Batterie NX250 lädt nicht

Wenn der Elektro-Lurch zugebissen hat
Benutzeravatar
250oz
Beiträge: 310
Registriert: Do Apr 13, 2017 10:38 am
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Batterie NX250 lädt nicht

Beitrag von 250oz » Mi Mai 20, 2020 10:57 am

hallo zusammen,
herbert hat mich auf die idee gebracht, einen ampermeter einzubauen, damit
ich mitbekomme, ob meine batterie geladen wird.
Wenn ich das richtig sehe, wäre es sinnvoll, das in das rot-weiße Kabel zwischen
dem Laderegler und dem 4er Stecker mit der 20A Sicherung einzuhängen.
Was sagen denn die Elektriker unter uns dazu?

Grüße
Chris
Hauptsache 2 Räder und eine Kette :D

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4774
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Batterie NX250 lädt nicht

Beitrag von scrambler » Fr Mai 22, 2020 9:50 am

250oz hat geschrieben:
Mi Mai 20, 2020 10:57 am
Wenn ich das richtig sehe, wäre es sinnvoll, das in das rot-weiße Kabel zwischen
dem Laderegler und dem 4er Stecker mit der 20A Sicherung einzuhängen.
Was sagen denn die Elektriker unter uns dazu?
Weiss ich auch nicht :) Meine Digitaltachos schließe ich jedenfalls an geschaltetes Plus (schwarze Kabel), das hat bisher immer funktioniert und die Spannung ändert sich in der Anzeige wie sie soll (z.b. im leerlauf ohne Licht 14,4V, mit 13,5V)

Bild

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1365
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Batterie NX250 lädt nicht

Beitrag von Enola Gay » Fr Mai 22, 2020 11:52 am

Chris - stelle mal ein paar Fotos v.d. Ampere-Meter ein;

mfG. Herbert

Benutzeravatar
250oz
Beiträge: 310
Registriert: Do Apr 13, 2017 10:38 am
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Batterie NX250 lädt nicht

Beitrag von 250oz » Fr Mai 22, 2020 1:37 pm

hiermit geschehen :-)

es soll bis 60A aushalten...

Grüße
Chris
IMG_20200522_133257_083.jpg
IMG_20200522_133316_357.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hauptsache 2 Räder und eine Kette :D

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1365
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Batterie NX250 lädt nicht

Beitrag von Enola Gay » Sa Mai 23, 2020 10:22 pm

250oz hat geschrieben:
Fr Mai 22, 2020 1:37 pm
hiermit geschehen :-)

es soll bis 60A aushalten...

Grüße
Chris

IMG_20200522_133257_083.jpg

IMG_20200522_133316_357.jpg
Hallo Chris - 60 Amp. braucht er bei der NiXe nicht auszuhalten - du brauchst zumindest keine Angst zu haben, dass er beim Starten abraucht.
Das Instrument wird tatsächlich in die Batterie + Leitung zwischen Lichtmaschine und den Plus-Pol der Batterie geklemmt ;) (Technik von 'Vorgestern' sollte aber funktionieren).
Batterie +-Pol abschrauben und die Leitung bis zum Instrument verlegen (mind. 2,5 quadrat) und dann in gleicher Drahtstärke wieder zurück zum Batterie Plus. Die Anschlüsse sauber vercrimpen / besser verlöten. Wenn Du die Drähte am Instrument richtig angeschlossen hast, dann geht der Zeiger beim einschalten der Zündung (incl. Verbraucher) nach 'rot' - und bei laufendem Motor sollte der Zeiger dann im 'grün' stehen.

Viel Erfolg - Herbert

p.s. wenn Du Fragen hast ruf mich an ...

Benutzeravatar
250oz
Beiträge: 310
Registriert: Do Apr 13, 2017 10:38 am
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Batterie NX250 lädt nicht

Beitrag von 250oz » So Mai 24, 2020 11:30 am

Hallo Herbert,
jetzt habe ich es verstanden, da muss ich erstmal Material bestellen :-) und mir noch ausdenken, wie ich das am Lenker unterbringe.

Am Donnerstag habe ich den Regler getauscht, gegen den von der kaputt nix. Die Warmeleitplatte fehlte völlig und beim rausziehen kann Flüssigkeit aus dem Kabelschlauch. Heute Nachmittag versuche ich wieder mein Glück 😁

euch einen schönen Sonntag
Chris
Hauptsache 2 Räder und eine Kette :D

Benutzeravatar
250oz
Beiträge: 310
Registriert: Do Apr 13, 2017 10:38 am
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Batterie NX250 lädt nicht

Beitrag von 250oz » So Mai 24, 2020 5:42 pm

sodele, seit langem eine runde gedreht ohne unterwegs liegen zu bleiben. in meinem Fall war es der Regler, zum Glück hatte ich eine über. Die Woche probiere ich es wieder, das Gadget baue ich trotzdem ein...

Grüße
Chris
Hauptsache 2 Räder und eine Kette :D

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1365
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Batterie NX250 lädt nicht

Beitrag von Enola Gay » So Mai 24, 2020 6:48 pm

jetzt habe ich es verstanden, da muss ich erstmal Material bestellen :-) und mir noch ausdenken, wie ich das am Lenker unterbringe.
Hallo Chris - meinen Glückwunsch ;) .
Wenn Du den Ampere-Meter dauerhaft anbauen möchtest - dann würde ich mir ein Gehäuse von den alten 2-V BMWs besorgen die hatten Zusatz-Instrumente (Zeit-Uhr, Volt-Meter usw.) in diesen 55mm Durchmessern;

mfG. Herbert

Antworten