Lenker-Alternative

Wobbeliges Fahrgefühl? Hier gibt es Hilfe
Benutzeravatar
Starwriter
Beiträge: 5
Registriert: So Jun 22, 2014 11:57 am
Wohnort: Solingen

Lenker-Alternative

Beitrag von Starwriter » So Jun 22, 2014 2:24 pm

Hallo zusammen,
für den Lenker eröffne ich hier einmal ein neues Thema.
Nach einem eigentlich leichten Unfall war der Lenker krumm und muss ausgetauscht werden.
Wie zu erwarten, ist der orig. Lenker bei Honda nicht lieferbar. Daher bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Hat jemand einen Tipp, welcher andere Lenker ohne weitere Umbauten auf die NX 250 (MD 25) passt?
Ich habe im Fehling-Sortiment gesucht.
http://www.fehling.de/index.php?content ... =1&lang=de
Den Maßen nach könnte der „LN 19“ passen. Allerdings ist der dann sogar noch eine Idee niedriger als das Original.
Ich wollte den Fehling Moto-Cross-Lenker „CL 5“ montieren (ist im Sortiment der einschlägigen Zubehör-Ketten). Allerdings ist dieser Lenker breiter und außen höher, deshalb habe ich Probleme mit den Zügen (Gas, Kupplung usw. - will ich original lassen).
Wer hat schon einen anderen Lenker drauf und vor allem welchen?
Außerdem bekomme ich das Schaltergehäuse links (Blinker, Hupe usw.) nicht wirklich arretiert. Eine Schraube von unten gibt es wohl nicht? Das Ding dreht sich fröhlich vor und zurück.

Bin für jeden Tipp dankbar.
Freundliche Grüße

Benutzeravatar
baer
Beiträge: 29
Registriert: Do Feb 27, 2014 12:06 pm

Re: Lenker-Alternative

Beitrag von baer » So Jun 22, 2014 2:34 pm

Hallo,

sieh dir mal diese Lenker an. Ich habe an der NX650 den niedrigen dran, ist wirklich gut und dazu noch preiswert..... ;) ;)

http://www.kickstartershop.de/de/Lenker-Zubehoer1
Moppeds: Seven Fifty, VT 500C, NX 250

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3437
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Lenker-Alternative

Beitrag von scrambler » So Jun 22, 2014 6:21 pm

Starwriter hat geschrieben: Hat jemand einen Tipp, welcher andere Lenker ohne weitere Umbauten auf die NX 250 (MD 25) passt?
Hallo,

ich habe schon seit Jahrzehnten einen Acerbis Endurolenker drauf - dieser wird heute noch als Lucas Enduro (niedrige Version) verkauft http://www.polo-motorrad.de/de/alu-endu ... 8-5cm.html .
Die Maße sind Breite: 80cm, Höhe: ca 7cm, Kröpfung nach hinten (zum Fahrer hin): ca 8cm - also breiter, flacher und weniger gekröpft als das Original. Die orginal Züge sind für diesen Lenker noch lang genug.

Aber Lenker sind Geschmackssache - am besten flitzt man zu Tante Louise oder Prolo und sitz mal mit dem betreffenden lenker Probe. Hab dabei herausgefunden, das die meisten Lenker für die kurze Nixe zu stark nach innen gekröpft sind (werte größer als 15cm) - damit sitzt man dann mit unnatürlich gefalteten Armen auf dem Motorrad (bei Motorrädern mit langen Tank kann eine große Kröpfung sinn machen).

Ein Lenker, der gut passen müßte wäre dieser http://www.ebay.de/itm/Lucas-Alulenker- ... 1c4117ed0f - 75cm breit und 9cm nach innen gekröpft.
Starwriter hat geschrieben:
Außerdem bekomme ich das Schaltergehäuse links (Blinker, Hupe usw.) nicht wirklich arretiert. Eine Schraube von unten gibt es wohl nicht? Das Ding dreht sich fröhlich vor und zurück.
Die Schaltergehäuse haben innen einen Blechdeckel mit Zunge, die in eine Bohrung im Lenker paßt und gegen das Verdrehen schützt.
lenkerschalter.jpg
oft ist aber bei den Schaltern diese Blechzunge abgeknipst, dann kann man noch mit Gewebeband den Lenker umwickeln und so die Klemmwirkung erhöhen. Bleibt aber Murks - am besten wären neue Bleckdeckel (die es einzeln für ein paar € gibt http://www.cmsnl.com/honda-nx250-domina ... ml#results) und entsprechende Bohrungen im lenker - diese aber so genau anzubringen, das die Schalter nachher auch auf der gewünschten Höhe liegen ist eine Kunst für sich ;)

Gruß, Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Starwriter
Beiträge: 5
Registriert: So Jun 22, 2014 11:57 am
Wohnort: Solingen

Re: NX250 Lenker Alternative

Beitrag von Starwriter » Di Jun 24, 2014 9:52 pm

Danke für Eure Tipps.
Ich habe jetzt den niedrigen Endurolenker von Fehling "CL 5" montiert. Der ist nicht wesentlich nach hinten gekröpft. Ich habe ihn auf beiden Seiten je 35 mm gekürzt, damit die Züge noch passen. Die Verlegung der Züge am Rahmen entlang habe ich (wie von Scrambler beschrieben - Danke!) etwas anders sortiert.
scrambler hat geschrieben: Die Schaltergehäuse haben innen einen Blechdeckel mit Zunge, die in eine Bohrung im Lenker paßt und gegen das Verdrehen schützt.
oft ist aber bei den Schaltern diese Blechzunge abgeknipst,
Genau so war es! Jetzt ist mir klar, was fehlt (und was ich deshalb nicht gesehen habe :lol: ).
scrambler hat geschrieben: ... am besten wären neue Bleckdeckel (die es einzeln für ein paar € gibt http://www.cmsnl.com/honda-nx250-domina ... ml#results)
:idea: Ein großes Dankeschön für den Hinweis auf diese Quelle. Ich war schon ganz verzweifelt, wo ich Teile bekommen kann.
Jetzt kann es weiter gehen!

Freundliche Grüße aus dem Bergischen Land!

Benutzeravatar
BerniK
Beiträge: 129
Registriert: So Dez 02, 2018 2:14 pm
Wohnort: 83627 Warngau

Re: USA NiXe MD21 : Abgasrückführung..

Beitrag von BerniK » Do Dez 27, 2018 5:14 pm

Hallo Michael,

supi, dann werde ich alles schön ausbauen und für dich aufheben.

Jetzt erst einmal die geplante Umrüstaktion zu Ende bringen , dann zum TÜV wegen der Reifen :) und dann geht es auf die (Enduro-) Piste.
Wird aber sicherlich noch bis Mitte März dauern.


Die von mir gekauften Acerbis X-factory Handschützer passen leider nicht (Kröpfung Original-Lenker ist zu stark sowie deutlich reduzierter Lenkereinschlag) :(
Hast du einen andere Idde für einen stabilen Handschutz in Verbindung mit einem gescheiten Lenker, der auch im Stehen gut funktioniert inkl. Radeinschalg?

VG
Bernd
Bernd vom Tegernsee

----------------------------------------------------------------------------------
NX250 MD 21 (CA-Version mit 26PS Bj. 1989) Erstanmeldung 6/1994

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3437
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 Lenker Alternative

Beitrag von scrambler » Fr Dez 28, 2018 7:28 am

Hallo Bernd,
meine Favoriten sind die Lucas Enduro Lenker https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... =0&_sop=15 - top verarbeitet, leicht und günstig ;) - nur die ABE gilt nicht für die 250er, man muss sie also eintragen lassen. Sind fürs Gelände etwas niedrig, was man dann ggf. mit einer Lenkererhöhung beheben kann. Leider gibts nach wie vor keinen wirklich idealen Endurolenker: die hohen sind meist sehr stark zum Fahrer hin gekröpft, was vielleicht bei BMWs Sinn macht, aber bei dem kurzen Nixen Tank m.M. nach stört.

Low und medium habe ich ausprobiert, die gehen auch mit den orginalen Zügen - "high" habe ich keine Erfahrung, da könnte es sein, das die Kabel zu kurz sind.

Lucas "low"
A: Breite = 805mm
B: Höhe = 42mm
C: Länge des Griffbereiches = 217mm
D: Höhe der Lenkerenden = 65mm
E: Länge des Klemmbereiches = 120mm
F: Kröpfung zum Fahrer = 68mm


Lucas "medium"
A: Breite = 799mm
B: Höhe = 55mm
C: Länge des Griffbereiches = 208mm
D: Höhe der Lenkerenden = 79mm
E: Länge des Klemmbereiches = 154mm
F: Kröpfung zum Fahrer = 61mm

Lucas "high"
A: Breite = 797mm
B: Höhe = 74mm
C: Länge des Griffbereiches = 198mm
D: Höhe der Lenkerenden = 128mm
E: Länge des Klemmbereiches = 167mm
F: Kröpfung zum Fahrer = 81mm

Bei den Handschützern habe ich nur Erfahrung mit den Elefantenohren der 650er viewtopic.php?f=7&t=287&hilit=handsch%C3%BCtzer - die sind praktisch unverwüstlich, und seitdem ist mir auch nie wieder ein Hebel abgebrochen :)

Benutzeravatar
BerniK
Beiträge: 129
Registriert: So Dez 02, 2018 2:14 pm
Wohnort: 83627 Warngau

Re: NX250 Lenker Alternative

Beitrag von BerniK » Fr Dez 28, 2018 10:01 pm

Hallo Michael,
danke für die -äusserst- detailierte Antwort :) :)

Lucas MCL 154 T ist bestellt. Habe mir auch gleich noch blaue Lenkerenden dazu bestellt. Damit sind die Hebel zusätzlich geschützt.
Die großen Ohren überlege ich mir noch oder ich werdedie gelben Ohrenschützer meiner schwarzen Ohren weiss lakieren. :)
IMG_1226.JPG
Könnte auch ganz gut ausschau'n :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bernd vom Tegernsee

----------------------------------------------------------------------------------
NX250 MD 21 (CA-Version mit 26PS Bj. 1989) Erstanmeldung 6/1994

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 175
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Lenker-Alternative

Beitrag von neonrene » So Dez 30, 2018 8:23 pm

Tomaselli 0213 D1, hab ich bei meinen drauf und bin zufrieden. Nicht zu hoch, nicht zu tief, genau richtig.

nx2.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 328
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: NX250 Lenker Alternative

Beitrag von kalle » Mo Dez 31, 2018 10:38 am

Moin zusammen,
habe immer noch den Lenker von drauf Fehling und bin damit sehr zufrieden.
Gruß
kalle

Benutzeravatar
BerniK
Beiträge: 129
Registriert: So Dez 02, 2018 2:14 pm
Wohnort: 83627 Warngau

Re: NX250 Lenker Alternative

Beitrag von BerniK » Di Jan 01, 2019 6:43 pm

neonrene hat geschrieben:
So Dez 30, 2018 8:23 pm
Tomaselli 0213 D1, hab ich bei meinen drauf und bin zufrieden. Nicht zu hoch, nicht zu tief, genau richtig.


nx2.JPG
Deine beiden weißen NiXen schauen richtig gut aus!
Mal schau'n wi mir der bestellte Lenker im Original taugt. Wenn nicht dann hätte ich ja jetzt eine super Alternative :)
Gibt's dafür eine ABE?

VG
Bernd
Bernd vom Tegernsee

----------------------------------------------------------------------------------
NX250 MD 21 (CA-Version mit 26PS Bj. 1989) Erstanmeldung 6/1994

Antworten