Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Zeigt her Eure Nixen - ob auf Island oder im Sauerland
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2064
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » Mi Sep 27, 2017 4:07 pm

Hallo Zusammen,

der ein oder andere mag sich gefragt haben, was eigentlich aus meiner AX-1 geworden ist, die ich 2013 importiert und restauriert hatte http://www.nx250.de/ax1.html - sie wartete auf einen MD21 Motor. Denn der eingebaute MD25 Motor war sowieso nur eine Notlösung gewesen. Auch sonst steht eine komplette Neulackerung an. Dieses Baujahr sollte eigentlich einen weissen Rahmen und Räder haben - aber das ist einfach nicht meins ;) - daher werde ich mir ein wenig künstlerische Freiheit erlauben.

Weil sie als Ersatzteillager diente waren nur noch wenige Teile abzubauen :roll:

Bild

Wie üblich sollte man die Rahmennummer ohne zu schleifen freilegen, z.B. mit einer Messingbürste und Lackentferner.

Bild

Benutzeravatar
boomerang
Beiträge: 267
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 10km von Aachen in die Niederlände herein

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von boomerang » Mi Sep 27, 2017 9:13 pm

Mal sehen was du jetzt wieder für etwas schönes bastelst :mrgreen:
Bin wieder dabei! Früher jellycow, jetzt boomerang, aber immer einfach Clement :-)

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2064
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » Do Sep 28, 2017 2:51 pm

boomerang hat geschrieben:
Mi Sep 27, 2017 9:13 pm
Mal sehen was du jetzt wieder für etwas schönes bastelst :mrgreen:
nur an der Farbe wird gebastelt - der Rest soll so original AX1 werden wie möglich ;)

Inzwischen ist der Rahmen fertig zum Beschichten - Rahmennummer abgeklebt (bloss nicht mitbeschichten), alle Öffnungen mit Schrauben verschlossen. Die Schwinge ist als Farbvorlage gedacht, der Rahmen soll nämlich das NX250 Rahmensilber bekommen - paßt besser zum Blau.
Die Fußrastenhalter kommen noch ab, wollte nur überprüfen, ob sie gerade sind. und nicht den kleinen Deckel vergessen, der rechts den Kettenschleifer hält.

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2064
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » Do Okt 05, 2017 6:26 am

Vom ursprünglichen Motorrad waren ja nur noch Tacho, Rahmen, Gabel (ohne untere Gabelbrücke) und Räder übriggeblieben - und auch das Hinterrad muss jetzt gehen :cry: . Dieses war vom Vorbesitzer kunststoffbeschichtet worden - aber ohne vorher den alten Lack zu entfernen. Der versprödete durch die Hitze und der Neulack bröckelt dadurch gleich wieder ab. Schlimmer aber war, das die fest verpreßten Ruckdämpfer sich auflösten und zum Austausch kurzerhand die Verstärkungsstege der Nabe rausgebrochen wurden :shock:

Bild

Das war der hauptsächliche Grund, warum ich die AX1 nach der TüV Abnahme nicht mehr gefahren bin ... also mußte erst mal Ersatz aus Griechenland beschafft werden.

Bild

Diese Ruckdämpfer sind ein relikt aus alten Honda Zeiten und äusserst wartungsunfreundlich, weil schwierig zu ersetzen - wohl aus diesem Grund hat Honda die Dämpfer nie einzeln angeboten, waren sie verschlissen, mußte man ein neues Rad kaufen :shock: . Da bräuchte ich mal eure Hilfe - die Buchsen haben 32mm Aussendurchmesser, sind ca 26mm lang und sind für 10mm Bolzen. Die Dämpfer von alten Hondas passen nicht - aber vielleicht weiss ja jemand was aus dem Automobilbereich. Es würde schon helfen, wenn jemand eine Quelle weiss, in denen die Maße von diesen Silentbuchsen gelistet sind - bisher habe ich da nix finden können.

Bild

In der Zwischenzeit muss ich halt hoffen, das die alten Gummis noch halten ;) Schlimmstenfalls habe ich noch einen Plan "B" - ein KTM Hinterrad (und das hat einen ordentlichen Ruckdämpfer) liesse sich adaptieren viewtopic.php?f=11&t=276&start=20 - und vorne würde ein NX250 Rad passen.

Weil meine Axe das Farbschema der 94er http://www.nx250.de/mediapool/143/14341 ... 00-600.JPG bekommen soll werden die Felgenhörner poliert, der Rest dann schwarz lackiert - mit 2K lack, denn Pulverbeschichten geht ja leider nicht.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2064
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » Di Okt 10, 2017 9:03 am

weil ich noch auf die Farbprobe gewartet habe hat sich die Beschichtung des Rahmens verzögert. Denn die 94er AX1 hat nicht das NH146M acurate silver der NX250, sondern den etwas dunkleren NH-168 M vernier grey met https://www.cmsnl.com/honda-nx250-ax-1- ... dxwHjtpGpo.

Bild

Das Zündschloss mußte auch noch ausgetauscht werden - der Schlumpfschrauber von Vorbesitzer hatte ja die Halterung des Sitzbankschlosses abgesägt und der Tankdeckel war auch nicht dabei. Also schon vor einiger Zeit einen Schlossatz in Japan besorgt.

Die Halterung des Zündschlosses ist wie bei den US-Nixen mit einer Stahlplatte und Abreißschrauben.

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2064
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » Mo Okt 23, 2017 6:51 pm

Endlich ist der Rahmen zurück vom Beschichter - morgen kanns losgehen :)

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast