Schwingenschleifer

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Antworten
Benutzeravatar
NXler
Beiträge: 9
Registriert: Mo Mär 25, 2019 1:30 pm
Kontaktdaten:

Schwingenschleifer

Beitrag von NXler »

Neues aus der Computertomographie

Ich habe auf Wunsch den Kettenschleifer an der Schwinge im CT gescannt.

Hier der Link zum STL-File mit dem man das Ersatzteil. z.B. aus Nylon im 3D Drucker ausdrucken kann.
https://www.magentacloud.de/share/eyx.yk-3zo
Schwingenschleifer.JPG


Dies ist Hilfe zur Selbsthilfe. Also bitte keine Anfragen zum Erstellen von Ersatzteilen.

Auf Grund der aktuellen Nachfertigung werde ich den Durchmesser des Niets um 0,2mm reduzieren.
Dies soll die Montierbarkeit verbessern.


Gruß

Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Jörg2404
Beiträge: 158
Registriert: Sa Jan 25, 2020 10:16 pm

Re: Schwingenschleifer

Beitrag von Jörg2404 »

Super Sache, Markus 👍👍👍

Gruß Jörg
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5811
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 Schwingenschleifer 3D Druck

Beitrag von scrambler »

Hallo Markus,

klasse, vielen Dank - eine Sorge weniger.

Jetzt kann sich jeder selbst um den Kettenschleifer kümmern und vielleicht mit verschiedenen Materialien experimentieren. Er sollte aber eine gewisse Elastizität haben, harte Kunststoffe erhöhen die Laufgeräusche und können durch die schlagende Kette brechen. Das Original ist aus Gummi - ist das mit 3D Druck auch möglich?


Gruß, Michael
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 422
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: NX250 Schwingenschleifer 3D Druck

Beitrag von Borsti »

Also es gibt für unseren Drucker ein durchsichtiges elastisches Harz aber ich glaube nicht das wir das verwenden denn da kostet 1l Harz ca185 Euro Netto plus es würde noch ein Tank für 250 Euro dazukommen und um den Drucker starten zu können braucht man 3 l Harz.
Das wären dann alleine für unseren Drucker 910 Euro Material kosten.
Aus meiner erfahrung braucht man pro schleifer bestimmt 500ml Harz.

So würde man alleine schon vom material auf 152 Euro pro schleifer kommen.
Alleine vom bild wird unser Drucker pro schleifer ca 8 bis 10 std drucken.
Gruß Thorsten
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: 2xNX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, S51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 422
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: NX250 Schwingenschleifer 3D Druck

Beitrag von Borsti »

So ich habe mal mit meinem programm etwas versucht und berechnet.
Mit einem flexiblen Harz könnte man es versuchen.
Allerdings wie gesagt mindestabnahme waren 3 kg mit Tank wären wir bei 910 Euro.
Ein Druck dauert ca 14std bei 140ml verbrauch
So könnte man 21 Stück Drucken.
Der Preis wären pro Stück nur material bei 38Euro.
Aber ob das mit dem flexiblen harz geht ist wiederum die andere Frage. Und ob mein Chef bei so einer langen druck zeit mitmachen würde bezweifle ich.
Gruß Thorsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: 2xNX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, S51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Benutzeravatar
88erDriver
Beiträge: 79
Registriert: Di Nov 03, 2020 1:34 pm

Re: NX250 Schwingenschleifer 3D Druck

Beitrag von 88erDriver »

Meinst du Nylon wäre zu hart für den Schleifer?
Gruß, Thomas
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 422
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: NX250 Schwingenschleifer 3D Druck

Beitrag von Borsti »

Nylon würde bestimmt auch gehen. Wir drucken halt normal resin teile aus hartem Harz und mit dem witd es bestimmt nicht gehen.
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: 2xNX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, S51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
domifan
Beiträge: 103
Registriert: Fr Jun 22, 2018 5:01 am

Re: NX250 Schwingenschleifer 3D Druck

Beitrag von domifan »

moin,
doku über die möglichen 3D Materialien https://xometry.eu/de/leitfaden-zur-mat ... OQQAvD_BwE
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 422
Registriert: Mo Mär 18, 2019 8:36 pm
Wohnort: Knittlingen

Re: Schwingenschleifer

Beitrag von Borsti »

Es gibt viele verschiedene Materialien. Das problem ist aber du kannst nicht alle mit den Druckern verwenden.
Es gibt welche da leert man einfach das material unten in ein Tank.
Unser drucker wird am Tank überwacht und füllt automatich aus Kassetten nach und diese Kassetten sind auch wiederum mit einem Chip überwacht.

Darum muss bei unserem drucker zb am anfang eines neuen materials 3 kg da sein. Bei kleinen standart drucker zb musst einfach so etwas einfüllen da kann man auch alle nehmen.
Gruß Thorsten
Einmal Biker immer Biker.
Unsere Zweiräder:
HONDA: 2xNX250, 2xNX650, FMX650, XL500R
Kawasaki: KL250A, ZXR400, ZX6R
Simson: Schwalbe Bj.65, S51
Hercules: Prima 5
Highper HP110E
NRG Gazelle
Antworten