Ölschläuche NX650 montieren

Wenns klappert, an der Ampel abstirbt oder kein Zündfunke waltet
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3127
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Ölschläuche NX650 montieren

Beitrag von scrambler » Mi Jul 16, 2014 7:47 am

Hallo Zusammen,

weil ich mal wieder einen Motor in meine Scrambler eingebaut habe (diesmal den orginalen, überholten - Bericht folgt noch) der Hinweis auf eine weitere Schrauberfalle, betreffend die Modelle bis Baujahr 1992 (siehe weiter unten). Schon manch einer hat seinen frisch überholten Motor den Kragen umgedreht, weil die Ölschläuche verdreht montiert wurden und so den Durchfluß zum Rahmentank blockierten. Laut Werkstatthandbuch müssen die Ölschläuche zum Rahmentank vor dem Motoreinbau angeschraubt werden. Dabei ist es reiner Zufall, ob die Position der Schläuche dann genau richtig ist, um diese spannungsfrei montieren zu können. Dabei wäre ein spannungsfreie Montage äusserst wichtig, weil sonst die Schläuch verdreht/geknickt werden können. Da diese zweilagig sind und der innere Gummischlauch sich unabhängig von der Hülle bewegen kann bemerkt man das noch nicht einmal.

Mit dem 1988 üblichen Werkzeug kommt man aber an die hintere M6 Schraube mit 8er Kopf nicht ran - seit einiger Zeit gibt es aber schlanke Ratschenschlüssel mit sehr feiner Verzahnung - mit diesem Gedore gehts dann gerade noch (der Platz reicht gerade für ein "Klick")

Bild

Wenn also die Verschraubungen nicht plan aufeinander liegen, die beiden M6 Schrauben am Motorgehäuse wieder etwas lösen. Nun die Verschraubungen ausrichten und dann anschrauben (wichtig: Gegenhalten). Dann die beiden M6 Schrauben wieder festziehen, fertig.

Bild

Gruß, Michael

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3127
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Ölschläuche NX650 montieren

Beitrag von scrambler » Mo Nov 26, 2018 8:53 am

Leider gibts inzwischen die verbesserten (MY2 mit kürzerem elastischen Zwischenstück) Schläuche für die RD02 nicht mehr, auch die für die RD08 sind ausverkauft
Bild
Der Schlauch der XR650L ist aber noch lieferbar und sieht identisch aus - müßte man aber erst ausprobieren.
XR650L Oelschlauch.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

die Cobra
Beiträge: 39
Registriert: Sa Feb 17, 2018 7:55 pm
Wohnort: NRW

Re: Ölschläuche NX650 montieren

Beitrag von die Cobra » Mi Nov 28, 2018 9:01 pm

Durchaus möglich das die Leitung passt.
Aber Vorsicht, selbst bei der Domi gab es in 92 eine Änderung.
Auf dem unteren Bild ist das Teil ab 92. Nicht untereinander mit der Halterung kombinierbar.
Ab 92 ist das Teil auch nicht mehr verdrehbar und ist nur in einer Position montierbar.

Grüße
Andi

die Cobra
Beiträge: 39
Registriert: Sa Feb 17, 2018 7:55 pm
Wohnort: NRW

Re: Ölschläuche NX650 montieren

Beitrag von die Cobra » Mi Nov 28, 2018 9:08 pm

Die Domi hat das Ersatztteil NR. 15610MY2622 ab 92.
Bei den Microfiches ist kein weiteres Modell aufgeführt.

Grüße
Andi

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3127
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Ölschläuche NX650 montieren

Beitrag von scrambler » Do Nov 29, 2018 7:56 am

die Cobra hat geschrieben:
Mi Nov 28, 2018 9:01 pm
Durchaus möglich das die Leitung passt.
Aber Vorsicht, selbst bei der Domi gab es in 92 eine Änderung.
Auf dem unteren Bild ist das Teil ab 92. Nicht untereinander mit der Halterung kombinierbar.

Hallo Andi,
hast du das mal ausprobiert ;) ? Beim Neuaufbau meines Motors habe ich damals nach dem Schlauch (MN9 für die 88er Domi) gesucht und da wurde u.a. vom Bikeshop der Schlauch ab 92 (MY2) als Ersatzteil gelistet. Er hat auch genau (siehe bilder erster Beitrag) in meine 88er gepaßt.

Ölschlauch NX650.jpg
Eigentlich liesse sich so ein Schlauch ja ganz einfach reparieren, da unter der Verpressung ein schöner schlauchstutzen ist. Also hitzebeständigen Ölschlauch mit innenliegenden Gewebe besorgen und mit Schlauchschellen montieren. Verpressen wäre natürlich besser, aber da müßte die Ausrichtung genau stimmen.
Ölschlauchxr.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

guzzant
Beiträge: 123
Registriert: Sa Apr 08, 2017 7:54 am

Re: Ölschläuche NX650 montieren

Beitrag von guzzant » Do Nov 29, 2018 4:22 pm

Einen passenden Schlauch zu finden ist gar nicht einfach. Ich hatte das Thema bei mir auch und fahre seit fast 2 Jahren mit einen Stück Benzinschlauch per Schellen befestigt. Eigentlich wollte ich zum Frühjahr beim Ölwechsel das Schlauchstück erneuern. Wenn jemand eine Bezugsquelle für einen passenden Ölschlauch hat (kurzfristig sollte er ja auch mal 140 Grad vertragen, gleichzeitig darf er bei der Biegung nicht knicken) freu ich mich.

Grüße
Eugen

die Cobra
Beiträge: 39
Registriert: Sa Feb 17, 2018 7:55 pm
Wohnort: NRW

Re: Ölschläuche NX650 montieren

Beitrag von die Cobra » Do Nov 29, 2018 9:23 pm

Die Schläuche mögen zwar passen, aber die Halterung muss dazu passend sein. Waren definitiv zwei unterschiedliche Halterungen.
Habe ich aber nicht genau dokumentiert.

Grüße
Andi

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3127
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Ölschläuche NX650 montieren

Beitrag von scrambler » Fr Nov 30, 2018 7:24 am

guzzant hat geschrieben:
Do Nov 29, 2018 4:22 pm
Einen passenden Schlauch zu finden ist gar nicht einfach. Ich hatte das Thema bei mir auch und fahre seit fast 2 Jahren mit einen Stück Benzinschlauch per Schellen befestigt. Eigentlich wollte ich zum Frühjahr beim Ölwechsel das Schlauchstück erneuern. Wenn jemand eine Bezugsquelle für einen passenden Ölschlauch hat (kurzfristig sollte er ja auch mal 140 Grad vertragen, gleichzeitig darf er bei der Biegung nicht knicken) freu ich mich.
Hallo Eugen,

ich würde halt hochtemperatur Schlauch mit Gewebeeinlage nehmen https://www.amazon.de/%C3%96LSCHLAUCH-8 ... B01KXQISOU - aber ausprobiert habe ich das auch nicht. Aber für die XR650L gibts ja noch neue Schläuche für ca 80€ bei CMS https://www.cmsnl.com/products/hose-aoi ... DNOuJRecw
Die Schläuche mögen zwar passen, aber die Halterung muss dazu passend sein. Waren definitiv zwei unterschiedliche Halterungen.
Ahjetztja - habe ichs verstanden ;) Bis 1992 waren die Anschlüsse unten rund, wie bei den neuen Schlauch (siehe Bild oben) den ich noch bekommen habe. Ab 1992 (genauer: ab Motornummer RD02-E-5509153) bekam der Anschluss zusätzlich einen Bund, damit man mit dem ebenfalls geänderten Halteblech den Ölschlauch nur in der richtigen Position montieren kann. Scheint also, das schließlich auch Honda auf das Problem aufmerksam wurde ;)

Da es die ganzen Domi Schläuche nicht mehr gibt müßte man nur noch ausprobieren, ob der XR650L Schlauch paßt - natürlich mit dem entsprechenden Halteblech.
oil hose NX650.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

die Cobra
Beiträge: 39
Registriert: Sa Feb 17, 2018 7:55 pm
Wohnort: NRW

Re: Ölschläuche NX650 montieren

Beitrag von die Cobra » Mo Dez 03, 2018 10:42 pm

Jupps, bei MMT bestelle ich auch meine Schläuche, meist die drucklosen Benzinschläuche für rund um den Vergaser. :D :D

Grüße
Andi

Antworten