatz immer bekommen.
Gruß Thorsten
Hey Thorsten,

Cool das ist ja die komplette Family auf dem Motorrad :) Ich komme von Hechingen und ihr?

Liebe Grüße Johanna
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 416
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: Nixentreffen 2021 - wo und wann?

Beitrag von Borsti »

Hallo Johanna leider kommt dieses jahr unser großer Sohn nicht mit nur der kleine.
Wir kommen aus der Nähe von Pforzheim.
Wir reisen auch immer mit großem Gepäck an.
2 Autos 1x mit Hänger und 1x mit dem Wohnwagen
Und mehrere Mopeds 😁😁
Gruß Thorsten

Ps Fährst Du mit der Domi hoch?
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: 2xNX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, S51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 947
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Nixentreffen 2021 - wo und wann?

Beitrag von nabu kudurri usur »

So, wie es momentan aussieht, werde ich zu dieser Zeit mal wieder einen Vortrag halten dürfen. Also nix mit Nixen-Treffen! Sorry, wäre gern gekommen mit einer meiner Emmen.

LG

Wolf-Ingo
ἀλλ' εἰ χεῖρας ἔχον βόες <ἵπποι τ'> ἠὲ λέοντες
ἢ γράψαι χείρεσσι καὶ ἔργα τελεῖν ἅπερ ἄνδρες,
ἵπποι μέν θ' ἵπποισι, βόες δέ τε βουσὶν ὁμοίας
καί <κε> θεῶν ἰδέας ἔγραφον καὶ σώματ' ἐποίουν
τοιαῦθ', οἷόν περ καὐτοὶ δέμας εἶχον <ἕκαστοι>.
Benutzeravatar
Jojo
Beiträge: 25
Registriert: So Sep 27, 2020 8:20 pm
Wohnort: Hechingen

Re: Nixentreffen 2021 - wo und wann?

Beitrag von Jojo »

Borsti hat geschrieben: So Feb 07, 2021 2:46 pm Hallo Johanna leider kommt dieses jahr unser großer Sohn nicht mit nur der kleine.
Wir kommen aus der Nähe von Pforzheim.
Wir reisen auch immer mit großem Gepäck an.
2 Autos 1x mit Hänger und 1x mit dem Wohnwagen
Und mehrere Mopeds 😁😁
Gruß Thorsten

Ps Fährst Du mit der Domi hoch?
Guten Morgen :)

Aha Pforzheim okay. Na das ist ja trotzdem ein super Gespann :D

Ja so ist es geplant. Ich hab eh keinen Anhänger oder Bus oder so und bin bloß zum übernachten angemeldet und so erst mal nur zum schauen. Da dachte ich ist doch eine schöne Tour! Aber das heißt ihr habt die Motorräder dann alle hintendrauf!?

Liebe Grüße
Johanna
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 416
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: Nixentreffen 2021 - wo und wann?

Beitrag von Borsti »

Moin Johanna.
Ja sind auf dem Hänger, denn diese Fahrzeuge von uns sind alle (bis die Nixe vielleicht) nicht zugelassen.
Wir haben zuhause einige Mopeds die können wir nicht alle anmelden 😁.

Nach Marisfeld ist es eine schöne Strecke nur recht öde wegen der Autobahn.
Gruß Thorsten
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: 2xNX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, S51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5796
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Nixentreffen 2021 - wo und wann?

Beitrag von scrambler »

Jojo hat geschrieben: Mi Feb 10, 2021 8:25 am Aber das heißt ihr habt die Motorräder dann alle hintendrauf!?
Natürlich nicht - bin noch nie zu einem Motorradtreffen oder Endurotraining mit dem Auto gefahren ;) Daher kann ich für die Anfahrt zum Nixentreffen oder zu den DR days den Tourguide machen :)
Benutzeravatar
HRC
Beiträge: 885
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Nixentreffen 2021 - wo und wann?

Beitrag von HRC »

Ich muss mit den Mopeds auf dem Hänger zu den DR-Days fahren, da mein Junior ja noch (lange) nicht auf der Straße fahren darf. Wenn ich alleine fahren würde, hätte ich es mir überlegt, auf eigener Achse hin zu fahren, da auf der NX ja straßenzugelassene Reifen drauf sind. Wobei ich da auch arg am hadern wäre, da die Strecke mit der 250er doch ganz schön lange dauern würde und mir die Sitzposition ganz schön auf den Rücken geht.
Benutzeravatar
Jörg2404
Beiträge: 158
Registriert: Sa Jan 25, 2020 10:16 pm

Re: Nixentreffen 2021 - wo und wann?

Beitrag von Jörg2404 »

Ich bin gespannt was das wird, von mir aus sind es glatt 750 km.....
Eigentlich will ich ungerne mit dem Hänger fahren ..... ich sehe da kein Zeit Vorteil :roll:

Gruß Jörg
Benutzeravatar
HRC
Beiträge: 885
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Nixentreffen 2021 - wo und wann?

Beitrag von HRC »

Ich meinte den Zeitunterschied eigentlich zwischen 250er und anderem Moped.
Schneller ist es mit dem Hänger auch im Vergleich zur 1000er, da ich mit dem Moped normalerweise keine Autobahn fahre (außer vielleicht mal, um Großstädte zu umgehen). Und auf der Autobahn mit Tempomat auf Tempolimit oder 130 (je nachdem was niedriger ist) ist man immer wesentlich schneller als auf der Landstraße. Selbst wenn man mit dem Hänger nur 100 oder 110 fährt geht es immer noch schneller, allein schon weil man nicht ständig zum Tanken anhalten muss. Mit Tank- und sonstigen Pausen liegt mein Tagesschnitt auf der Landstraße eher so bei ca. 65 km/h (mit der 1000er, mit der ich außerorts allerdings auch versuche, in der "Bargeldzone" (also max. 40 über Tempolimit) zu bleiben. Innerorts halte ich mich sehr strickt an die Tempolimits).
Einmal bin ich mit dem Moped eine etwas längere Strecke über die Autobahn gefahren (Hockenheim bis Trier), da ich es eilig hatte. Da war ich aber auch nicht schneller als mit dem Auto, da Dauertempo über 200 doch anstrengend wird (ehrlich gesagt finde ich bei der SP-1 über 160 den Wind am Helm schon auf Dauer unangenehm, bei der NX schon bei 110) und ich mit den Reifen, die da drauf waren, ab etwa 230 Pendeln bekommen habe. Deshalb bin ich nur knapp über 200 gefahren und musste sogar nachtanken. Das wäre mit dem Auto auch deutlich entspannender gewesen.
Antworten