Scrambler Umbau NX650 Dominator

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3553
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Do Jan 24, 2019 12:44 pm

Im Sommer muss ich zum TüV, und weil mir niemand sage konnte ob die fehlenden Kugeln an den Hebeln eine lässliche Sünde sind oder die Betriebserlaubnis sofort zum Erlöschen bringen ;) wollte ich eigentlich für diesen Termin Hebel mit Kugeln montieren. Bei den Recherschen zur BB stellte ich fest, das diese Kondome an den Enden der Hebel hat https://www.cmsnl.com/products/caphandl ... EmkOc17mcw ;) . Und die passen auch an meine abgeflexten Domi Hebel - jetzt kann ja wirklich niemand mehr meckern.

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3553
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Mo Apr 01, 2019 6:37 am

Auf gehts in die 27te Saison mit der Domi ;) Dieses Jahr werde ich ein (serienmässiges ) 45er Kettenrad nehmen, mit dem 47er dreht sie mir auf Langstrecken etwas zu hoch, trotz des 18'' Hinterrades. Mal sehen, ob Öltemperatur und Verbrauch zurückgehen.
Anstelle des superteuren, gold eloxierten Supersprox habe ich ein France Equipment Kettenrad genommen - gefällt mir in Schwarz besser als die glanzverzinkten JTR.

Bild

Benutzeravatar
DDD
Beiträge: 62
Registriert: Sa Sep 15, 2018 4:24 pm

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von DDD » Mo Apr 08, 2019 9:23 pm

Sooooo schön!!!!!

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3553
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

130.000km

Beitrag von scrambler » Fr Apr 12, 2019 8:42 am

DDD hat geschrieben:
Mo Apr 08, 2019 9:23 pm
Sooooo schön!!!!!
Danke für die Blumen ;)

Inzwischen auch schon die neuen Ventilkappen aus Messing "getestet". Eigentlich hatte ich ja extra einen zweiten Ventildeckel überholt und schwarz lackiert, damit die Kappen besser rauskommen. Aber ich war dann zu faul zum montieren - ausserdem wollte ich erstmal ausprobieren, ob die Kappen überhaupt dicht sind bzw. sich lockern - Messing hat ja eine andere Wärmeausdehnung.

Bild

Bild

Ausserdem wurden kleine Gummis über die Hebel gezogen - ich muss dieses Jahr zum TüV. Achja, weil mir die Reserve viel zu groß war (3l) habe ich das Röhrchen etwas gekürzt und muss nun ausprobieren, wie weit ich mit Reserve komme - daher der Kanister auf dem Gepäckträger.

Und gestern wurden die 130.000km der Domi vollgemacht :)

Bild

Dominator
Beiträge: 22
Registriert: Mo Jan 29, 2018 11:03 am

Re: 130.000km

Beitrag von Dominator » Sa Apr 13, 2019 6:39 am

Hallo Michael,

schauen gut aus, die Kappen - da will ich garnicht fragen, was sowas kostet :D . Und Hut ab, da sage noch einer, hohe km-stände gehen nicht mit einer Domi - und das ganz ohne Ölkühler.

LG, Manfred

Benutzeravatar
DDD
Beiträge: 62
Registriert: Sa Sep 15, 2018 4:24 pm

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von DDD » Mo Apr 15, 2019 8:51 pm

Hallo Michael,
wirklich alles schön abgestimmt. Aber einen Kettenschutz bekommt sie noch oder verzichtest du bewusst darauf?
Mir gefällt auch, dass bei allen super Details und Eigenentwürfen das Motorrad doch nach gebraucht aussieht und nicht so super clean ist, wie man das gerne in der Custom Bike sieht, das ist mir oft zu überzogen, muss doch noch alltagstauglich sein!°

beste Schraubergrüsse
vom Jürgen

manni
Beiträge: 15
Registriert: Do Nov 08, 2018 9:42 pm

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von manni » Di Apr 16, 2019 9:25 am

Moin Michael,
auf dem Foto ist ein kleiner Kanister auf dem dem Gepäckträger zu sehen. Benzinreserve? Wieviel Liter gehen dort hinein und wo kann man den bekommen?

Viele Grüße
Manni

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3553
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Mi Apr 17, 2019 6:28 am

manni hat geschrieben:
Di Apr 16, 2019 9:25 am
Moin Michael,
auf dem Foto ist ein kleiner Kanister auf dem dem Gepäckträger zu sehen. Benzinreserve? Wieviel Liter gehen dort hinein und wo kann man den bekommen?

Viele Grüße
Manni
Hallo Manni,

ja, wie gesagt wollte ich ausprobieren, wie lange die Reserve mit dem gekürzten Röhrchen reicht. Der Kanister ist ein 1,5L FuelFriend - die gibt es von 0,5-2L. Soweit ist der ok, jedenfalls leckt nichts raus.

Gruß, Michael

Domi1990
Beiträge: 73
Registriert: Di Okt 16, 2018 11:46 am

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von Domi1990 » Mi Apr 17, 2019 10:21 am

Hoi Schambler
Was ist das für ein Gepäckträger?
Gruss
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3553
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Do Apr 18, 2019 6:35 am

Domi1990 hat geschrieben:
Mi Apr 17, 2019 10:21 am
Hoi Schambler
Was ist das für ein Gepäckträger?
kuschtum-made :)
Das Oberteil ist ein alter Stahlrohr Topcaseträger von FiveStars (gibts manchmal noch günstig bei Ebay) auf zwei Rohren aufgeschweißt. Nicht schön, aber funktionell - irgendwo muss man ja auf Touren sein Geraffel unterbringen :)

Bild

Antworten