Neuer Grobstoller: Bridgestone Adventurecross AX41

Wobbeliges Fahrgefühl? Hier gibt es Hilfe
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3068
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Neuer Grobstoller: Bridgestone Adventurecross AX41

Beitrag von scrambler » Do Nov 08, 2018 1:51 pm

Hallo Zusammen,

kein Aprilscherz - auf der Eicma 2018 hat Brigdestone ein neues Profil vorgestellt, das mit TKC80 und Michelin Anakee Wild konkurrieren soll und das es allen Ernstes in den Nixengrößen 90/100-19 und 120/90-16 geben soll. Hätte ich nicht für möglich gehalten. Auf den ersten Bildern sieht er aus als würde er im Gelände was reissen. Endlich - seitdem der Goldentyre vor ein paar Jahren vom Markt genommen wurde gabs ja garkeine Grobstoller mehr in 16''. Einen Haken gibts allerdings: zuerst sollen die bei Reiseenduros üblichen Größen bedient werden, die Dimensionen der Nixe und der 120/90-17 der NX650 kommen erst 2020. Da kann man dem AX41 nur viel Erfolg wünschen, nicht das Brigdestone es sich bei mangelnder Nachfrage noch anders überlegt :roll: Den 90/90-21 werde ich gleich mal auf meiner Nixe ausprobieren, sobald er lieferbar ist.
Bridgestone-Battlax-Adventurecross-AX41-sizes.jpg
adventurecross.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

HRC
Beiträge: 55
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Neuer Grobstoller: Bridgestone Adventurecross AX41

Beitrag von HRC » Do Nov 08, 2018 2:44 pm

Ist doch schön, wenn es noch neue Reifen für ungewöhnliche Formate gibt. Das ist wirklich gut bei Bridgestone. Das sind m.W. auch die einzigen, bei denen man noch aktuelle Reifen für ältere Honda-Sportler mit 16"-Vorderrad bekommt.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3068
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Bridgestone Adventurecross AX41

Beitrag von scrambler » So Nov 11, 2018 7:51 am

HRC hat geschrieben:
Do Nov 08, 2018 2:44 pm
Ist doch schön, wenn es noch neue Reifen für ungewöhnliche Formate gibt. Das ist wirklich gut bei Bridgestone.
Ja, und mit dem BT45 soll das auch noch Top-Material sein, wie man hört. Da könnten sich andere Marken mal ein Scheibe von abschneiden :)
Da fällt mir erst jetzt auf: den Adventurecross gibts anscheinend nur mit P-Q Kennung - das reicht zwar für die 250er, aber leider nicht für die NX650. Die M&S Kennzeichnung hilft da ja leider - EU sei dank :x - nicht mehr.

HRC
Beiträge: 55
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Neuer Grobstoller: Bridgestone Adventurecross AX41

Beitrag von HRC » So Nov 11, 2018 9:12 am

Der BT45 ist ja auch schon über 20 Jahre auf dem Markt. Wäre mal interessant, ob der irgendwann mal überarbeitet wurde. Ich meinte es eher, dass sie z.B. den S21 noch für die alten Blades anbieten.

Wegen M+S und EU-Regelung: eigentlich war doch eher die deutsche Regelung dämlich. Dass man ausgerechnet im einzigen EU-Land, in dem man legal die Fahrzeuge ausfahren darf, Reifen montieren darf, die dafür nicht geeignet sind, ist ja nicht gerade sinnvoll.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3068
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Bridgestone Adventurecross AX41

Beitrag von scrambler » Di Nov 13, 2018 7:33 am

HRC hat geschrieben:
So Nov 11, 2018 9:12 am
Der BT45 ist ja auch schon über 20 Jahre auf dem Markt. Wäre mal interessant, ob der irgendwann mal überarbeitet wurde. Ich meinte es eher, dass sie z.B. den S21 noch für die alten Blades anbieten.
Die müssen den aber ständig verbessert haben, in Tests war der immer top und wurde noch nur vom ClassicAttack übertroffen (dens leider nur in sehr wenigen Größen gibt).
HRC hat geschrieben:
So Nov 11, 2018 9:12 am
Dass man ausgerechnet im einzigen EU-Land, in dem man legal die Fahrzeuge ausfahren darf, Reifen montieren darf, die dafür nicht geeignet sind, ist ja nicht gerade sinnvoll.
Das war ja nur deswegen nötig, weils keine Regelung für wirklich geländetaugliche Motorradreifen gibt. Meiner Meinung nach ist es nämlich praktisch unmöglich, so Reifen oberhalb 130km/h ohne Abstriche in der Fahrsicherheit zu fahren. Daher wäre ein "M" Label mit 130km/h Aufkleber im Cockpit konsequent. Aber das gibts halt nicht. Und bei den Winterreifen sind die Motorräder nun ganz aussen vor, die Pflicht ist zwar weggefallen, dafür darf man jetzt bei entsprechender Wetterlage überhaupt mehr fahren (nur wenn das Ziel anders nicht zu erreichen ist) - weils ja keine Winterreifen gibt. Aber hoffentlich wird die EU da noch nachbessern.

Noch Bilder vom AX41 gefunden - sehen real noch viel grobstolliger aus als auf dem Prospekten ;) . Das wäre was für die LGKS - mit Anfahrt auf eigener Achse - Nixen-Ausfahrt 2020 :) ?

Wer sich schon die Größe 100/90-19 hat eintragen lassen kann den schon nächsten Jan montieren.

http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/al ... 18_082.jpg

http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/al ... 18_083.jpg

HRC
Beiträge: 55
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Bridgestone Adventurecross AX41

Beitrag von HRC » Di Nov 13, 2018 2:12 pm

scrambler hat geschrieben:
Di Nov 13, 2018 7:33 am
Die müssen den aber ständig verbessert haben, in Tests war der immer top
Komischerweise ließt man da nie was, von wegen "neue Mischung", "überarbeitet" oder ähnliches. Würde mich bei dem TW39/40 für die Nixe auch mal interessieren. Ich habe Bridgestone mal angeschrieben und nachgefragt, ob der mal überarbeitet wurde oder ob es noch die 30 Jahre alte Konstruktion ist. Bisher habe ich leider keine Antwort bekommen.

Was bedeutet denn LGKS?

HRC
Beiträge: 55
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Neuer Grobstoller: Bridgestone Adventurecross AX41

Beitrag von HRC » Mi Nov 14, 2018 8:15 am

Ergänzung: Ich habe von Bridgestone eine Antwort bekommen. Die war aber sehr dünn. Es stand nur, dass es für die NX nichts neues gäbe. Speziell für vorne gäbe es keine Alternative.
Dass mit dem AX41 eine Neuentwicklung kommt, haben sie nicht mal erwähnt.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3068
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Bridgestone Adventurecross AX41

Beitrag von scrambler » Mi Nov 14, 2018 8:18 am

Ligurische Grenzkammstraße - eine der wenigen Schotterpässe in den Alpen, die man noch befahren darf https://www.youtube.com/watch?v=AmqnTYSYPkA. Schon von mir aus 900km entfernt, da braucht man also einen Reifen, der nicht schon auf der Anfahrt mit Stollen wirft ;) .

HRC
Beiträge: 55
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Neuer Grobstoller: Bridgestone Adventurecross AX41

Beitrag von HRC » Mi Nov 14, 2018 10:59 am

Das sieht landschaftlich echt toll aus.
Aber 900km Anfahrt dürften sich mit einer 250er Enduro auch ordentlich ziehen...

Antworten