Die etwas andere Nixe

Zeigt her Eure Hondas - ob auf Island oder im Sauerland
Antworten
Benutzeravatar
Stan
Beiträge: 189
Registriert: So Feb 09, 2020 6:50 pm
Wohnort: Siegen

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von Stan »

mir stellt sich die frage: ob, anstatt dat Punktschweißen, das Löten mit Silberlot von Anfang an besser gewesen wäre :?

Stefan
beste Grüsse Stefan
„Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung."
Antoine de Saint-Exupéry
daleipi
Beiträge: 443
Registriert: Sa Dez 08, 2018 5:18 pm

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von daleipi »

ich hab mal sowas günstig bekommen:

https://enduristan.de/products/inferno- ... 40db&_ss=r

hat auch einfach eine Schelle hinten dran.

nur so als Idee!

LG

stefan
Benutzeravatar
oilerblues
Beiträge: 142
Registriert: Mo Jul 27, 2020 4:06 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von oilerblues »

Hallo, jetzt hab ich meine Tauchrohre lackiert.
IMG_8503.JPG
Bis zur Rille hab ich es original belassen, da kommen ohnehin die Faltenbälge drüber. Mal ganz abgesehen von der Schutzwirkung gefällt mir das lackiert besser, sieht fast so aus, als wenn es nicht poliertes Alu wäre.

Gruß Otto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Honda NX 250, Honda Transalp PD 10, Suzuki DR Big
Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 401
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von kalle »

Moin Otto,
dat macht was her, sieht gut aus.
Gruß kalle
Benutzeravatar
Stan
Beiträge: 189
Registriert: So Feb 09, 2020 6:50 pm
Wohnort: Siegen

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von Stan »

hasste die selber Lackiert :o

Stefan
beste Grüsse Stefan
„Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung."
Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Jörg2404
Beiträge: 152
Registriert: Sa Jan 25, 2020 10:16 pm

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von Jörg2404 »

Hallo Otto

Gefällt mir, vor allem ist die Rauheit vom original raus. Ich denke mal daß es haltbar ist, zumal du ja auch Gelände fährst.
Welche Farbe hast du denn benutzt ?

Gruß Jörg
Benutzeravatar
oilerblues
Beiträge: 142
Registriert: Mo Jul 27, 2020 4:06 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von oilerblues »

Hallo, ja, selber lackiert,
NH 146M.JPG
ließ sich sehr gut verarbeiten. Die Schwinge sieht etwas dunkler aus, ist ja aber auch 30 Jahre alt :lol: Aber die Teile sind ja weit auseinander :)

Gruß Otto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Honda NX 250, Honda Transalp PD 10, Suzuki DR Big
Benutzeravatar
oilerblues
Beiträge: 142
Registriert: Mo Jul 27, 2020 4:06 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von oilerblues »

Hallo, jetzt hab ich endlich das vordere Schutzblech von der MTX 200 aus Thailand bekommen. Die Löcher zur Befestigung passen natürlich nicht. Jetzt kommen da zwei Adapterplatten aus Alu dran, hatte zufällig noch einen passenden Rest in 5 mm dick. Eine Platte hab ich schon angefertigt, die wird mit dem Kotflügel verschraubt.
IMG_8508.JPG
Die andere Platte wird mit der Gabelbrücke verschraubt. Zwischen die Platten kommen Distanzstücke aus Polyamid, 12 mm dick, hab ich schon hergestellt. Dann werden die beiden Platten inkl. der Distanzstücke verbunden. Die genaue Lage der Bohrungen für Gabelbrücke und den Löchern zur Verbindung der Platten muß ich noch austüfteln. Zuerst kommen allerdings die neuen Lenkkopflager rein, Gabelbrücke und Lagerschalen für den Lenkkopf liegen schon im Gefrierschrank, neben den Kotelettes. :lol: :lol: :lol:

Gruß Otto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Honda NX 250, Honda Transalp PD 10, Suzuki DR Big
Benutzeravatar
Tolek
Beiträge: 41
Registriert: Mi Mär 17, 2021 8:57 am

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von Tolek »

Warum brauchst dazu zwei Platten ?
Benutzeravatar
oilerblues
Beiträge: 142
Registriert: Mo Jul 27, 2020 4:06 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von oilerblues »

Hallo, die Bohrungen im Kotflügel und die in der Gabelbrücke passen nicht überein liegen aber trotzdem relativ nah beieinander. Man könnte natürlich die Bohrungen im Kotflügel brutal erweitern, bis es irgendwie paßt. Aber dann wären Führung und Stabilität (in die Bohrungen werden Hülsen gesteckt, 20 mm hoch, mit 6 mm Innendurchmesser) dahin. So benutze ich einerseits die Original Bohrungen und zerstöre nicht den Kotflügel, und mit dem Gegenstück kann ich die Bohrungen für die Gabelbrücke exakt setzen. Hinzu kommt, das der Kotflügel auf beiden Seiten einen "Kragen" hat der ohnehin mit Distanzstücken (ich nehme vier, das ist dann die Verbindung der beiden Platten) überbrückt werden muß.

Gruß Otto
Honda NX 250, Honda Transalp PD 10, Suzuki DR Big
Antworten