Neu im Forum

Neu hier? Eine kurze Vorstellung wäre nett
Benutzeravatar
Büds
Beiträge: 131
Registriert: Mo Sep 18, 2017 9:54 pm

Re: Neu im Forum

Beitrag von Büds » Sa Apr 21, 2018 4:42 pm

Ja dann drücke ich dir die Daumen das alles klappt und man sieht sich beim Nixentreffen im September.
Gruss Andreas

whitewing
Beiträge: 16
Registriert: Do Apr 19, 2018 2:36 pm

Re: Neu im Forum

Beitrag von whitewing » Sa Apr 21, 2018 5:27 pm

Danke Andreas, ich freue mich einfach drauf.

LG
Evelin

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2973
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Neu im Forum

Beitrag von scrambler » So Apr 22, 2018 8:11 am

whitewing hat geschrieben:
Sa Apr 21, 2018 2:15 pm
Also mit Tank neu verdichten (müssen ihn allerdings einschicken),
Ist denn der Tank undicht? Falls ja, wäre ein gebrauchter Tank vermutlich die günstigere Alternative zu einer teuren Tanksanierung.
Borris hat geschrieben:
Sa Apr 21, 2018 12:20 pm
Eine Ultrschallreinigung ist nach meiner Erfahrung eher eine kosmetische Operation, f
jein ;) . Wenn die NX kontinuierlich gefahren und so der Vergaser ständig mit frischen Benzin geflutet wird bleibt er tatsächlich i.d.R. sauber, ein zusätzlicher Benzinfilter ist auch absolut überflüssig (vorausgesetzt natürlich, das Sieb im Tank ist unbeschädigt).

Allerdings werden die wenigsten ständig gefahren, die meisten stehen oft viele Monate oder Jahre. Wenn dann womöglich auch noch der Benzinhahn nicht geschlossen wird bilden sich durch die Abbauprodukte der Kraftstoffe mit der Zeit Ablagerungen. Rostet dann auch noch der Tank bildet sich eine rote, gallertartige Masse, die meiner Erfahrung nach bei der NX250 zuerst die Leerlaufdüse verstopft. Die NX mit diesem Vergaser lief tatsächlich noch, sie hatte nur keinen stabilen Leerlauf mehr, weshalb der Besitzer einfach das Standgas auf 2000 U/min erhöht hatte :shock: . Ich habe zwar keine Kristallkugel parat, aber da whitewings NX ganz ähnliche Symptome zeigt (Rost im Tank!) vermute ich mal, das es in ihrer Schwimmerkammer ganz ähnlich aussehen wird.

Bild

Borris
Beiträge: 18
Registriert: Mi Mär 28, 2018 8:54 pm

Re: Neu im Forum

Beitrag von Borris » So Apr 22, 2018 9:45 am

Hallo Michael,
ich kenne den Glibber. Ich nutze da immer Bremsenreiniger, eine Zahnbürste, Druckluft und Papiertücher.

Gruß
Borris

whitewing
Beiträge: 16
Registriert: Do Apr 19, 2018 2:36 pm

Re: Neu im Forum

Beitrag von whitewing » So Apr 22, 2018 1:06 pm

Toll, die Bilder sind genial. Jetzt habe ich eine echte Vorstellung, danke. Ich hatte immer darauf geachtet, dass in der Nichtsaison der Tank voll und der Benzinhahn zu war. Aber klar irgendwann muss gesäubert werden. Mal sehen wie die Werkstatt vorgehen wird, wenn ich bis dahin mehr Fachwissen vorgeben kann ;)

Gruß
Evelin

whitewing
Beiträge: 16
Registriert: Do Apr 19, 2018 2:36 pm

Re: Neu im Forum

Beitrag von whitewing » Di Sep 11, 2018 1:58 pm

Leider hat die Werkstatt meine Nixe immer noch nicht fertig wegen Personalmangel. Schade deswegen konnte ich nicht zum Treffen kommen.

Die Werkstatt hat mir den Tank gezeigt, er wurde gelötet und muss noch auf Dichte getestet werden. Weiter heißt es: die ganze Maschine muss zerlegt werden, um den Vergaser auszubauen. Die schrecken irgendwie davor zurück. Sie sagen, den TÜV kann man ja 2 Monate überziehen, also haben wir noch Zeit. Könnte mir vielleicht jemand einen Link zu einer How-to-Skizze oder ähnlich zukommen lassen vom Vergaserausbau, die ich dem Werkstattchef da zeigen könnte? Vielleicht muss er ja nicht so vorgehen wie er denkt. Es ist wirklich enttäuschend, dass diese Werkstatt kein Nixe-Fan zu sein scheint.
Liebe Grüße
Evelin

Benutzeravatar
Büds
Beiträge: 131
Registriert: Mo Sep 18, 2017 9:54 pm

Re: Neu im Forum

Beitrag von Büds » Di Sep 11, 2018 2:45 pm

Mir scheint das ganze irgendwie suspekt. Also, wenn sie anfangen wollen, die Schwinge auszubauen, um an den Vergaser zu kommen, dann würde ich sie spätestens da wegholen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2973
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Neu im Forum

Beitrag von scrambler » Di Sep 11, 2018 3:55 pm

Hallo Evelin,

zum Vergaserausbau habe ich hier mal was geschrieben viewtopic.php?f=4&t=163 oder hier als pdf
Vergaserausbau leicht gemacht -.pdf
Was da noch fehlt wäre der Abbau der kompletten Verkleidung - ich fürchte auch, das die Werkstatt einfach keine Lust dazu hat. Wenn du deine Nixe irgendwie nach Hechingen bekommen würdest könnte ich dir den Vergaser ausbauen und auch gleich reinigen. Ist aber vermutlich zu weit weg von Worms? Evt. wohnt jemand näher dran und könnte dir beim Ein-und Ausbau helfen?

Gruß, Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 847
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Neu im Forum

Beitrag von Enola Gay » Di Sep 11, 2018 4:08 pm

Evt. wohnt jemand näher dran und könnte dir beim Ein-und Ausbau helfen?
Ja, ich - allerdings gestaltet sich die Kommunikation als ziemlich 'schwierig' -
(vielleicht klappt es ja 'Heute_Abend' ;));

mfG. Herbert

whitewing
Beiträge: 16
Registriert: Do Apr 19, 2018 2:36 pm

Re: Neu im Forum

Beitrag von whitewing » Mi Sep 12, 2018 10:54 am

Vielen Dank an Michael für die PDF, jetzt hab ich etwas worauf ich mich beziehen kann.

Ich war gestern in der Werkstatt und sie sagen, dass sie erst im Dezember, wenn sie Betriebsferien machen für 4 Wochen, sich um die Nixe kümmern können. Es sind 5 Kräder, die sie dann reparieren werden. Das machen sie immer so. Ich könnte gern jemanden suchen, der es früher macht…... Sie würden dann alles zusammenpacken und abholfertig machen. Den Tank fängt er nur an, wenn er die ganze Maschine bearbeitet (also dann auch die Prüfung auf Dichtheit erst im Dezember), da er keine Arbeitsstückelung will. Er habe alle Kräder schon repariert, die es auf dem Markt gibt, also auch Nixen. Irgendwie eine besondere Arbeitsmoral. Zu Beginn wurde mir das nicht so gesagt. Was sagt Ihr dazu? LG Evelin

Antworten