Neue Lampenmaske

Wenns klappert, an der Ampel abstirbt oder kein Zündfunke waltet
Antworten
Domi1990
Beiträge: 34
Registriert: Di Okt 16, 2018 11:46 am

Neue Lampenmaske

Beitrag von Domi1990 » Sa Jan 05, 2019 11:13 am

Hallo

Ich habe für meine Dominator einen neuen Frontscheinwerfer von Rtech V-Face gekauft.
Ich frage mich ob ich die H4 35/35W durch die originale Dominator 60/55W austauschen kann?
Frage vorallem weil der orig. Scheinwerfer aus Glas ist und dieser aus Kuntstoff.
Ich mache mir auch Sorgen das es evtl. Probleme mit der Wärmeentwicklung im Scheinwerfer geben könnte.
Hat das vielleicht schon Jemand ausprobiert ?

Danke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3234
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Neue Lampenmaske

Beitrag von scrambler » So Jan 06, 2019 7:18 am

Schaut gut aus - bin schon gespannt, wie die montiert aussieht ;) . Bei dem Scheinwerfer weiss ich es nicht, aber von den alten Acerbis Scheinwerfern ist bekannt, das die mit stärkerer Glühbirne mit der Zeit gelblich werden, was dem TüV nicht gefällt. Probier doch mal aus (und berichte ;) ) - hatte eine H4 35W an einem KTM Scheinwerfer und vor allem das Abblendlicht war garnicht so schlecht. Aber Wunder darf man bei so einem kleinen Scheinwerfer auch mit der stärkeren Glühlampe nicht erwarten.

Gruß, Michael

Domi1990
Beiträge: 34
Registriert: Di Okt 16, 2018 11:46 am

Re: Neue Lampenmaske

Beitrag von Domi1990 » So Jan 06, 2019 10:15 am

THX
Wird eine Weile dauern bis ich ihn drann habe,da ich ja einiges unter dem Sattel versetzen muss. :roll:
Die CDI will ich unter den Sattel montieren..kann man die CDI Kabel ohne Probleme verlängern?
Die Lampenmaske ist zweiteilig , daher bin ich am überlegen das Nummerschild Oberteil selber neu basteln.


Gruss

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3234
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Neue Lampenmaske

Beitrag von scrambler » Mo Jan 07, 2019 7:06 am

Domi1990 hat geschrieben:
So Jan 06, 2019 10:15 am
THX
Wird eine Weile dauern bis ich ihn drann habe,da ich ja einiges unter dem Sattel versetzen muss. :roll:
Die CDI will ich unter den Sattel montieren..kann man die CDI Kabel ohne Probleme verlängern?
Die Lampenmaske ist zweiteilig , daher bin ich am überlegen das Nummerschild Oberteil selber neu basteln.


Gruss
Hi,

da fällt mir auf, das ich mich vorher etwas missverständlich ausgedrückt habe - mit ausprobieren meinte ich nicht, ob der Scheinwerfer gelblich wird, sondern ob dir die 35W ausreichen ;)

Ja, die Arbeiten am Kabelbaum nerven. Ich habe damals den CDI Kabelstrang geöffnet, auf passende Länge gebracht und die Kabel verlötet. Man könnte auch diese Stecker hier nehmen https://motorbiker-shop.de/Stecker-4-2-fuer-CDI.

M.M. nach müßte ein kleineres Windschild bei der Lampenmaske besser aussehen :)

Gruß, Michael

Domi1990
Beiträge: 34
Registriert: Di Okt 16, 2018 11:46 am

Re: Neue Lampenmaske

Beitrag von Domi1990 » Mo Jan 07, 2019 2:14 pm

Genau das will ich versuchen.
Die Maskenlampe ist 2 Teilig.
Das Windschield ist nur durch 4 Schrauben befestigt.
Werde versuchen ein kleineres Windschild anzupassen das zur Domi passt.
Aber vorerst wird die Kabelbaum und Tacho Änderung Vorrang haben.
Hast Du die Kabel verlängert indem du eine Verlängerung für die CDI eingesetzt hast, oder oder neu eingezogen?

Zum Glück ist der Winter noch lang ;-)

Gruss

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3234
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Neue Lampenmaske

Beitrag von scrambler » Di Jan 08, 2019 6:57 am

Domi1990 hat geschrieben:
Mo Jan 07, 2019 2:14 pm
Hast Du die Kabel verlängert indem du eine Verlängerung für die CDI eingesetzt hast, oder oder neu eingezogen?
Wie gesagt - zuerst habe ich den Kabelbaum bis unter die Sitzbank aufgetrennt. Die meisten CDI Kabel laufen nämlich von vorne nach hinten, also mußte ich kürzen. Die originalen Stecker habe ich mit ca 10cm Kabellänge abgetrennt und die Kabel dann neu verlötet.

Antworten