Nachfertigung Sturzbügel NX250

Treffen, Termine und Aktuelles
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3677
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Nachfertigung Sturzbügel NX250

Beitrag von scrambler » So Nov 18, 2018 7:36 am

sven hat geschrieben:
Fr Nov 16, 2018 9:19 pm
Ich würde auch verbindlich einen Satz nehmen. Nach meinem Wasserpumpendeckel Durchschliff....
Hi Sven,
hast du da Bilder von? Das wäre ein Fall fürs schwarze Museum viewtopic.php?f=3&t=920 ;) .Wenn ich richtig gezählt habe sind es bis jetzt 4 - wir können auch noch ne Weile warten, aber erfahrungsgemäß muss man im Winter bestellen, damit man sie im Frühjahr bekommt.
Gruß, Michael

sven
Beiträge: 45
Registriert: So Okt 08, 2017 8:05 pm

Re: Nachfertigung Sturzbügel NX250

Beitrag von sven » So Nov 18, 2018 10:40 am

Im Zoom erkennt man das Loch. Ich war höchstens 20km/h Schnell. Was ein Motor"schutz"...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

HRC
Beiträge: 186
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Nachfertigung Sturzbügel NX250

Beitrag von HRC » Mo Nov 19, 2018 12:20 pm

Schützt halt den Lack am Motor zuverlässig vor Steinschlägen. ;)

Benutzeravatar
BerniK
Beiträge: 170
Registriert: So Dez 02, 2018 2:14 pm
Wohnort: 83627 Warngau

Re: Nachfertigung Sturzbügel NX250

Beitrag von BerniK » Mi Jan 16, 2019 9:02 pm

Hallo,
sehe gerade den Durchschliff :(

Da sollte doch die Kombination Unterfahrschutz mit den seitlichen "Ohren" und Sturzbügel zuverlässig vor schützen. :)
Meinen Unterfahrschutz habe ich schon soweit vorbereitet und zusätzlich mit 4mm Alu-Riefelblech ergänzt.

Sobald der Sturzbügel geliefert wird, werden dann noch beide Bügel beschichtet und schon geht es in Gelände. :)

VG
Bernd
Bernd vom Tegernsee

----------------------------------------------------------------------------------
NX250 MD 21 (CA-Version mit 26PS Bj. 1989) Erstanmeldung 6/1994

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3677
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Nachfertigung Sturzbügel NX250

Beitrag von scrambler » Do Jan 17, 2019 7:37 am

BerniK hat geschrieben:
Mi Jan 16, 2019 9:02 pm
sehe gerade den Durchschliff :(
Eigentlich würde es ja reichen, mit drei längeren Schrauben auf das Ölpumpengehäuse ein Alublech zu schrauben. Muss doch mal im Baumarkt Alu-Riffelblech besorgen :) Bei den Sturzbügeln bitte ich noch um geduld - angeblich sollen sie nächste Woche fertig sein.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
BerniK
Beiträge: 170
Registriert: So Dez 02, 2018 2:14 pm
Wohnort: 83627 Warngau

Re: Nachfertigung Sturzbügel NX250

Beitrag von BerniK » Do Jan 17, 2019 10:15 pm

Hallo Michaell,
.....aber der Unterfahrschutz schaut viel cooler aus als ein "Riffelblech mit 3 Schrauben" :)

VG
Bernd
Bernd vom Tegernsee

----------------------------------------------------------------------------------
NX250 MD 21 (CA-Version mit 26PS Bj. 1989) Erstanmeldung 6/1994

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 386
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: Nachfertigung Sturzbügel NX250

Beitrag von B-Marlin » Fr Jan 18, 2019 9:36 am

scrambler hat geschrieben:
Do Jan 17, 2019 7:37 am
Eigentlich würde es ja reichen, mit drei längeren Schrauben auf das Ölpumpengehäuse ein Alublech zu schrauben. Muss doch mal im Baumarkt Alu-Riffelblech besorgen :) Bei den Sturzbügeln bitte ich noch um geduld - angeblich sollen sie nächste Woche fertig sein.
Halte ich für keine gute Idee,
reißt bei einem Sturz eventuell aus.

Benutzeravatar
BerniK
Beiträge: 170
Registriert: So Dez 02, 2018 2:14 pm
Wohnort: 83627 Warngau

Re: Nachfertigung Sturzbügel NX250

Beitrag von BerniK » Fr Jan 18, 2019 11:48 am

B-Marlin hat geschrieben:
Fr Jan 18, 2019 9:36 am
Halte ich für keine gute Idee,
reißt bei einem Sturz eventuell aus.
Sehe ich auch so!
Ich überlege gerade, wie ich die seitlichen "Ohren" auch mit Riffelblech oder Lochblech ergänzen kann.
Dann sind die Agregate komplett geschützt.
Poste ein Foto sobald ich eine gute Lösung habe. :)

VG
Bernd
Bernd vom Tegernsee

----------------------------------------------------------------------------------
NX250 MD 21 (CA-Version mit 26PS Bj. 1989) Erstanmeldung 6/1994

TravelT
Beiträge: 37
Registriert: Do Apr 19, 2018 9:45 pm

Re: Nachfertigung Sturzbügel NX250

Beitrag von TravelT » Fr Jan 18, 2019 12:59 pm

Also bei mir siehts so aus.

Bild

Das reicht mir auch erstmal, obwohl so ne seitliche Absicherung auch nicht schlecht wäre.

Gruß Tobi

Benutzeravatar
BerniK
Beiträge: 170
Registriert: So Dez 02, 2018 2:14 pm
Wohnort: 83627 Warngau

Re: Nachfertigung Sturzbügel NX250

Beitrag von BerniK » Mo Jan 21, 2019 9:59 pm

TravelT hat geschrieben:
Fr Jan 18, 2019 12:59 pm
Also bei mir siehts so aus.

Bild

Das reicht mir auch erstmal, obwohl so ne seitliche Absicherung auch nicht schlecht wäre.

Gruß Tobi
Hallo Tobi,
ich habe mir passende seitliche Schutzfender aus 3mm Alu Riffelblech ausgesägt. Schaun richtig gut aus.
Ich muss die nächsten Tage schauen, wer mir kleine Halterungen aus Eisen an die Ohren schweißen kann.

Sobald ich alles komplett habe poste ich ein Foto und dann geht es ab zum Pulverbeschichten. Bis dahin sollte auch der Sturzbügel eingetroffen sein, dann ist es ein Aufwasch.

VG
Bernd
Bernd vom Tegernsee

----------------------------------------------------------------------------------
NX250 MD 21 (CA-Version mit 26PS Bj. 1989) Erstanmeldung 6/1994

Antworten