Tachoantrieb (Schnecke)

Wobbeliges Fahrgefühl? Hier gibt es Hilfe
Antworten
NXler
Beiträge: 4
Registriert: Mo Mär 25, 2019 1:30 pm

Tachoantrieb (Schnecke)

Beitrag von NXler » So Jun 28, 2020 11:23 am

Bei meiner 88er NX ging vor einiger Zeit der Tacho nicht mehr. Grund dafür war ein gebrochenes Zahnrad im Antrieb.

Da dieses Einzelteil nicht zu kaufen gab, habe ich ein anderes in einem Computertomograph digitalisiert und mit einem CAD Programm bearbeitet.
In einem 3D Drucker augerduckt und wieder eingebaut. Funktioniert bis jetzt alles reibungslos.
NX250_Zahrad.JPG

Hier die STL Datei zum download
https://www.magentacloud.de/lnk/zwOzvZir

NXler
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

daleipi
Beiträge: 290
Registriert: Sa Dez 08, 2018 5:18 pm

Re: Tachoantrieb (Schnecke)

Beitrag von daleipi » So Jun 28, 2020 1:09 pm

NXler hat geschrieben:
So Jun 28, 2020 11:23 am
...habe ich ein anderes in einem Computertomograph digitalisiert...
HAH! das les' ich auch das erste mal :-) COOLE Idee!!!

da gehen aber nur nichtmetallische Teile, oder?


LG
stefan

PS machst Du das normalwerweise mit humanen Gelenkteilen?

NXler
Beiträge: 4
Registriert: Mo Mär 25, 2019 1:30 pm

Re: Tachoantrieb (Schnecke)

Beitrag von NXler » So Jun 28, 2020 3:21 pm

Es gibt auch Industrie CT`s

Wird normalerweise zur Vermesssung von Kunststoffteilen oder zerstörungreien Analysen benutzt.
Der Druck wird mit ABS Filament durchgeführt (Prototyping)

NXler

daleipi
Beiträge: 290
Registriert: Sa Dez 08, 2018 5:18 pm

Re: Tachoantrieb (Schnecke)

Beitrag von daleipi » So Jun 28, 2020 3:29 pm

Wieder was gelernt!

DANKE

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4905
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Tachoantrieb (Schnecke)

Beitrag von scrambler » Mo Jun 29, 2020 6:38 am

NXler hat geschrieben:
So Jun 28, 2020 11:23 am
Bei meiner 88er NX ging vor einiger Zeit der Tacho nicht mehr. Grund dafür war ein gebrochenes Zahnrad im Antrieb.

Da dieses Einzelteil nicht zu kaufen gab, habe ich ein anderes in einem Computertomograph digitalisiert und mit einem CAD Programm bearbeitet.
In einem 3D Drucker augerduckt und wieder eingebaut. Funktioniert bis jetzt alles reibungslos.

NX250_Zahrad.JPG


Hier die STL Datei zum download
https://www.magentacloud.de/lnk/zwOzvZir

NXler
klasse gemacht, vielen Dank dafür ;)

Mal eine Frage - hättest du evt. Zeit & Lust, den unteren Kettenschleifer zu digitalisieren? Der ist ebenfalls ausverkauft https://www.cmsnl.com/honda-nx250-domin ... vlwaudS-Y0 :roll:

Ist der Digitaldruck auch mit einem elastischen Material möglich? Nach meiner Erfahrung mit dem oberen Kettenschleifer darf das Material nicht zu hart sein.

NXler
Beiträge: 4
Registriert: Mo Mär 25, 2019 1:30 pm

Kettenschleifer

Beitrag von NXler » Mi Jul 01, 2020 12:07 pm

Hi

Ich hatte noch einen wenig benutzen Kettenschleifer in meiner Ersazteilkiste.
Ab in den Ct und ein Modell generiert.
Kettenschleifer im CT.jpg

Wenn die Bearbeitung beendet ist stell ich gerne wieder eine STL-Datei zu Verfügung.

Zum Test werde ich einen Schleifer aus Nylon drucken. Nylon ist ein wenig elastisch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4905
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Kettenschleifer

Beitrag von scrambler » Mi Jul 01, 2020 7:57 pm

NXler hat geschrieben:
Mi Jul 01, 2020 12:07 pm
Hi

Ich hatte noch einen wenig benutzen Kettenschleifer in meiner Ersazteilkiste.
Ab in den Ct und ein Modell generiert.

Kettenschleifer im CT.jpg


Wenn die Bearbeitung beendet ist stell ich gerne wieder eine STL-Datei zu Verfügung.

Zum Test werde ich einen Schleifer aus Nylon drucken. Nylon ist ein wenig elastisch.
auch wenn ich mich wiederhole - klasse gemacht. Würde mich auch freiwillig als Testfahrer zur Verfügung stellen ;)

Antworten