NX650 Dominator Faltenbälge Gabel

Alles über das tolle Fahrwerk, Nissins & Brembos und Bereifung
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4988
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

NX650 Dominator Faltenbälge Gabel

Beitrag von scrambler » Do Jan 09, 2020 8:31 am

Hallo Zusammen,

passend zu den teils ausgefallenen Farbkombinationen der achtziger und neunziger gab es die Gabelschützer der Domi ebenfalls in leuchtenden Farben, bei einer originalen Restauration also ein Muss. Leider gibts nur noch wenige Farben - und zu gepfefferten Preise (86€ das Paar bei CMS).

Für die Uromi viewtopic.php?f=22&t=954 gibt es die roten (R134) und schwarzen (NH1) noch - die blauen (PB198) sind leider schon fast ausverkauft. Für die Spar-Omi viewtopic.php?f=22&t=964 gab es die Faltenbälge noch in Türkis - sind aber bei CMS nicht mehr gelistet und daher nicht mehr lieferbar. Leider gibts auch die violetten Faltenbälge der wohl ausgefallensten Farbkombination nicht mehr, für eine 1993er Tour-omi viewtopic.php?f=22&t=984.

NX650 Faltenbälge Übersicht.jpg

Die Beständigkeit der roten läßt aber zu wünschen übrig - schon nach wenigen Jahren sind diese neu gekauften ausgebleicht und rosa. Daher wirds man wieder Zeit, sich auf dem Zubehörmarkt umzusehen.


Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

flatschrecker
Beiträge: 56
Registriert: So Dez 01, 2019 9:18 pm

Re: NX650 Dominator Faltenbälge Gabel

Beitrag von flatschrecker » Fr Jan 10, 2020 5:26 pm

Nur weil mich aktuell dieses Thema auch beschäftigt hat....
Bei farbigen Bälgen verstehe Ich das ausbleichen voll und ganz, aber Leute Ich wollte meine schwarzen Bälge auch schon ersetzen,wie die aussahen :cry: !!! bis ein Kumpel meinte, putz sie doch erstmal und mit etwas WD 40 am Lappen, ein bissl gerubbelt hat. Ich konnte meinen Augen nicht trauen, die sahen echt aus wie Seuche, wurden aber wieder 1A.
Zumindest bei schwarzen lohnt sich ergo die Wiederaufbereitung, sofern nicht gerissen.

Also...aufbereiten und daran erfreuen, auch wenn vielleicht eine Farbnuance dazwischen liegt. ;)
balg.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

die Cobra
Beiträge: 150
Registriert: Sa Feb 17, 2018 7:55 pm
Wohnort: NRW

Re: NX650 Dominator Faltenbälge Gabel

Beitrag von die Cobra » Fr Jan 10, 2020 10:44 pm

Das ist auch fast das einzige, wozu man WD 40 nehmen kann. :mrgreen:
Kunststoffe putze ich seit neustem mit Motul shine and go.
Das Cockpit spray fürs Motorrad. 8-)

Grüße
Andi

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4988
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX650 Dominator Faltenbälge Gabel

Beitrag von scrambler » Sa Jan 11, 2020 6:59 am

flatschrecker hat geschrieben:
Fr Jan 10, 2020 5:26 pm
Ich wollte meine schwarzen Bälge auch schon ersetzen,wie die aussahen :cry: !!! bis ein Kumpel meinte, putz sie doch erstmal und mit etwas WD 40 am Lappen, ein bissl gerubbelt hat.
die schwarzen sind zum Glück haltbarer - die 31 Jahr alten an meiner ori-Domi sehen noch neuwertig aus. Abundzu pflege ich sie mit Amor All, aber Wunderdinge darf man wohl von keinem dieser Mittelchen erwarten.

Bild

Vor ein Jahren hatte ich schon mal Progrip Faltenbälge gekauft. Die 37mm Version für die NX250 ist hervorragend - paßgenau und selbst die roten und blauen bleichen nicht aus http://www.hondadominator.de/textpic/pic_33_02.jpg (geht also :) ) Leider gibt es die Progrip nur noch in einer 43mm Version (ganz rechts), sind also für die 41mm Showa Gabel der Honda Dominator etwas zu weit. Man müßte sich Buchsen anfertigen, damit sie fest sitzen. Die Polisport sind ca 3cm länger, dadurch hängen sie schief an der Gabel. Ausserdem sind sie etwas zu weit, man muss also auch unten eine Schelle verwenden. Die beste Paßform haben die Ariete - oben und unten sitzen sie stramm, allerdings sind auch sie länger. Das leuchtende Blau paßt gut zu den blauen Ur-omis - mir würde allerdings das dunkelblau besser gefallen. Vielleicht kaufe ich doch die dunkelblauen Transalp Bälge, die originalen gefallen mir von der Form her einfach noch am besten. Wenn die nicht so teuer wären ... weiss denn jemand zufällig, wie farbbeständig die Transen Faltenbälge sind :) ?

Bild

Benutzeravatar
walli777
Beiträge: 567
Registriert: Do Mär 06, 2014 6:46 am
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: NX650 Dominator Faltenbälge Gabel

Beitrag von walli777 » Sa Jan 11, 2020 9:05 am

Die von meiner Transe sind immer noch schön - schwarz :mrgreen:
Ich hatte an Stoppelhopps mal Schützer aus Neopren dran. Von der Optik gefielen sie mir gut, aber sie waren schon nach ein paar Jahren löchrig, und dann nützen sie NX mehr :(
Ich werde bei den nächsten Besuchen auf Mopedtreffs mal drauf achten, ob ich dort schicke bunte Faltenbälge sehe. Leider sind die Treffs zur Zeit nicht so frequentiert :lol:
Gruß, Karin

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4988
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX650 Dominator Faltenbälge Gabel

Beitrag von scrambler » Fr Jan 17, 2020 6:40 am

So, habe mich jetzt für die dunkelblauen Transen Bälge entschieden ;) Die hellblauen Ariete würden gut zum PB198 neoblue der 88er Ur-Dominator passen, der Tank des betreffenden Motorrads hat aber das dunklere PB182 florida blue der 1990 Spar-Omi viewtopic.php?f=22&t=964&p=7380&hilit=spar+omi#p7380. Die Ariete kommen dann an meine Nixe, da muss sowieso die Gabel überholt werden.

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4988
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX650 Dominator Faltenbälge Gabel

Beitrag von scrambler » Di Jan 28, 2020 7:15 am

So, jetzt habe ich mir die dunkelblauen Transen Bälge gegönnt :) Passen besser zum Tank & Sitzbank und schlabbern nicht so rum wie die Zubehörteile.

Bild

Antworten