Viele NX250 Teile zum Abgeben (zu verschenken!)

Private Kleinanzeigen - auch für Gäste ohne Anmeldung möglich!
esbenlp
Beiträge: 2
Registriert: Do Okt 13, 2016 4:44 pm

Viele NX250 Teile zum Abgeben (zu verschenken!)

Beitrag von esbenlp » Mi Mai 29, 2019 1:40 pm

Hallo Zusammen,

erstmal Entschuldigung für mein Deutsch. Ich bin Däne. Meine Frau und ich sind letztes Jahr von einer Tour von Deutschland nach Japan auf zwei NX250 zurückgekommen. Leider hatte ich ein Zusammenstoß mit einem Auto gehabt, und der Rahmen sowie die Vordergabeln meines Motorrads sind schief geworden. Der Motor des Motorrads meiner Frau hat ein Problem mit dem Steuerkettevorspanner (der ist zu lose und wir kriegen den nicht fest). Deshalb habe ich den Motor meines Motorrads in dem Rahmen des Motorrads meiner Frau eingebaut und wir haben ein Vorrat an Teile, die wir nicht mehr brauchen und nicht lagern können. Die möchten wir gerne euch kostenlos anbieten - leider nur an Selbstabholer. Die Teile sind in Münster (NRW). Die genaue Adresse kriegt ihr durch PN. Wenn die Teile nicht bald abgeholt sind, müssen wir die leider wegschmeißen.

Wir haben auch ein satz Hepco & Becker Seitenkoffer Träger (50€ VB), sowie Sturzbügel/Unterbodenschutz in einem mit 2 mm Stahlblech (25€ VB) für den Motor.

Zum Bieten haben wir:

1. Motor mit original Vergaser und Auspuffrohr (ungefähr 70-75.000 km gefahren. Tachometerzahnrad war leider lange kaputt)
Bild

2. Kühler
Bild

3. Vorderbremse (von einem '88-'90 XLR 250 R MD22)
Bild

4. Sitzbank (mit einem Riss)
Bild

5. Lenkerschalter links und rechts (leider keine Fotos)

6. Vorderlicht und Tacho

7. Kennzeichenhalter und Rücklicht

Es gibt mehrere Kleinteile, die nicht aufgelistet sind. Bitte nachfragen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3677
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Viele NX250 Teile zum Abgeben (zu verschenken!)

Beitrag von scrambler » Do Mai 30, 2019 9:56 am

Hallo,

leider wohne ich viel zu weit weg, sonst würde ich alles nehmen. Haben wir denn niemand aus Münster hier, der die Teile abholen und verschicken könnte ;) ?

Gruß, Michael

akwolwap
Beiträge: 9
Registriert: Sa Dez 23, 2017 1:03 pm
Wohnort: Remscheid

Re: Viele NX250 Teile zum Abgeben (zu verschenken!)

Beitrag von akwolwap » Do Mai 30, 2019 10:27 am

Hallo,
an den Motor hätte ich gerne Interesse.
Könnte dann evt. restliche Sachen mit nehmen und an Michael verschicken.
Danke.
Gruß Vitali

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1042
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Viele NX250 Teile zum Abgeben (zu verschenken!)

Beitrag von Enola Gay » Do Mai 30, 2019 10:48 am

Moin - ich hatte ebenfalls bereits per PN Interesse bekundet - allerdings bisher keine Antwort erhalten :(;

mfG. Herbert

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 336
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: Viele NX250 Teile zum Abgeben (zu verschenken!)

Beitrag von kalle » Do Mai 30, 2019 2:31 pm

Moin zusammen,
hatte Esben schon angeschrieben.
Es kommt heute jemand vorbei, der die Teile mitnimmt.
Wir sind zu spät, leider :(
Gruß kalle

Karin-bei-Ralf
Beiträge: 4
Registriert: Sa Mär 18, 2017 5:47 pm

Re: Viele NX250 Teile zum Abgeben

Beitrag von Karin-bei-Ralf » Do Mai 30, 2019 7:31 pm

Haben alles gerettet!!!
Meldet euch bei uns, wenn ihr was braucht :D
Total netter Kontakt. Vielleicht wird da was Beständiges daraus ;)

esbenlp
Beiträge: 2
Registriert: Do Okt 13, 2016 4:44 pm

Re: Viele NX250 Teile zum Abgeben

Beitrag von esbenlp » Do Jun 06, 2019 10:19 pm

Hallo Zusammen,
danke für das Interesse an den "Ersatzteilen".
Entschuldigung, dass wir uns nicht gemeldet hatten, leider hatten wir anscheinend einige PN's nicht erhalten.
Karin und Ralf haben, wie sie schon sagt die Sachen gerettet, darunter auch einige kleine Schätze. Je nachdem was sie selber brauchen,würden sie glaube ich auch Sachen weitergeben.
Bei dem kommenden Nixen-Treffen können wir leider nicht dabei sein, aber wir werden sehen was noch so kommt.

Viele liebe Grüße
Esben und Denise

PS: Wenn es Interesse hat, haben wir unter www.motourama.net ein Teil unsere Reise 2017 Dokumentiert.

Antworten