Was vom Tage übrig blieb ...

Was unsere Nixen antreibt
Antworten
Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 907
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Was vom Tage übrig blieb ...

Beitrag von Enola Gay » Sa Dez 29, 2018 11:33 pm

Die 'Schrauber-Session' ist vorbei - Kalle ist mit einem cpl. Motor und den wiederverwendbaren Teilen von zwei weiteren wieder auf dem Heimweg - die Werkstatt ist wieder 'kalt' und in der 'Schrott-Tonne' ist ein deutlicher Zuwachs zu verzeichnen :|.

DSCI2038.JPG

Das sind die Augenblicke, in denen ich mich frage (oder mich von meiner Familie fragen lassen muss) "... warum machst Du das eigentlich";
DSCI2043.JPG
Bisher bin ich die Antwort meist 'schuldig' geblieben - vielleicht möchte ich nur, dass die 1988 beispiellose / fortschrittliche Technik nicht in der Versenkung verschwindet. Selbst im Hause Honda, hat man keine Antwort auf die Frage, warum man dieses (zu der damaligen Zeit) fortschrittliche Konzept nicht weiter verfolgt hat ...

DSCI2040.JPG
Diese beiden Kurbelwellen warten darauf, dass man ihnen neues Leben - in Form von neuen 'Pleuel-Sätzen' einhaucht.
Es entbehrt schon nicht einer gewissen Ironie, dass diese Pleuel-Sätze vermtl. aus China kommen werden 8-),
Saichiro Honda würde - wenn er es wüsste - vermtl. im Grabe 'rotieren' :cry:

Ich wünsche allen Lesern einen 'Guten_Rutsch' und ein unfallfreies Jahr 2019,
mfG. Herbert

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 175
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Was vom Tage übrig blieb ...

Beitrag von neonrene » So Dez 30, 2018 7:49 am

Wieso liegt der Zylinderkopf und Nockenwelle in der Schrottonne ?

Benutzeravatar
Hante
Beiträge: 252
Registriert: Do Mär 13, 2014 8:43 pm
Wohnort: Heideseen

Re: Was vom Tage übrig blieb ...

Beitrag von Hante » So Dez 30, 2018 10:20 am

Wenn "Der Meister" Sie dorthin befördert hat, wird das, der dem Zustand entsprechende Ort sein...

Gruß Uwe
( der sich diese Frage auch schon oft gestellt hat)

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 175
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Was vom Tage übrig blieb ...

Beitrag von neonrene » So Dez 30, 2018 8:34 pm

Ich denke mir, weil der Kopf so aussieht:

viewtopic.php?f=4&t=1345

Ist aber kein Grund. ;) Hab auch einen Kopf der so aussieht zu unserem Motorenheini gebracht mit Bitte Ventile raus etc. Er gemeint warum ? Ich so, na Nocke eingelaufen am Bock und Kopf Schrott. Er so, ähm nein ? Laß das Ding hier, das können wir beheben. Genau wie eingelaufene Nockenwellen etc.

Von daher hab ich gefragt was der Kopf in der Tonne macht. ;)

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 907
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Was vom Tage übrig blieb ...

Beitrag von Enola Gay » So Dez 30, 2018 11:04 pm

neonrene hat geschrieben:
So Dez 30, 2018 8:34 pm
Ich denke mir, weil der Kopf so aussieht:

viewtopic.php?f=4&t=1345

Ist aber kein Grund. ;) Hab auch einen Kopf der so aussieht zu unserem Motorenheini gebracht mit Bitte Ventile raus etc. Er gemeint warum ? Ich so, na Nocke eingelaufen am Bock und Kopf Schrott. Er so, ähm nein ? Laß das Ding hier, das können wir beheben. Genau wie eingelaufene Nockenwellen etc.

Von daher hab ich gefragt was der Kopf in der Tonne macht. ;)
Lass 'gut_sein' Renè - aber 'Hante-Uwe' hat recht - wenn ich etwas wegwerfe dann hat es seinen Grund (!)
Der Zyl.-Kopf ist irreparabel beschädigt und wäre auch nicht mit max. finanziellem Aufwand wieder in einen 'lauffähigen_Zustand' zu versetzen.
Es ist mir 'wohlbekannt' dass in deiner Region die Uhren etwas anders gehen und es dort 'sehr findige Handwerker' gibt - aber 'Zaubern' können die auch nicht - traue mir einfach soviel techn. Verständniss zu, dass ich erkennen kann, was 'reparabel od. irreparabel' ist ;).

Gut's Nächtle, Herbert

Antworten