Aufwand keramische Dichtung Wasserpumpe

Was unsere Nixen antreibt
Antworten
sven
Beiträge: 44
Registriert: So Okt 08, 2017 8:05 pm

Aufwand keramische Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von sven » Mo Mai 13, 2019 6:22 pm

Haölo zusammen, leider hats moch erwischt, ich dachte bei der letzten fährt es wäre nur der kühlerdeckel, aber heute hatte ich braunes kühlwasser, der Wassertank war voller geworden und beim Gas geben gab's Bläschen im Kühler. Ich denke es wird die mechanische Dichtung der Wasserpumpe sein. Frage: ist ein Laie (mit technischem Verständnis) in der Lage die Dichtung zu wechseln? Wie viel Aufwand ist das? Lg

sven
Beiträge: 44
Registriert: So Okt 08, 2017 8:05 pm

Re: Aufwand keramische Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von sven » Mo Mai 13, 2019 8:42 pm

Sorry, erst geschrieben, dann recherchiert...
Scheint ja schon nicht so einfach zu sein. Was mir aufgefallen ist: Wasser ist zwar braun, hat aber keinen Film. Wie viel "bewegung" ist denn bei geöffnetem Kühlerdeckel normal? Hatte das Gefühl das es eher weniger blasen werden. Habe gerade nen anderen Kühlerdeckel aufgeschraubt und dabei auch bemerkt dass das Wasser anscheinend vom Kühler in den Behälter gewandert ist. Habe jetzt 2 mal bis zum Kühlerlüfter Einsatz im Stand laufen lassen alles war dicht. Läuft auch unauffällig. Vielleicht bewerte ich dass auch über. Fahre morgen mal vorsichtig etwas und halte euch auf dem laufenden

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3622
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Aufwand keramische Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von scrambler » Di Mai 14, 2019 6:18 am

Hallo Sven,

wenn die mechanische Dichtung selbst leckt müsste was unterhalb der Wapu aus der Ablaufbohrung rauskommen. Schimmert es öölig oben auf dem Kühlwasser ist der Simmering innen undicht - der läßt sich auch ohne Ausbau der Wapu Welle austauschen. Das alles scheint bei dir aber nicht der Fall zu sein - vermutlich ist es nur Dreck im Kühlsystem (Flüssigkeit wechseln - wie alt ist die denn?) und der Kühlerdeckel / der Stutzen des Kühlers ist undicht. Dann läuft Wasser vom Kühler in den Überlaufbehälter.

Gruß, Michael

sven
Beiträge: 44
Registriert: So Okt 08, 2017 8:05 pm

Re: Aufwand keramische Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von sven » Di Mai 14, 2019 8:33 pm

Hey, habe heute mal das komplette Kühlsystem geleert, gespült und neu befüllt. Die Plörre zeigte zumindest keinen Ölfilm. Dann einen anderen Deckel drauf (evtl öffnet der China Deckel ja doch zu früh). Die Ablaufbohrung war übrigens trocken.Laufen lassen bis der Lüfter an ging und alles war unauffällig und dicht. Jetzt werde ich die Tage mal ne große Runde fahren und sehen was sich tut. Danke schonmal für die Tipps..

Antworten