Hinterrad NX250 ausrichten

Wobbeliges Fahrgefühl? Hier gibt es Hilfe
Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: Hinterrad NX250 ausrichten

Beitrag von B-Marlin » Do Aug 09, 2018 7:08 am

Danke Herbert,
wieder ne Ergänzung fürs Werkstatthandbuch :D
Was aber mein größtes Problem ist >>>>> die richtige Kettenspannung <<<<<
Mit meinem Gewicht scheint mir die Kette immer etwas zu stramm bei korrekter Einstelung.

MfG
Andreas

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 885
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Hinterrad NX250 ausrichten

Beitrag von Enola Gay » Do Aug 09, 2018 10:04 am

Hallo Andreas - bei der Belastung der Maschine mit der auch gefahren wird mind. 20mm am unteren Kettentrum. Prüfe das an 3 verschiedenen Stellen, da sich die Ketten sehr oft unterschiedlich 'Längen'. Wenn Du eine solche Kette drauf hast, dann stelle die 20mm an der engsten Stelle ein.

mfG. Herbert

HRC
Beiträge: 63
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Hinterrad NX250 ausrichten

Beitrag von HRC » Mo Dez 03, 2018 4:19 pm

Ich habe gerade festgestellt, dass die NX da anscheinend etwas empfindlicher ist, als andere Motorräder. Beim Hinterreifenwechsel habe ich -so wie ich das bei meinen anderen Mopeds auch mache- den Kettenspanner nicht gelockert, damit ich mir das Ausrichten des Hinterrads sparen kann.
Heute habe ich die Kette eingesprüht und dabei bemerkt, dass das Hinterrrad leicht schief stand (die rechte Seite war weiter vorne als die linke). Habe das jetzt korrigiert.

Ich weis nicht, ob der Kettenspanner schon vorher (noch vom Vorbesitzer) schlecht eingestellt war oder ob das eine Eigenart der NX ist, aber für den nächsten Radwechsel weis ich, dass ich danach die Ausrichtung des Hinterrads prüfen werde.

Antworten