NX650 Hinterradfelge auf Vorderrad

Alles über das tolle Fahrwerk, Umbauten und anderes
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1826
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

NX650 Hinterradfelge auf Vorderrad

Beitrag von scrambler » Do Mai 01, 2014 2:39 pm

Hallo Zusammen,

habe ich zwar für meine N(i)X-MOTO gemacht, ist aber auch für 650er Umbauer interessant: die Vorderradnabe der Domi hat ja bekanntermassen nur 32 Speichen, passende Felge sind daher selten bzw. teuer. Menze hat nun mal für mich den Versuch gemacht und eine 2.50-17 Hinterradfelge auf eine Vorderradnabe eingespeicht. Es war nicht von vornehereim klar, ob das funktionieren würde, da die naben unterschiedliche breiten und damit Speichenwinkel haben. Die Nippelsitze mußten nachgefräßt werden und Speichen nach folgenden Maßen angefertigt:

Speiche 3,6 Niro
Biegewinkel 168°
Speichenlänge über alles 210mm
Nippel 9.275

Bild

Schaut nicht schlecht aus ;) und war relativ kostengünstig - 170€ für die Edelstahlspeichen/Einspeichen plus 80€ für die Kunststoffbeschichtung.

Bzgl. Tachoangleichung hatte ich anfangs einen tachoantrieb von einer NSR125 angedacht (mit 100/80 17 Reifen und 15mm radachse), aber aus irgendeinem Grund war damit meinem Tacho keinen Mucks zu entlocken, so das es ein trailtech Vector Digitaltacho wurde. Man sieht auf dem Bild das Kabel zum Tachosensor.

Eintragung war auch kein Problem, da Serienfelge. Aufgezogen ist ein 100/80-17, machbar wäre aber auch ein 120/90-17 oder 130/80-17 - Stichwort Bobber ;-)

Gruß, Michael

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1826
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX650 Hinterradfelge auf Vorderrad

Beitrag von scrambler » Di Mai 30, 2017 7:18 am

Ein Anbieter aus den USA hat anscheinend den Lagerbestand von Africa Twin Hinterradfelgen aufgekauft und bietet die nun supergünstig an http://nx650.nx250.de/albums/userpics/1 ... ad_neu.jpg. Weil diese wie die Domi 32 Speichen hat würde sich so günstig ein Sumo-radsatz aufbauen lassen: die Hinterradfelge vorne einspeichen lassen und die Africa Twin Felge hinten. Die Felgen sind gerad breit genug, damit 110/70 und 150/70 Reifen aufgezogen werden können.

Hmm, wenn ich meine Domi nicht auf schwarze Felgen gestellt hätte .... würde ich mir glatt selbst so einen Radsatz herstellen lassen (allerdings mit 19'' vorne)

Bild
Bild

jellycow
Beiträge: 195
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 20km von Aachen in die Niederlände herein

Re: NX650 Hinterradfelge auf Vorderrad

Beitrag von jellycow » Di Jun 13, 2017 8:25 pm

Du meinst diese? http://www.ebay.com/itm/WM6-x-17-32-spo ... r#shpCntId
Recht billig! Wie hast du es mit dem Versand gemacht? Das ist ja 63$, doppel der preis der Felge. :shock:

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1826
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX650 Hinterradfelge auf Vorderrad

Beitrag von scrambler » Do Jun 15, 2017 7:24 am

jellycow hat geschrieben:
Di Jun 13, 2017 8:25 pm
Du meinst diese? http://www.ebay.com/itm/WM6-x-17-32-spo ... r#shpCntId
Recht billig! Wie hast du es mit dem Versand gemacht? Das ist ja 63$, doppel der preis der Felge. :shock:
Am besten kauft man die im Set http://www.ebay.com/itm/WM3-x-19-36-hol ... Swo0JWIZ5K

Aber Achtung: die vordere 2.15-19 Felge ist für 36 Speichen (NX250, XL600R, Transalp), die hintere 3.50-17 Felge für 32Speichen (NX650, Africa twin, Transalp 700). Ein Jammer, sonst könnte man damit die NX250 auf güldene Füße stellen.

Der Preis ist jedenfalls unschlagbar, dafür gibts nicht mal die weniger wertigen Sanremo Felgen zu kaufen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast