Floris, der auch nicht nach Grebenhain kommen konnte

Zeigt her Eure Nixen - ob auf Island oder im Sauerland
Antworten
Donnerboxer
Beiträge: 96
Registriert: Mi Mär 12, 2014 10:01 pm
Wohnort: Solingen

Floris, der auch nicht nach Grebenhain kommen konnte

Beitrag von Donnerboxer » So Nov 04, 2018 12:35 pm

Hallo Nixenfreunde,
hoffe euch geht es gut, wir haben uns lange nicht gesehen, das letzte mal war ja der Schräbärkurs bei Herbert!
In diesem Jahr konnte ich leider nicht zum Treffen kommen, und ich habe auch eine gute Entschuldigung dafür!
Habe das Treffen sehr vermisst und mir fest vorgenommen nächstes Jahr wieder zu kommen!

In diesem Frühjahr habe ich mich entschieden, kommenden Winter 18/19 einen Time- out zu nehmen und mal wieder ein bisschen auf Tour zu gehen.
Nachdem ich seit 16 Jahren Familienvater bin, fand ich es an der Zeit mal wieder eine grössere Reise zu machen, ich hatte irre Reisesehnsucht!
Das Leben geht vorbei, wir werden älter, und ich siehe kaum etwas von der Welt! Ein Leben zwischen Familie, Arbeit und Urlaub.
Manchen reicht das, mir anscheinend nicht.
Ich habe in meinem Leben 3 grosse Reisen gemacht, jeweils zwischen 8 und 10 Monate lang.
Den ersten in 1988 durch Nord- und Mittelamerika, dann 1992/93 nach Indien und zurück, und 2001/2002 die Panamerikana von Miami bis nach Buenos Aires.

Nun stehen die Sternen gut, um nochmal los zu fahren. Genug Geld auf dem Konto, Kindern in der Pubertät, und ein Arbeitgeber mit Einfühlungsvermögen, und, letzten Endes haben meine Frau und Töchter Ihr Einverständnis gegeben. Was will man mehr!
Also habe ich vom 1. Dezember bis 15 März nächsten Jahres frei bekommen! ein Monat Urlaub aufgespart von diesem Jahr, eines vom nächsten jahr, ein Monat unbezahlt und noch zwei Wochen Überstunden!
Zeit für eine schöne Reise durch dem Süden von Südamerika, Argentinien, Chile, Bolivien, Paraguai und Uruguai und dann zurück nach Buenos Aires.
müssten so zwischen 15 und 20Tkm sein. Aber muss nicht!

Nun zum Motorrad meiner Wahl:
Nein, die Nixe ist dafür für mich einfach zu klein!
Seit 4 Jahren arbeite ich (immer mal wieder intensiver) an einen Enduroumbau einer Ntv650, ein Bericht darüber findet ihr im NTV- Forum:
https://www.ntv-forum.de/forum2/index.p ... /&pageNo=1
An diesem Motorrad war noch einiges zu tun, und so habe ich in April auf Hochtouren angefangen das Motorrad weiter zu entwickeln, es war noch viel zu tun. Nach den Sommerferien wurde es dann brenzlich mit der Zeit.
Wenn ich am 1. Dezember in Buenos Aires meinem Motorrad abholen will, muss ich es spätestens halb Oktober fertig bepackt und in der Kiste gepackt in Rotterdam abgegeben haben, um es nach BA zu verschiffen.

Da die "Wildente" genannte NTV noch nicht mal Tüv hatte und alle Umbauten eingetragen werden mussten, und ich sie noch gar nicht gefahren habe, war grösste Eile angesagt.
Letztendlich hat das nicht geklappt, weil das Motorrad zum Tüv- Termin nicht laufen wollte, ums verrecken nicht! Da mittlerweile schon halb September war, habe ich eingesehen dass ich aufs "falsche Pferd" gesetzt habe, das konnte in dem Tempo nicht klappen!

Aber not gibt Ideen, ist ja nicht so dass ich keine andere Pferdchen im Stall habe.
Also, Schuppen auf und meine alte BMW, womit ich all meine lange Reisen gemacht habe, Beine gemacht.
Zwar hat sie schon 350.000km runter, aber ich habe sie vor 4 Jahren komplett neu aufgebaut, allerdings eher für die Strasse.

Vorteil: die Basis ist gut, KEIN TüV weil in Holland angemeldet (Da gibt es so ein kostenzehrenden Massnahme für Motorräder nicht) sie läuft wie ein Uhrwerk, ist vor 5000 km runderneuert worden, hat einen 43 Liter ascerbistank, eine bessere 400W Lichtmaschine und fertiges Trägersystem für die Alukoffer.
Die Zeit lief, und so arbeitete ich jeden abend bis mitternacht um die Kuh Reisefertig zu machen, Steckdosen und LED-Zusatzstrahler anbringen, kurzer Endantrieb montieren und nochmal ein komplette Durchsicht mit Ölwechsel zu machen.
Dabei fand ich gottseidank auch heraus dass der Hauptbremszylinder fratze ist. Wäre blöd wenn das unterwegs passiert wäre!

Dann hatte ich von Honda eine zerlegbare Transportkiste eines neuen Africatwin bekommen, die auf der Kuh angepasst werden musste.
Nebenbei musste ich in aller Eile noch ein bisschen Ausrüstung besorgen, Zelt, Thermarest (ich schlafe wie ein König auf dem 3D Mondo in L, 10 cm dick!!) Kleinteile und Werkzeug, je mehr in die Kiste geht, je weniger brauche ich später im Flieger mit zu nehmen.
Am 22. Oktober hat es dann geklappt, das Mopped ist unterwegs und hoffentlich da wenn ich am 2. Dezember mit dem Flieger in Buenos Aires ankomme.

Und nach den üblichen Ärger mit den Zöllnern, heißt es: Aufsitzen und losfahren!!
Erst einmal richtung Torres del Paine, eine der schönsten nationalparks der Welt, und dann langsam kreuz und quer durch den Anden richtung Norden.
Alles kann, nixs muss, 3,5 Monate lang!! Vielleicht werde ich auch zum Gaucho, oder finde was anderes interessantes wer weiß?

Anbei noch ein paar Fotos von meine Treue, die Kuh in Vollausstattung!
Hoffe euch dann im nächsten Jahr auf dem Treffen wieder zu sehen!!

Liebe Grüße aus Solingen,
Floris
SDC10418.JPG
SDC10404.JPG
Kuh Reiseklar 6.jpg
SDC10413.JPG
Kuh Reiseklar 2.jpg
Kuh Reiseklar 5.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 869
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Floris, der auch nicht nach Grebenhain kommen konnte

Beitrag von Enola Gay » So Nov 04, 2018 2:11 pm

Hallo Floris - ich wünsche Dir eine 'Gute_Reise' (!)

mfG. Herbert

fabian_s
Beiträge: 202
Registriert: Do Jan 11, 2018 5:19 pm
Wohnort: Regensburg

Re: Floris, der auch nicht nach Grebenhain kommen konnte

Beitrag von fabian_s » So Nov 04, 2018 8:53 pm

Klingt super!

Viel Spaß und mach was dir gefällt :)
-- 1989er NX 250 // Urban Green // 45.000km
-- 1989er NX 250 // Marlboro // 15.000km

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3068
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Floris, der auch nicht nach Grebenhain kommen konnte

Beitrag von scrambler » Mo Nov 05, 2018 3:38 pm

Hallo Floris,

du machst es richtig, leb deinen Traum, solange es noch geht. Vor 20 Jahren war ich auch schon mal in Torres del Paine, leider allerdings ohne Motorrad ;) .
Dann wünsch ich dir viel Spass, komm heil zurück und lass dich im august in hechingen mal blicken!

Gruß, Michael

Mai1998_18.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Uffschepper
Beiträge: 128
Registriert: Fr Feb 20, 2015 11:18 pm
Wohnort: Florstadt ( Ca. 35 Km nördlich von Frankfurt am Main )

Re: Floris, der auch nicht nach Grebenhain kommen konnte

Beitrag von Uffschepper » Mi Nov 07, 2018 9:04 pm

hallo Floris
Wünsche Dir auch viel Spaß ,komm gesund und munter :D wieder zu Hause an. Freue mich schon auf deinen Reisebericht und die Bilder wir sehen uns beim Treffen 2019 .
MFG
Armin

Antworten