Treffen Ausfahrt 24. Aug. Hechingen

Treffen, Termine und Aktuelles
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3796
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Treffen Ausfahrt 24. Aug. Hechingen

Beitrag von scrambler » Do Aug 15, 2019 7:34 am

Hallo Zusammen,

auf die Ausfahrt des Nixentreffens in Hechingen wollte ich noch gesondert aufmerksam machen, für Kurzentschlossene aus der näheren Umgebung. Treffpunkt wird bei mir in Hechingen (Anmeldung & genaue Adresse per -mail scrambler@nx250.de) sein, Abfahrt 10 Uhr. Nach ca. 100km durch den schwäbischen Wald werden wir einen Imbiss im der Domäne Hechingen einnehmen. Anschließend geht es noch einmal die schwäbische Alb hoch und runter nach Tübingen, wo wir Stocherkahnfahren gehen und die Altstadt vom Neckar aus bewundern können. Da es im August sehr heiß werden könnte unbedingt Badesachen, Sonnencreme und Kopfbedeckung mitnehmen. Für die Motorräder habe ich einen sicheren Stellplatz, dort können wir uns umziehen und auch die Motorradklamotten deponieren.

Auch für das Treffenbild habe ich mir einen schönen Fleck ausgesucht mit dem Hohenzollern im Hintergrund :)

Bild

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 536
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Treffen Ausfahrt 24. Aug. Hechingen

Beitrag von nabu kudurri usur » Do Aug 15, 2019 1:37 pm

Prima. Bin mal gespannt, wo der Parkplatz ist. Bei der Neckarmüllerei oder beim "Domizil", das wir regelmäßig beehren? Hoffentlich treffe ich dort keinen unserer Freunde, die eigentlich einen Besuch erwarten täten. Findet der Ausflug ausschließlich auf Asphalt statt - oder ist Schotter oder gar eine Sandpiste zu erwarten?

Grüßle

Wolf-Ingo

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3796
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Treffen Ausfahrt 24. Aug. Hechingen

Beitrag von scrambler » Do Aug 15, 2019 3:16 pm

nabu kudurri usur hat geschrieben:
Do Aug 15, 2019 1:37 pm
Prima. Bin mal gespannt, wo der Parkplatz ist. Bei der Neckarmüllerei
Das wäre wohl kaum ein sicherer Abstellplatz - aber die Richtung stimmt. Vermute aber stark, das du in deiner Studentenzeit dort bestimmt nicht verkehrt hast ;) .

Man könnte einige Feldwege einbauen die ich regelmäßig fahre und noch nie Probleme hatte ("da war kein Schild, isch schwör"). Allerdings ist in Grünzonesien ja grundsätzlich alles verboten, daher weiß ich nicht, ob das eine gute Idee wäre, diese Wege in einer Gruppe zu befahren. Ich werde mich da ganz nach den Wünschen der Teilnehmer richten, man wird aber auf jedenfall auch mit Straßenreifen durchkommen. Im Moment sind ja auf meiner Nixe Metzeler Roadtec drauf.

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 536
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Treffen Ausfahrt 24. Aug. Hechingen

Beitrag von nabu kudurri usur » Do Aug 15, 2019 5:42 pm

Es muss durchaus nicht abseits der Straßen sein! Ich hab nur gefragt, weil ich noch nicht weiß, mit welchem Mopped ich komme. Wenn ich die K 100 RS nehmen sollte, wären Pisten eher kontraproduktiv. Mit dem 300 kg-Brocken möchte ich nicht auf losem Untergrund unterwegs sein...

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3796
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Treffen Ausfahrt 24. Aug. Hechingen

Beitrag von scrambler » Fr Aug 16, 2019 8:25 am

nabu kudurri usur hat geschrieben:
Do Aug 15, 2019 5:42 pm
Mit dem 300 kg-Brocken möchte ich nicht auf losem Untergrund unterwegs sein...
Obwohl das für Spektanten durchaus unterhaltsam sein könnte :) Nein, Feldwege gäbe es nur auf Wunsch, mir wäre es aber sowieso lieber, wir würden das in einer kleinen Gruppe am Freitag nachmittag oder für Frühaufsteher am Sonntag morgen machen.

Dann bin ich mal gespannt, mit welchen Motorrad du anreist - deine beiden Domis kenne ich ja schon.

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 536
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Treffen Ausfahrt 24. Aug. Hechingen

Beitrag von nabu kudurri usur » Fr Aug 16, 2019 11:07 pm

Schaun mer mal, wer das Rennen unter meinen Mädels macht. Wo gehen mer eigentlich Essen? Ist der Göhner wieder am Netz? Die Forelle wäre wahrscheinlich zu edel - oder?

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3796
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Treffen Ausfahrt 24. Aug. Hechingen

Beitrag von scrambler » Sa Aug 17, 2019 7:42 am

nabu kudurri usur hat geschrieben:
Fr Aug 16, 2019 11:07 pm
Schaun mer mal, wer das Rennen unter meinen Mädels macht. Wo gehen mer eigentlich Essen? Ist der Göhner wieder am Netz? Die Forelle wäre wahrscheinlich zu edel - oder?
Solange sie uns reinlassen - warum nicht :) Der Göhner heißt jetzt "zum tanzenden Pony" oder so - wem das nichts sagt, der hat wohl so wie ich nie Tolkiens gelesen. Da können wir uns am Freitag abend ja einigen - wenns nicht gerade ein Biergarten sein soll werden wir reservieren müssen.

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 536
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Treffen Ausfahrt 24. Aug. Hechingen

Beitrag von nabu kudurri usur » Sa Aug 17, 2019 1:23 pm

Die Frage ist natürlich, ob man bei einer Einkehr beim "Göhner" einen halbwegs sicheren Mopped-Parkplatz hätte. Im Falle der Forelle wäre das noch weniger wahrscheinlich. Biergarten wäre schon OK, wenn es nur nicht die seelenlose Neckarmüllerei ist.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3796
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Treffen Ausfahrt 24. Aug. Hechingen

Beitrag von scrambler » Sa Aug 17, 2019 1:34 pm

nabu kudurri usur hat geschrieben:
Sa Aug 17, 2019 1:23 pm
Die Frage ist natürlich, ob man bei einer Einkehr beim "Göhner" einen halbwegs sicheren Mopped-Parkplatz hätte.
Den haben wir doch ;) ! Die Dose auf dem Bild muss natürlich noch weg, dann können wir die Einfahrt nutzen. Und wie ich mich (undeutlich) aus meiner Studentenzeit erinnern kann liegt sowohl der Göhner als auch die Forelle in "Schwank"- Entfernung d.h. auch noch zu fortgeschrittener Stunde zu Fuß erreichbar. Wobei die Forelle für mich als armen Studenten nicht drin war, da mußte es übers Wochenende der serbische Bohneneintopf von der Tanke tun. Das kann man sich heute garnicht mehr vorstellen kann, die Läden hatten ja alle am Samstag ab 12 Uhr geschlossen - da blieb dann nur noch Essen gehen. Lebensmittel hatten damals auch die wenigsten Tanken und die Auswahl war auch recht eingeschränkt.

Neckarmüller müßte ich auch nicht haben, ist aber für Touris interessant, die dem Treiben auf dem Neckar zuschauen wollen - aber wir werden das ja ausgiebig vom Neckar aus erledigen.
Tübingen.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 536
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Treffen Ausfahrt 24. Aug. Hechingen

Beitrag von nabu kudurri usur » Sa Aug 17, 2019 6:51 pm

Ja prima. Das ist ja alles perfekt organisiert!

Antworten