110.000km Dauertest NX250

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5604
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: 120.000km Dauertest NX250

Beitrag von scrambler »

Hallo Bernd,
bei gemischten Einsatz eher ein 44er. Das 43er habe ich nur genommen, weil das noch mit der 102er Kette geht. Prinzipiell macht die Nixe aber mit einen 44-45er Kettenrad noch mehr Spass - nur auf der Autobahn könnte sie dann in den roten Bereich drehen.
Gruß, Michael
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5604
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: 120.000km Dauertest NX250

Beitrag von scrambler »

Nun steht meine Nixe komplett auf Metzeler Roadtec - hinten 130/70-17 und vorne 100/90-19, damit ändert sich vom Raddurchmesser praktisch nichts. Ist zwar für eine Sumo eine ungewöhnliche Radcombo, aber mit dem 17'' war sie mir einfach zu nervös. Bin schon gespannt, wie sie sich fährt - aber dazu müßte es erstmal aufhören mit schütten.

Den roten Motorschutz behalte ich glaube ich auch nach ende der Öltemperaturmessungen viewtopic.php?f=4&t=1492&start=10 :)

Und der Acerbis Baja "mini" paßt immer noch am besten zu einem 19'' Reifen.

Bild
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5604
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: 130.000km Dauertest NX250

Beitrag von scrambler »

bei der Treffenausfahrt die 130.000km vollgemacht - deswegen konnte ich zum Bildermachen nicht anhalten ;)
Dieses Jahr bin ich immerhin knapp 7300km gefahren, aber es werden wohl noch ein paar km dazukommen - wetterabhängig, unter 10C fahre ich mit der Nixe, der Heizgriffe wegen ;)
Bild
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5604
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: 130.000km Dauertest NX250

Beitrag von scrambler »

So, die Saison 2019 ist hiermit auch für die NX250 beendet. Wegen des extrem ungünstigen Wetters (entweder es regnet oder die Nässe gefriert nachts) lasse ich es gut sein.

2019 bin ich mit der 250er insgesamt 10426km gefahren (km Stand nun 133.169), damit habe ich meinen letztjährigen persöhnlichen Nixenrekord noch mal deutlich übertroffen. Sonst fahre ich jährlich nur 3000-4000km - diese Jahr kam vor lauter Reifen- und Kettenschleifertesten ganz schön was zusammen.
An Wartungsarbeiten mußte 8 x Öl nachgefüllt werden (gewechselt dank 12.000er Intervalle nicht), 14 mal die Kette geschmiert und 8 mal nachgespannt, 1 x der Kettensatz gewechselt und zwei mal den Kettenschleifer - letztere aber nur wegen Tests der verschiedenen Härten.
Der Benzinverbrauch lag zwischen 3,5 bis 4,4 l / 100km, im Schnitt bei 3,9l. Einen Ausreißer gab es: einen Verbrauch von 2,9l bei der Südwest Ausfahrt :) .
An Reifen wurden gefahren der K60 Snowtex (bekannt guter Ganzjahresreifen viewtopic.php?f=6&t=1601), der Bridgestone AX41 (sehr vielversprechend viewtopic.php?f=6&t=1380), Mitas MC32 (sehr guter Winterreifen, im Sommer nicht zu verwenden viewtopic.php?f=6&t=1565), der Brigdestone TW202 (guter Allround Enduroreifen viewtopic.php?f=6&t=1393) und der Roadtec (noch nicht genügend km für eine Bewertung - soweit ganz gut viewtopic.php?f=6&t=1490)

An Zubehör wurde ein Acewell Tacho angebaut, nicht ganz ohne Probleme viewtopic.php?f=5&t=1316 - und vor ein paar Tagen noch ein MTX Schutzblech. Schützte auf der ersten Fahrt (siehe Bild) sehr gut für einen hohen Kotflügel.

Für 2020 sind keine größeren Aktivitäten an der Nixe geplant, ein Ölwechsel wird demnächst fällig sein, ansonsten kann man hoffentlich bald die AX41 in Nixengrößen testen.
NX250_22dez2019_6.jpg
NX250_22dez2019_7.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5604
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

130.000km Dauertest NX250

Beitrag von scrambler »

Im neuen Jahrzehnt bin ich bisher erst wenig gefahren, das Wetter war einfach zu schlecht. Viel ist daher seitdem nicht passiert - der Kühlerdeckel war undicht und der Mitas hat schon weit vor Winterende schlapp gemacht. Daher mußte ich schon im Januar das Hinterrad mit dem Roadtec montieren - der fährt sich aber auch bei Minusgraden erstaunlich gut.

Und heute die 135.000km mit der NX250 vollgemacht :)

Bild
Benutzeravatar
Jörg2404
Beiträge: 138
Registriert: Sa Jan 25, 2020 10:16 pm

Re: 130.000km Dauertest NX250

Beitrag von Jörg2404 »

Stolze Leistung 👍
und das bei Deinem Fuhrpark.
Gruß Jörg
pusher92
Beiträge: 37
Registriert: Di Jan 28, 2020 9:34 pm

Re: 130.000km Dauertest NX250

Beitrag von pusher92 »

Respekt! Da brauch ich 20 Jahre mit dem (privat) Auto dafür... :)
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5604
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: 130.000km Dauertest NX250

Beitrag von scrambler »

Jörg2404 hat geschrieben: Fr Feb 21, 2020 10:19 pm Stolze Leistung 👍
und das bei Deinem Fuhrpark.

Eigentlich mache ich nur mit der NX250 und der NX650 nennenswert kilometer, die anderen werden eher selten gefahren. Und soviel fahre ich auch garnicht, bei der NX250 selten mehr als 5000km/Jahr. Aber ich fahre sie nun schon seit 25 Jahren (boah, die Zeit vergeht :shock: )
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5604
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: 130.000km Dauertest NX250

Beitrag von scrambler »

So, die Nixe geht mit km-Stand 137.105 in die wohlverdiente nicht Corona aber Sommerpause. Um Streit zu vermeiden, wird sie im Winterhalbjahr und die Domi im Sommer gefahren.

Bild

Nun kann endlich der Krümmer flammgespritzt werden. Es ist übrigens einer von der MD25, mit verbesserten Halter für das Krümmerschutzblech.

Bild
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5604
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: 130.000km Dauertest NX250

Beitrag von scrambler »

Heute war ein besonderer Tag: zum ersten mal seit 1994(!) steht meine Nixe wieder auf den serienmässigen Reifen-Dimensionen ;)
Damals bekam sie zuerst ein 17'' XL350 Hinterrad, ein paar Jahre später auch noch das Vorderrad vom selben Modell. 2014 habe ich mir zusätzlich einen Sumosatz in 120/80-16 und 100/80-17 eintragen lassen. Sah zwar witzig aus, hatte sich aber nicht bewährt - zu nervös. Der beste Kompromiss ist halt doch 16/19''. Daher ist inzwischen der Titel dieses Thread irreführend, werde mal den Admin fragen, ob er den Sumoteil nicht abtrennen kann ;)

Bild
Antworten