abruptes aus

Wenns klappert, an der Ampel abstirbt oder kein Zündfunke waltet
Benutzeravatar
Stan
Beiträge: 190
Registriert: So Feb 09, 2020 6:50 pm
Wohnort: Siegen

Re: Domi plopp und aus

Beitrag von Stan »

am Ansaugstutzen liegt es auch nicht, der iss glatt wie schöne Frauenbeine oder so :D da bin ich schonmal beruhigt die Suche geht weiter.....

Stefan
beste Grüsse Stefan
„Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung."
Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5716
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Domi plopp und aus

Beitrag von scrambler »

Stan hat geschrieben: Mi Feb 24, 2021 8:40 am am Ansaugstutzen liegt es auch nicht, der iss glatt wie schöne Frauenbeine oder so
da kann ich mir ein offtopic nicht verkneifen - aus einem oft gesungenen, alten Studentenlied :)

die Beine sind von des Rehlein Art
- zwar nicht so schlank aber doch so behaart
Benutzeravatar
Stan
Beiträge: 190
Registriert: So Feb 09, 2020 6:50 pm
Wohnort: Siegen

Re: abruptes aus

Beitrag von Stan »

glaube ich habs gefunden:
DSCN0079.JPG
DSCN0078.JPG
musste natürlich eben noch kurz volltanken, ich depp :x
die Schläuche am Vergaser sind noch alle iO.

Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
beste Grüsse Stefan
„Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung."
Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Stan
Beiträge: 190
Registriert: So Feb 09, 2020 6:50 pm
Wohnort: Siegen

Re: abruptes aus

Beitrag von Stan »

habe mal die Silikonreste entfernt, der Ansaugschnorchel zwischen Vergaser und Lufi sitzt unterhalb gar nicht in der Lippe am Lufi Kasten. Wenn ich im Lufi den Stutzen bewege sehe ich meinen Finge :( r
kann ich den Stutzen so Ausbauen, soll ich den wechseln? oder erstmal provisorisch abdichten. Dann baue ich den am Ende der Saison aus und lasse dann zusätzlich den Vergaser reinigen und mache dann einen neuen Stutzen drauf. Was sagt Ihr...
War auch vorher zum Dampfstrahlen, ist Wasser im Luftfilter habe ich eben bemerkt :(

Stefan
beste Grüsse Stefan
„Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung."
Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 377
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: abruptes aus

Beitrag von Borsti »

Ich würde die silikon reste mal wegmachen ihn richtig drehen und schauen wie er passt( wie du bereits getan hast) Und nachsehen ob er noch weich ist. Dann könntest du ihn abdichten und überprüfen ob es der Fehler war. Ich selber würde es aber danach gleich richtig reparieren.
Gruß Thorsten
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: NSR125, NX125, NX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, S51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Benutzeravatar
Stan
Beiträge: 190
Registriert: So Feb 09, 2020 6:50 pm
Wohnort: Siegen

Re: abruptes aus

Beitrag von Stan »

aha, sitzt passt und zieht hoffentlich keine Luft mehr. Ist so weich wie eine Frauenpopo
DSCN0082.JPG
probiere es erstmal so wenn nicht kommt da Silikon druff :)


Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
beste Grüsse Stefan
„Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung."
Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1694
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: abruptes aus

Beitrag von Enola Gay »

Hallo Stefan - Google mal nach 'Omnivisc1050' ist ziemlich Teuer, aber jeden Cent Wert.
Teile saubermachen Klebereste cpl. entfernen und dann mit dem Zeugs einkleben - evtl. anschließend noch eine Raupe um die Stelle ziehen.
Allerdings würde ich den Luftfilter-Kasten dazu ausbauen (wie ich dich kenne, bist Du dafür aber 'zu_Faul' 8-));

mfG. Herbert
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 377
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: abruptes aus

Beitrag von Borsti »

Sieht doch schon mal gut aus.
Ich wünsche dir das jetzt alles gut ist.
Gruß
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: NSR125, NX125, NX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, S51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Benutzeravatar
Stan
Beiträge: 190
Registriert: So Feb 09, 2020 6:50 pm
Wohnort: Siegen

Re: abruptes aus

Beitrag von Stan »

Enola Gay hat geschrieben: Mi Feb 24, 2021 1:21 pm Hallo Stefan - Google mal nach 'Omnivisc1050' ist ziemlich Teuer, aber jeden Cent Wert.
Teile saubermachen Klebereste cpl. entfernen und dann mit dem Zeugs einkleben - evtl. anschließend noch eine Raupe um die Stelle ziehen.
Allerdings würde ich den Luftfilter-Kasten dazu ausbauen (wie ich dich kenne, bist Du dafür aber 'zu_Faul' 8-));

mfG. Herbert
lol Dir kann ich nichts vormachen, hasst recht :lol:

Omnivisc1050 ist gekauft, Danke...

Stefan
beste Grüsse Stefan
„Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung."
Antoine de Saint-Exupéry
Test
Beiträge: 12
Registriert: Mi Okt 02, 2019 6:56 am

Re: abruptes aus

Beitrag von Test »

Und, hats funktiniert ;) ?
Antworten