LED Leuchtmittel

Wenn der Elektro-Lurch zugebissen hat
Benutzeravatar
walli777
Beiträge: 390
Registriert: Do Mär 06, 2014 6:46 am
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: LED Leuchtmittel

Beitrag von walli777 » Do Dez 28, 2017 1:10 am

Ich habe mit großem Interesse mitgelesen.
Die schlechte Ausleuchtung der Fahrbahn stört mich schon lange - Stoppelhopps begleitet mich schließlich durch den Winter. Da ist es morgens und abends dunkel ...
Dazu kommt noch, daß Stoppelhopps nach schräg links in die Bäume leuchtet. Die Söhne des Vorbesitzers haben da wohl ganze Arbeit geleistet.
Insofern wäre ein Zusatzscheinwerfer nicht schlecht :D
Gruß, Karin

Benutzeravatar
250oz
Beiträge: 57
Registriert: Do Apr 13, 2017 10:38 am
Wohnort: Baden Württemberg

Re: LED Leuchtmittel

Beitrag von 250oz » Do Dez 28, 2017 8:25 am

Guten Morgen,
ich schätze mal, die Rennleitung hier in meiner Gegend
wäre nicht so begeistert von dieser Beleuchtung. Ich
lasse das in der Originalform.

Grüße
Chris
Hauptsache 2 Räder und eine Kette :D

Benutzeravatar
Hante
Beiträge: 176
Registriert: Do Mär 13, 2014 8:43 pm
Wohnort: Heideseen

Re: LED Leuchtmittel

Beitrag von Hante » Do Dez 28, 2017 10:08 am

Nicht nur die Rennleitung. Besonders der entgegenkommende Verkehr.

Ich finde es ziemlich egoistisch, sich so rumzutreiben, das man selbst schön was sieht. Dabei wird völlig verkannt das die Entgegenkommenden schlichtweg im Blindflug fahren müssen. Ich weiß nicht wo da der Sicherheitsgewinn liegen soll, wenn mir der Entgegenkommende tatsächlich entgegen kommt, da er den Straßenverlauf nicht erkennt.

Gruß Uwe

the-dude
Beiträge: 41
Registriert: Di Jun 24, 2014 11:49 pm
Wohnort: Bernburg

Re: LED Leuchtmittel

Beitrag von the-dude » Do Dez 28, 2017 10:34 am

Enola Gay hat geschrieben:
Mi Dez 27, 2017 11:32 pm
Hallo Terence - eine Frage, wie viel km bist Du bisher mit deiner NiXe gefahren (?)

Ich hatte mit meinen NiXen in den vergangenen 12 Jahren 2 defekte Blinkerbirnen.
Das Licht des Scheinwerfers könnte etwas besser sein - aber soviel schlechter wie
das anderer Mopeds aus meinem Besitz (aus diesen Bj.) ist es auch nicht.
Mit dem 'Licht-Schwert' einer heutigen FireBlade lässt es sich freilich nicht vergleichen.
Aber dazwischen liegen auch 30 Jahre Entwicklung.
Zusatz-Scheinwerfer gehen 'Gar-Nicht' wenn man gelegentlich 'Off-Road' fährt - die
Dinger verstellen sich bei der 'ersten_Bodenwelle' - und beim ersten 'Boden-Kontakt'
war's das sowieso.
Ich habe gerade mal überlegt, wieviel km ich mit der NiXe bei Dunkelheit zurückgelegt
habe ... 8-) - ist eigentlich überhaupt kein Thema für mich (!)

Aber - jedem das Seine,
mfG. Herbert
Moin Herbert, gefahren bin ich die NX naturgemäß noch nicht so viel. Sie ist seit
Anfang Juni in meinem Besitzt und ich habe bisher 5.800km mit ihr zurückgelegt.
In Polen bin ich mit ihr ca 200km in Dunkeln gefahren, da war das Licht sogar ausreichend,
gab ja auch sonst nirgendwo Licht. Jedoch musste ich die NX für meinen letzten Job auf einen
110km Arbeitsweg benutzen, da mir meine 125er doch manchmal etwas langsam ist.
Somit bin ich auch schon über 1000km im dunkeln gefahren und es macht wirklich kein Spass.

Das schlimmste in völliger Dunkelheit zur Arbeit zu fahren sind die ganzen Autos, von denen
man schon sehr oft stark geblendet wird. Da lohnt es schon fast nicht mehr das Fernlicht zu
deaktivieren. Nur genau das will ich aber nicht auch noch den anderen antun. Meinem
neuen Auto (seit vier Jahren Pause mein Zweites) habe ich deshalb auch einen neuen
kompletten Scheinwerfer spendiert, da der Alte blendete. Deshalb wäre die eleganteste
Lösung einen Scheinwerfer zu verwenden der sowieso schon LED tauglich ist.

Was mir nach deiner Aussage Sorgen bereitet, bezüglich der Zusatzscheinwerfer, ist das
viele Kopfsteinpflaster hier. Ich werde mich aber erst ab dem Frühjahr an diese
Baustelle machen, die Rücklichter hingegen sind ja schnell getauscht. Ersteinmal will ich
aber endlich die Geschichte mit dem 17" HR geklärt haben.
Gruß, Terence
Bild

Lucky
Beiträge: 51
Registriert: Fr Okt 20, 2017 9:10 pm
Wohnort: Mitten im Ruhrgebiet

Re: LED Leuchtmittel

Beitrag von Lucky » So Jan 21, 2018 8:24 pm

Moin zusammen
Die Lämpchen sind endlich eingetroffen.
LED für das Rücklicht/Bremslicht und die Kennzeichenleuchte.
Funktioniert und mir gefällt es.
Ein wenig Freude für 2,-€ ;)

Guten Start in die Woche
Lucky

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast