Heidenau K60 Ranger (auf NX650?)

Alles über das tolle Fahrwerk, Nissins & Brembos und Bereifung
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 6199
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Heidenau K60 Ranger (auf NX650?)

Beitrag von scrambler »

Hallo Zusammen,

ob es bei Heidenau Fans des Schuh des Manitou gibt weiss ich auch nicht - jedenfalls haben sie ihre neueste Kreation K60 Ranger genannt :D
Ich bin schon seit Jahrzehnten ein Fan des K60, der einer der besten 50/50 Straßen/Geländereifen ist. Als Winterfahrer ist dank der hervorragenden Nasshaftung die Silica Ausführung für mich die erste Wahl. Wenn es überhaupt was zu kritisieren gab dann ist es die ausgeprägte Sägezahnbildung am Vorderradreifen.

M.M. nach war dann aber die Folge Ausführung Scout eher ein Rückschritt, da zu stark strassen-orientiert.
Anscheinend sahen das auch andere so, denn der Ranger soll wieder stärker einen Focus aufs Gelände haben.
Offensichtlich wurde beim Design vom Michelin Wild (Bild unten links) und Bridgestone AX41 (rechts) abgekupfert, die mit einer geschwungenen Profilführung erfolgreich den Sägezahn vertrieben haben.

Bild
Daher sieht der Ranger ziemlich ähnlich aus - in der Produktbeschreibung wird dank hohem Silica Anteil auch wieder eine sehr gute Nasshaftung versprochen

Bild
Bild von Heidenau
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 6199
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Heidenau K60 Ranger (auf NX650?)

Beitrag von scrambler »

Leider brauchen wir garnicht erst zum Reifenhändler rennen - er wird erst 2022 lieferbar sein und vorerst (? falls er den K60 ersetzen soll wird es hoffentlich auch wieder weitere Größen geben) nur in diesen Größen

110/80 B - 19 M/C 59R TL M+S
120/70 B - 19 M/C 60R TL M+S
130/80 - 17 M/C 65R TL M+S
140/80 - 17 M/C 69R TL M+S
140/80 - 18 M/C 70R TT M+S
150/70 B - 17 M/C 69R TL M+S
150/70 B - 18 M/C 70R TL M+S
170/60 B - 17 M/C 72R TL M+S
90/90 - 21 M/C 54R TL M+S

Der 120/90-17 für die Dominator ist mal wieder nicht dabei :oops: - damit wird es keine Freigabe von Heidenau geben (abweichende Reifengrößen müssen ja inzwischen immer kostenpflichtig eingetragen werden). Wäre evt. mal wieder Zeit für einen Reifen-Flashmob, wenn nur genügend Leute Heidenau anschreiben nehmen sie den 120er evt. doch noch ins Programm. Ganz schmerzfreie Zeitgenossen könnten auch nachfragen, ob sie nicht auch die NX250 Größen 90/100-19 und 120/90-16 anbieten könnten (habe ich tatsächlich mal gemacht - lohnt sich für sie erst ab 10.000 Stück - wenn jeder Nixenfahrer 2,5 Reifen nimmt würde das gehen :roll: ).

Der ein oder andere hat ja bei der Dominator den 130er ein- und die Fabrikatsbindung ausgetragen, somit könnte man die K60 Ranger doch auf der NX650 fahren - wenn nicht - wie bei meiner zweiten Domi geschehen - die Zulassungstelle die Austragung nachträglich kassiert :cry: viewtopic.php?f=23&t=945
domifan
Beiträge: 107
Registriert: Fr Jun 22, 2018 5:01 am

Re: Heidenau K60 Ranger (auf NX650?)

Beitrag von domifan »

moin,

Heidenau angeschrieben und hier ist die Antwort - sieht also nicht gut aus.
Wie Sie schon geschrieben haben wurde die Größe ja früher bei einigen Enduros verwendet. Demzufolge ist natürlich die Nachfrage in der Dimension nicht mehr so groß, so das der Reifen erstmal nicht geplant ist. Sicherlich ist die Entscheidung aber noch nicht endgültig.
Dominator
Beiträge: 113
Registriert: Mo Jan 29, 2018 11:03 am

Re: Heidenau K60 Ranger (auf NX650?)

Beitrag von Dominator »

schade - sieht interessant aus, der "Ranger"

LG, Manfred
Antworten