Tieferlegung der NX 250?

Wobbeliges Fahrgefühl? Hier gibt es Hilfe
Antworten
ckk
Beiträge: 1
Registriert: Do Jun 18, 2020 9:35 pm

Tieferlegung der NX 250?

Beitrag von ckk » Mi Jun 24, 2020 8:41 pm

Hallo,

ich bin neu hier im Forum - und hätte gleich eine technische Frage: Gibt es eine Möglichkeit die NX250 tieferzulegen oder gibt es einen Tieferlegungssatz für das Federbein HINTEN. Oder/und hat jemand eine gebrauchte Sitzbank, die ich abpolstern könnte?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß
Christine (ckk)

Benutzeravatar
HRC
Beiträge: 452
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Tieferlegung der NX 250?

Beitrag von HRC » Mi Jun 24, 2020 10:13 pm

Das Federbein von YSS ist längenverstellbar. Allerdings konnte ich jetzt nicht auf die Schnelle herausfinden, ob nur in Richtung länger oder auch in Richtung kürzer. Da könntest Du mal recherchieren. Wilbers-Federbeine kann man üblicherweise auch mit Höher- oder Tieferlegung bestellen. Ob es andere Umlenkhebel gibt, weis ich auch nicht. Das Moped ist halt nicht allzu verbreitet. Vorne wäre die Tieferlegung ja einfach: einfach die Gabel durchstecken.
Schade mit der Sitzbank. Den Schaumstoff meiner tiefergelegten habe ich beim Umzug vor zwei Monaten weggeschmissen.

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1385
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Tieferlegung der NX 250?

Beitrag von Enola Gay » Mi Jun 24, 2020 10:29 pm

Gibt es eine Möglichkeit die NX250 tieferzulegen oder gibt es einen Tieferlegungssatz für das Federbein HINTEN. Oder/und hat jemand eine gebrauchte Sitzbank, die ich abpolstern könnte?
Hallo Christine - zuerst einmal 'Willkommen hier im Forum' :)

Einen 'Tieferlegungssatz' für die NiXe gibt es m.W. nicht (wieviel cm fehlen denn ?).
Mir würde jetzt nur der Weg einfallen, sich bei Wilbers ein Federbein anfertigen zu lassen - das wird aber alles andere als 'Günstig'.
Ein 'längenverstellbares' Federbein hat meist nur einen sehr geringen Verstellbereich - möglicherweise hilft es - daher die Frage nach den fehlenden cm.
Die Sitzbank abpolstern halte ich auch für keine gute Idee - sie ist im Serien-Zustand bereits alles andere als 'bequem' - außerdem werden Sitzbänke auch nicht gerade günstig gehandelt - die NiXe ist halt wie bereits erwähnt, nicht sehr verbreitet;

mfG. Herbert

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4905
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Tieferlegung der NX 250?

Beitrag von scrambler » Do Jun 25, 2020 7:17 am

Hi,

willkommen hier im Forum ;) . Um dir etwas wirklich sinnvolles raten zu können bräuchten wir noch ein paar Infos - Schrauberfähigkeiten, Körpergröße, was du damit fahren willst, finanzieller Rahmen und welches Federbein an deiner Nixe im Moment montiert ist. Es gibt von YSS ein Federbein zur Tieferlegung (bitte einlesen viewtopic.php?f=6&t=219 ).

Aber am effektivsten ist eine Tieferlegung über eine abgepolsterte Sitzbank zu erreichen. Da der originale sehr weich ist kann man den nicht einfach so abpolstern, sonst sitzt man auf dem Sitzbankboden.

Ich empfehle daher einen Profi, der gleichzeitig einen härten Schaum verbaut - Jungbluth ist da meine erste Wahl http://www.alles-fuern-arsch.de/. Man bekommt einen Termin, schickt die Sitzbank ein und hat sie eine Woche später.

Mal zum Visualisieren: so gut kommt eine 1,53m große Frau auf den Boden, wenn die Sitzbank abgepolstert und ein ein cm kürzeres Federbein montiert ist.

Bild

Gruß, Michael

ps. werde diesen Thread später noch nach unten in die Fahrwerks-sparte verschieben.

Antworten