Startprobleme

Was unsere Nixen antreibt
Antworten
Klumbumwum
Beiträge: 15
Registriert: Fr Dez 01, 2017 2:37 pm

Startprobleme

Beitrag von Klumbumwum » So Mai 13, 2018 7:28 pm

Huhu wieder ich. Bei meiner Freundin ist wohl heute das Motorrad beim fahren spontan an der Ampel ausgegangen (im stehen). Ging danach auch ncht mehr an. Sie hat wohl ein paar Stunden später versucht das Motorrad nocheinmal zu starten wo sie auch kurzfristig ansprang. Sie lief anfangs unruhig wie immer wenn sie noch kalt ist und fing sich wohl kurzzeitig. Danach verlor sie wieder recht schnell an Leistung und ging wieder aus.

Habe selber versucht sie vorhin zu starten jedoch ohne Erfolg. Anlasser dreht normal.

Wo beginne ich mit der Fehlersuche. Und vergesst nicht das ich zwei LINKE Hände habe. also bitte step by step

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 880
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Startprobleme

Beitrag von Enola Gay » So Mai 13, 2018 8:50 pm

Hallo Mike (?) (wohl eher Michael 8-))

So wie Du dich hier darstellst (zwei linke Hände / keine Schrauber-Erfahrung) wirst Du das Problem bei eurer NiXe nicht alleine stemmen (!)
Bring das Teil in eine Werkstatt, oder suche dir 'tatkräftige Hilfe' die Erfahrung mit solchen Baustellen hat. Alleine machst Du mehr kaputt als ganz.
Du solltest eines bedenken - ein Internet-Forum kann gelegentlich eine Hilfe sein - aber ein Zweirad-Mechaniker durchläuft eine Lehrzeit von dreieinhalb Jahren. Und diese Zeit lässt sich auch nicht durch mitlesen in einem Forum ersetzen :mrgreen:;

mfG. Herbert

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: Startprobleme

Beitrag von B-Marlin » Mo Mai 14, 2018 6:31 am

Herbert kann man nur Recht geben;
aber mal Allgemein, klingt/klang das Moppel vor dem Ausgehen "Normal"?
Das kann schon entscheident sein weil wenn nicht und wenig Erfahrung dann bring mich....

Nexter Punkt: Zündkerze raus, wie sieht die aus? Feucht nach dem Anlassversuch> dann ist erst mal
Sprit da.
Guter Zündfunken?
Am besten mit Handschuhe am vorderen Ende festhalten und Anlassversuch, trotz Handschuh muß das
"Kesseln" sonst CDI Problem. (ist eigentlich mein heisser Favorit nach deiner Erklärung)
!!!! Abarbeiten in DER Reihenfolge !!!!

MfG
Andreas

Klumbumwum
Beiträge: 15
Registriert: Fr Dez 01, 2017 2:37 pm

Re: Startprobleme

Beitrag von Klumbumwum » Fr Mai 18, 2018 8:26 am

Sorry kam die Tage noch nicht zum antworten. Also nach zwei Tagen standzeit lief sie wieder.
Diese Nacht hat es wieder stark geregnet und wieder ist sie an der Ampel ausgegangen so wie Frau berichtet. (Sie ist jetzt naürlich gefrustet zum zweiten mal nach Hause schieben zu müssen)

Kann es mit Regen zu tun haben das irgendwo Wasser rein kommt?
war beim letzten mal ja auch nach dem Regen und sonst läuft sie wirklich super. Hatten auch zwischendrinn wieder eine längere Ausfahr ohne Probleme.

Euren Rat mit der Werkstatt weerd ich natürlich in die Tat umsetzen. Wollten nur eigentlich übernächste Woche in Motorradurlaub starten.

Klumbumwum
Beiträge: 15
Registriert: Fr Dez 01, 2017 2:37 pm

Re: Startprobleme

Beitrag von Klumbumwum » Fr Mai 18, 2018 1:02 pm

nochmal ich. habe jetzt nochmal versucht sie zu starten da ja die Sonne gut scheint:)
Habe sie anbekommen nach vielen Versuchen allerdings nur OHNE Choke. ist er gezogen bekomme ich sie nicht an. woran könnte das liegen...muss halt mit dem Gass spielen um sie anzuhalten. Lässt sie vieleicht zulange den choke an wenn sie fährt? aber daran kann es doch nicht liegen...

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3127
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Startprobleme

Beitrag von scrambler » Fr Mai 18, 2018 4:17 pm

Klumbumwum hat geschrieben:
Fr Mai 18, 2018 1:02 pm
nochmal ich. habe jetzt nochmal versucht sie zu starten da ja die Sonne gut scheint:)
Habe sie anbekommen nach vielen Versuchen allerdings nur OHNE Choke. ist er gezogen bekomme ich sie nicht an. woran könnte das liegen...muss halt mit dem Gass spielen um sie anzuhalten. Lässt sie vieleicht zulange den choke an wenn sie fährt? aber daran kann es doch nicht liegen...
bei soner ferndiagnose tue ich mich immer sehr schwer, seitdem meine Glaskugel in Reparatur ist :)
Mir kommt es aber so vor, als wäre das zwei verschiedenen Probleme. Das eine verursacht die Startschwierigkeiten, hier habe ich das Zündsteuergerät in Verdacht (CDI), ein häufiger Defekt - damit springt sie mal an und mal nicht. Das andere ist wohl nur ein verstellter Vergaser oder ein verdreckter Luftfilter - wie gesagt VS ist nicht so weit weg von Hechingen ;) Eine CDI zum Testen und Ausleihen hätte ich auch noch, aber nur gegen Pfand: die letzte CDI, die ich hier jemand ausgeliehen habe wurde mir bis heute nicht zurückgegeben :oops:

Klumbumwum
Beiträge: 15
Registriert: Fr Dez 01, 2017 2:37 pm

Re: Startprobleme

Beitrag von Klumbumwum » So Mai 20, 2018 5:50 pm

Würde dein Angebot gerne annehmen? Hättest du den Morgen, Freitag oder Sonntag zeit?

Antworten