Die etwas andere Nixe

Zeigt her Eure Hondas - ob auf Island oder im Sauerland
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5599
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von scrambler »

oilerblues hat geschrieben: Fr Feb 05, 2021 12:37 pm Vielleicht werde ich mir vorne jetzt doch ein Enduroschutzblech von der MTX 125 einbauen, habe eine Bezugsquelle gefunden. Mir ist nur noch nicht klar, ob das Foto von Michael mit dem 19 Zoll Vorderrad ist
Hallo Otto,

sowohl als auch - fahre den mit 19'' https://nx650.nx250.de/albums/userpics/ ... ov2020.jpg und mit 21'' download/file.php?id=9330&t=1 Vorderrad. Wenn der Kunststoff nicht innerhalb einer Stunde vom Aceton angelöst wird ist es kein ABS - oder kein Aceton :)

Gruß, Michael
daleipi
Beiträge: 437
Registriert: Sa Dez 08, 2018 5:18 pm

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von daleipi »

oilerblues hat geschrieben: Fr Feb 05, 2021 12:37 pm ...
Vielleicht werde ich mir vorne jetzt doch ein Enduroschutzblech von der MTX 125 einbauen
...
ich hab vor ein paar Tagen eines in Chrom-Optik gefunden. das würde doch zu Deiner Maschine passen.

sonst finde ich aktuell nur die Orange-Roten im Neuzustand.

es gibt aber auch welche für die MTX 80. die haben dann nur drei (3) Befestungspunkte. keine Ahnung ob der Rest wie Bogenmaß etc. gleich ist.

LG
Stefan
Benutzeravatar
oilerblues
Beiträge: 96
Registriert: Mo Jul 27, 2020 4:06 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von oilerblues »

Hallo Stefan, das wäre mich doch zu viel "bling bling". Da ich jetzt ohnehin umdenken mußte (das hintere Schutzblech aus Alu) hab ich jetzt für die Farbgestaltung ein neues Vorbild gesucht und gefunden :)
29c421c6647f22ab4992e2849efd53f6.jpg
Dann werde ich den Rahmen doch weiß belassen und Tank-/ blenden (und vielleicht Lampentopf) in rot lackieren lassen. Das vordere Schutzblech von der MTX habe ich schon mal in "NH138" bestellt. Für das hintere Schutzblech habe ich eine ABS Platte, 95%tiges Aceton und ABS Schweißdrähte bestellt, dann kann ich damit die ABS Pampe herstellen. :lol: Bei der Elektrik habe ich einen Sechsfachstecker erst einmal verpolt. Nach einiger Sucherei ist mir aufgefallen, das die Sicherung durch war. Also Gegenstück noch mal neu, fehlende Masse gefunden und jetzt funktioniert alles. Es bleibt spannend.

Gruß Otto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
daleipi
Beiträge: 437
Registriert: Sa Dez 08, 2018 5:18 pm

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von daleipi »

HAHA!

ich hab auch einen ganzen Ordner voll mit 'Farbinspirationen' :lol:

der Knackpunkt ist aber oft, wie auch hier, die blaue Sitzbank.

frohes Schaffen

Stefan
Benutzeravatar
oilerblues
Beiträge: 96
Registriert: Mo Jul 27, 2020 4:06 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von oilerblues »

Kein Problem, Sitzbank schwarz, Faltenbälge schwarz, paßt wieder. :) :) :)

Gruß Otto
daleipi
Beiträge: 437
Registriert: Sa Dez 08, 2018 5:18 pm

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von daleipi »

so hab ich's grad.

der Rest ist halt noch original 80er-Jahre-Dekor
Benutzeravatar
oilerblues
Beiträge: 96
Registriert: Mo Jul 27, 2020 4:06 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von oilerblues »

Hallo, im Moment ist alles etwas schleppend. Die bestellten Teile kommen nicht an den Laden. Besonders das Schutzblech vorne hätte ich gern, damit ich mit der Front weiter machen kann. Aber auf deren Homepage kann man lesen, das zur Zeit keine Bestellungen aufgegeben werden können aus persönlichen Gründen, da ist wohl die Seuche ausgebrochen, trifft wohl auch auf den Versand zu, also warten. Als Kettenöler wollte ich mal was neues ausprobieren. Hab in China für ein Spottgeld einen Öler gekauft. Der funktioniert im Prinzip wie eine Ölkanne, wird dann mit Getriebeöl betrieben. https://www.banggood.com/Motorcycle-Cha ... rehouse=CN Das war nicht schlecht gemacht, hätte mich gereizt. Aber die Nixe ist einfach zu zierlich, ich konnte den Behälter nirgends vernünftig unterbringen, schade. Nun hab ich dann doch einen Scottoiler angebaut, das paßt.
IMG_8459.JPG
IMG_8457.JPG
Ich lege den Auslauf immer kurz hinter das Ritzel, damit hab ich die besten Erfahrungen gemacht. Überhaupt ist der Scottoiler auch im Gelände gut. Bei meiner Multistrada hat z.B. die Kette 36.000 km gehalten, und das bei 150 PS.

Gruß Otto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
daleipi
Beiträge: 437
Registriert: Sa Dez 08, 2018 5:18 pm

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von daleipi »

bin mal gespannt ob Du dann überhaupt nochmal eine neue Kette bei der 250er brauchst.

ich bin nicht der große Kettenpfleger. sauber machen wenn dreckig. sonst Kettenspray aus der Dose und gut ist...

solche Laufleistungen wie bei Du mit der Multistrada hab ich bei meiner Africa Twin mit (wahrscheinlich nicht mal) 60 PS aber nicht erreicht!
Benutzeravatar
oilerblues
Beiträge: 96
Registriert: Mo Jul 27, 2020 4:06 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von oilerblues »

Hallo, manchmal hat man echt ein Brett vorm Kopf. Das mit der Magnetschraube hat mich echt gewurmt. Dabei war es ganz einfach: Ein ganz normaler 8 mm Bohrer machte den richtigen Winkel in der Bohrung der Bremsscheibe, Schraube paßt jetzt.
IMG_8465.JPG
Bei der Gelegenheit auch gleich den Tachoantrieb durch Distanzstück ersetzt, den passenden Simmering muß ich noch einbauen.
IMG_8464.JPG
Nach einiger Sucherei hab ich jetzt endlich auch einen neuen Platz für den Blinkgeber gefunden.
IMG_8463.JPG
Mühsam ernährt sich das Eichhörchen. Morgen fertige ich ein Blech für den Pickup an, wird dann an den unteren Bolzen des Bremssattels befestigt. Direkt am Bremssattel läßt sich der Pickup, wie empfohlen nicht anbringen, dort ist kein Platz.

Gruß Otto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Staubteufelchen
Beiträge: 29
Registriert: So Jun 14, 2020 4:03 pm

Re: Die etwas andere Nixe

Beitrag von Staubteufelchen »

Hallo Otto,

den Bremssattel aber auch wieder festschrauben...

Gruß, Andreas
Antworten