Marlboro Rallye NX250

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 6199
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Marlboro Rallye NX250

Beitrag von scrambler »

Der Bolzen an der Schwinge war leider - wie üblich - bombenfest. Auch der Schock Rostlöser hat nicht geholfen. Selbst mit dem Schlagschrauber liess sich der Bolzen gerade so drehen, aber die Buchse blieb untrennbar festgerostet. Das ist ein echtes Problem, da er selbst bei dieser Maschine, die anscheinend so gut wie nie Feuchtigkeit gesehen hat (die verzinkten Schrauben sind noch wie neu!) schon fest gerostet ist. Dabei hätte ein bisschen Fett auf den Schaft des Bolzens das verhindern können https://nx650.nx250.de/albums/userpics/ ... hseln8.jpg.

Bild

Dann halt doch mit der Flex. Mit dünnen Edelstahl Trennscheiben kommt man gerade so in die Spalten rein.

Bild

Schwinge geputzt - aber neu lackiert wird sie nicht. Hätte sogar schon eine neu-beschichtete Schwinge da, aber das würde dann nicht zum Rahmen (der auch nicht neu lackiert wird) passen. Als ehemalige Rallye Nixe darf man ihr ihre Vergangenheit ansehen ;)

Bild

Einer der wichtigsten Checks bei einem Scheunenfund: der Zylinderkopf. Man weiss ja nie, welcher Schlumpfschrauber da seine ersten Lorbeerbeeren ernten wollte (z.b. den Steuerkettenspanner manuell nachspannen - was mit dem Bruch desselben und einer übergesprungenen Steuerkette enden kann) - also Deckel runter und einen Blick auf die Nockenwellen /Steuerkette geworfen.

Die Nocken glänzen noch wie neu, im Steuerkettenschacht sind keine Anzeichen für eine übergesprungene Kette zu entdecken (Schleifspuren am Schacht).

Bild

Dann noch OT eingestellt um das Ventilspiel zu messen - das 0,22mm Blatt geht überall saugend durch, man hat also die nächsten 36.000km Ruhe :D

Zum Schluß noch die Steuerzeiten kontrolliert - bei OT müssen sie waagrecht liegen.Stehen die Markierungen auf den Nockenwellenräder deutlich schräg https://nx250.de/mediapool/143/1434162/ ... 00-305.JPG ist die Steuerkette übergesprungen (z.b. durch eine Zubehör CDI). Hier sind sie minimal, vielleicht 2-3° abweichend - da ist anscheinend trotz der geringen Laufleistung die Kette also schon etwas gelängt. Lasse ich aber erst mal so, erstmal den Motor laufen hören. Sollten die Pleuellager verschlissen sein kann ich mir das mit der neuen Kette dann auch schenken :?

Bild
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 6199
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Marlboro Rallye NX250

Beitrag von scrambler »

Bei einer neu erworbenen Nixe sollte unbedingt vor der ersten Fahrt das Sicherungsblech kontrolliert werden. Hier falsch montiert, also keine Sicherungsfunktion. Früher oder später wäre das Ritzel abgeschert viewtopic.php?f=6&t=206&p=17438&hilit=ritzel#p17438.

Bild

Die Getriebeabtriebswelle hat zum Glück noch nichts abbekommen. Wahrscheinlich hat der Gammel im Vergaser verhindert, das mit ihr gefahren wurde.

Bild

Im Luftfiltergehäuse fehlten zwei Gewinde - solche Einschlagmutter lassen sich heißgemacht einschmelzen.

Bild

Und dann noch mit dem Lötkolben nachmodellieren.

Bild

Der Vergaser wurde inzwischen gereinigt viewtopic.php?f=4&p=22789#p22789, ebenso wie die Innenseite des Heckrahmens - der Zusammenbau des Hecks kann also beginnen :)

Bild
Benutzeravatar
Tolek
Beiträge: 121
Registriert: Mi Mär 17, 2021 8:57 am

Re: Marlboro Rallye NX250

Beitrag von Tolek »

Was ist denn das fürn weißer Behälter am Ansauggummi ?
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 6199
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Marlboro Rallye NX250

Beitrag von scrambler »

Tolek hat geschrieben: Fr Jul 23, 2021 5:17 pm Was ist denn das fürn weißer Behälter am Ansauggummi ?
Scheint wohl ein Resonanzkörper zur Dämmung des Ansauggeräusches zu sein? Die XR250 aus dieser Zeit hat das jedenfalls nicht - muss ich bei der Cross Nixe abbauen und mal schauen, was passiert.

Eigentlich wollte ich beim Vorderrad nur mal kurz drüberschauen, ob die Bremszange noch ok ist. Der Deckel der Radachse war schon mal falsch herum montiert viewtopic.php?f=23&t=1201, die Achse selbst nicht angezogen ... weil beim Anziehen die Bremsscheibe am Bremszangenträger blockierte. Hatte ich auch noch nicht - da stimmt die Raddistanz nicht, evt. zu schmale Radlager eingebaut?
NX250 Marlboro Radachse_1.jpg
Das Kunststoffrad des Tachoantriebs war natürlich abgeschert, warum das Antriebsblech in der Radnabe fehlte würde ich gerne wissen. Zeigt aber, das hier schon mal geschraubt wurde.
NX250 Marlboro Tachoantrieb.jpg
Probeweiser ein Ersatzrad eingebaut, jetzt lässt sich die Radachse anziehen. Beim originalem Rad werde ich es mal mit neuen Radlagern probieren.
NX250 Marlboro Radachse_2.jpg
Der Bremssattel ist leider nicht mehr zu retten - Steg gebrochen.
NX250 Marlboro Bremszange.jpg
Nur noch XR650L Bremssättel im Lager gehabt - sieht schon stabiler aus, ist aber leider nicht original.
NX250 Marlboro Bremszange XR650L.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 570
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: Marlboro Rallye NX250

Beitrag von Borsti »

Ja es ist nur ein Resonanz Körper ich bin eine zeit ohne den gefahren es macht keinen unterschied. Es muss nur dicht verschlossen werden dann kann man auch ohne fahren.
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: 2xNX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, S51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Benutzeravatar
walli777
Beiträge: 627
Registriert: Do Mär 06, 2014 6:46 am
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Marlboro Rallye NX250

Beitrag von walli777 »

scrambler hat geschrieben: Sa Jul 24, 2021 7:16 am Nur noch XR650L Bremssättel im Lager gehabt - sieht schon stabiler aus, ist aber leider nicht original.
Immerhin original Nissin ... 🙃
Gruß, Karin
Benutzeravatar
Garfield
Beiträge: 144
Registriert: Mi Okt 14, 2020 8:19 pm
Wohnort: Amersfoort, Niederlande

Re: Marlboro Rallye NX250

Beitrag von Garfield »

Michael wenn du dein XR650L Bremssattel nicht mehr haben möchtest kaufe Ich es gerne von dir :-)
MfG, Arvid, Niederlande.
Ich habe zwei NX250 Dominators, einen XL650V Transalp, einen XL600V Transalp, einen ST1100 ABS-TCS Pan European und einen Beta Rev3 270.
Benutzeravatar
Tolek
Beiträge: 121
Registriert: Mi Mär 17, 2021 8:57 am

Re: Marlboro Rallye NX250

Beitrag von Tolek »

Wenns ein Resonanzkörper ist , wird er aber eher zur Leistungssteigerung in einem bestimmten Drehzahlbereich sein .Theoretisch jedenfalls :mrgreen:
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 6199
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Marlboro Rallye NX250

Beitrag von scrambler »

Borsti hat geschrieben: Sa Jul 24, 2021 7:25 am Ja es ist nur ein Resonanz Körper ich bin eine zeit ohne den gefahren es macht keinen unterschied. Es muss nur dicht verschlossen werden dann kann man auch ohne fahren.
hast du den inneren Schnorchel auch entfernt und den Einlass oben auf dem Luftfiltergehäuse erweitert? Würde ich bei der Cross-Nixe sonst mal ausprobieren. Mehr Lärm wirds auf jeden fall machen :D
Garfield hat geschrieben: Sa Jul 24, 2021 7:41 pm Michael wenn du dein XR650L Bremssattel nicht mehr haben möchtest kaufe Ich es gerne von dir :-)
Ich würde einen XR650L Sattel gerne gegen einen guten NX250 Bremssattel tauschen ;)

Bild
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 570
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: Marlboro Rallye NX250

Beitrag von Borsti »

scrambler hat geschrieben: So Jul 25, 2021 6:26 am hast du den inneren Schnorchel auch entfernt und den Einlass oben auf dem Luftfiltergehäuse erweitert? Würde ich bei der Cross-Nixe sonst mal ausprobieren. Mehr Lärm wirds auf jeden fall machen :D
Nein den inneren schnorchel hatte ich dringelassen.

Zwegs sattel ich schau mal nach meinem Ersatzteil ob der noch gut ist aber ich glaube schon. Der war nur mal in pink und danach in schwarz lackiert. Ich hatte den mal auf der nx125 mit der nx250 gabel verbau.
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: 2xNX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, S51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Antworten