Träger Kettenrad NX250 / NX650 überholen

Alles über das tolle Fahrwerk, Nissins & Brembos und Bereifung
Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 372
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: Träger Kettenrad NX250 / NX650 überholen

Beitrag von B-Marlin » Sa Dez 22, 2018 5:49 pm

Es soll ja Leute geben.... die ne alte Spülmaschine (AEG Ökofavorit) missbrauchen :D
Eignet sich auch gut für versaute Platinen.
MfG
Andreas

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3234
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Träger Kettenrad NX250 / NX650 überholen

Beitrag von scrambler » Mi Jan 02, 2019 8:19 am

die Cobra hat geschrieben:
Sa Dez 22, 2018 11:32 am
Das wäre ein Schnäppchen:
https://www.ebay.de/itm/set-Kettenradsc ... :rk:4:pf:0
Von denen habe ich noch genug - denn bei gebrauchten Hinterrädern ist meist der Kettenradträger dabei ;) Übrigens sind die träger von NX250/NX250 zwar von der Kettenradaufnahme und den Innereien identisch, sie sind aber unterschiedlich hoch.

Fast noch vergessen: die Distanzbuchse, die ebenfalls im Gefrierschrank war, muss auch noch rein - Fingerkraft genügt.
Fertig für den Einsatz - mit einem leichten Alu-Kettenrad. Die üblichen Zubehör Kettenräder sind bleischwer, das stört mich bei der Nixe.

Bild

Und mit dem kompletten Satz von Biketeile auch noch einen Träger für die 650er fertig gemacht. Vorteil eines neuen Dichtrings: die Radbuchse sitzt stramm und fällt bei der Radmontage nicht so leicht raus.

Bild

Bleibt nur eine Frage: wie sind die Kettenradmuttern anzuziehen? Bisher habe ich da noch in keinem WHB etwas dazu gefunden. Es sind zwar keine Bundschrauben, nehme aber trotzdem deren etwas höhere Werte (27/40nm) - und Schraubensicherung. Bei der 650er hatten sich mal bei mir die Schrauben gelockert :roll:
anzugsmomente.gif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten