Jetzt auch dabei

Neu hier? Eine kurze Vorstellung wäre nett
windiman

Jetzt auch dabei

Beitrag von windiman » Mi Mai 31, 2017 10:50 pm

:geek: Hallo zusammen,
Nach einem Endurotraining bei Stefan in Bilstain hat mich der Virus gepackt und ich wollte ich mir unbedingt eine leichte, bezahlbare Enduro zum Wandern anschaffen. Meine AT RD 07 ist zwar für die große Tour geeignet, aber mir fürs Gelände zu schwer.
Nach langem hin und her habe ich mir eine MD 21 angeschafft und bin jetzt dabei so einiges zu modifizieren.
Gleich mal vielen Dank für die tollen Infos die es hier und auf der NX- Seite gibt- war für mich ein weiterer Grund das Moped zu kaufen.
Wenn es soweit ist werde ich mal für ein Training bei Stehlin anmelden, vielleicht waren manche von euch schon mal da!?

Gruss
Oliver

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 609
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Jetzt auch dabei

Beitrag von Enola Gay » Do Jun 01, 2017 12:01 am

Hallo Oliver;

willkommen hier im Forum (!)
Mit einer MD21 bist Du hier genau richtig & 'gerne gesehen' :mrgreen:
Enduro-Training bei Stefan ist aber ziemlich 'irreführend' - es gibt hier noch weitere 'Stefan's' die Enduro-Trainings veranstalten.
Bilstain ist ebenfalls ziemlich irreführend - geländemäßig ist der Name 'Bilstein' wohl die #1 - ist allerdings absolut 'Hardcore' 8-)
'Stehlin' ist hier im Forum eher 'unbekannt' - allerdings sind viele aus dem Forum (siehe hier viewtopic.php?f=15&t=747 - eingefügt durch admin) bei den DR-Days bei Stefan Hessler in Marisfeld
präsent (2,5 Tage freies fahren für 55,- EUR = unschlagbar).

Schau mal unter 'Hessler-Motorsport'/DR-Days/Sommer

mfG. Herbert

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2169
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Jetzt auch dabei

Beitrag von scrambler » Do Jun 01, 2017 7:52 am

Hallo Oliver,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum! Mit Stehlin habe ich 2013 auch schon mal ein Endurotraining in den Vogesen gemacht http://89232.forumromanum.com/member/fo ... user_89232 - war wirklich froh, das ich mit der leichten 250er unterwegs war :)

Bild

Übrigens bist du noch nicht registriert - sondern hast als gast geschrieben ;)

Gruß, Michael

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2169
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Jetzt auch dabei

Beitrag von scrambler » Fr Jun 02, 2017 10:27 am

windiman hat geschrieben:
Mi Mai 31, 2017 10:50 pm
:geek: Hallo zusammen,
Nach einem Endurotraining bei Stefan in Bilstain hat mich der Virus gepackt und ich wollte ich mir unbedingt eine leichte, bezahlbare Enduro zum Wandern anschaffen. Meine AT RD 07 ist zwar für die große Tour geeignet, aber mir fürs Gelände zu schwer.
Nach langem hin und her habe ich mir eine MD 21 angeschafft und bin jetzt dabei so einiges zu modifizieren.
Gleich mal vielen Dank für die tollen Infos die es hier und auf der NX- Seite gibt- war für mich ein weiterer Grund das Moped zu kaufen.
Wenn es soweit ist werde ich mal für ein Training bei Stehlin anmelden, vielleicht waren manche von euch schon mal da!?

Gruss
Oliver

Hallo Oliver,

hatte dir auf deine Email geantwortet, aber die mail kam zurück - anyway, du hast hier nur als gast geschrieben, daher must du dich erstnoch registrieren (oben rechts der registrieren Button)

Gruß, Michael

Windiman
Beiträge: 6
Registriert: Sa Jun 03, 2017 10:14 am

Re: Jetzt auch dabei

Beitrag von Windiman » Di Jun 13, 2017 12:09 pm

So,
nach ein bisschen hin und her bin ich auch richtig angemeldet.
Vielen Dank für eure Antworten.
@Herbert: Ja, ich meinte das belgische Bilstein, es war auch recht anspruchsvoll, aber auch mit einer geliehenen Beta Alp hatte man Spaß (als Anfänger).
@Michael: Genau so hatte ich mir das gedacht - erst mal ein bisschen üben und dann in die Vogesen. Ich habe meine NX auch schon ein bisschen modifiziert (Federelemente, Endübersetzung) aber irgendwas habe ich mir in der Elektronik zerschossen. Darüber werde ich im entsprechenden Forumsbereich berichten.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 609
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Jetzt auch dabei

Beitrag von Enola Gay » Di Jun 13, 2017 8:26 pm

Hallo Oliver;
aber irgendwas habe ich mir in der Elektronik zerschossen.
Der Anteil elektronischer Bauteile an einer NiXe ist 'sehr überschaubar' 8-) -
(Regler/Gleichrichter, CDI-Einheit und Cockpit) der Rest der Elektrik funktioniert analog,
quasi wie vor Fünfzig Jahren, lediglich die Spannung ist von 6V auf 12V angestiegen :mrgreen: .
Was funktioniert denn, wann, nicht mehr (?)

mfG. Herbert

Windiman
Beiträge: 6
Registriert: Sa Jun 03, 2017 10:14 am

Re: Jetzt auch dabei

Beitrag von Windiman » So Jun 18, 2017 12:51 pm

Hallo Herbert,
tut mir leid das es mit dem Antworten ein bisschen gedauert hat.
Wir waren im wohlverdienten Pfingsturlaub.

Folgendes Situation:
Nach dem meine NX mir 2x einfach stehengeblieben ist und dann auch nicht mehr richtig anspringen wollte, habe ich mir die CDI Box mal angeschaut. Ein wenig dran rumgerüttelt und schon ist die Gute wieder angesprungen.
Da sie mir dann wieder ausgegangen ist hatte ich ein wenig das Vertrauen in dieSache verloren.
Ich habe mir bei mtp-racing eine Box bestellt und eingebaut.
Zündung an, soweit gut, dann den Anlasser gedrückt, danach alles tot.Drehen am Zündschlüssel zeigt keine Reaktion.
Ich habe alle Sicherungen durchgewechselt, Batterie überprüft, nichts gefunden.
Ich habe die alte Box wieder eingebaut- auch keine Änderung. Ist es vielleicht das Relais nit der Hauptsicherung dran oder sogar das Zündschloss?
Was noch war, ich hatte bei dem ganzen hin und her vergessen den Zündschlüssel auf off zu drehen - jetzt hat die Batterie keinen Saft mehr.

Gruss
Oliver

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2169
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Jetzt auch dabei

Beitrag von scrambler » Mo Jun 19, 2017 7:01 am

Hallo Oliver,
mit "alles tot" - hat es da "klack" gemacht oder hat man garnichts gehört, wenn der Anlasserknopf gedrückt wird? Wenn man garnichts hört wäre der Lenkerschalter selbst zu überprüfen - mal gut mit Kontakspray behandeln (zündschloss kann auch nicht schaden) und den "Motoraus" Schalter und den Anlasserknopf wiederholte Male betätigen. Das hat schon manche Kontakte wieder regeneriert.

Wenn es "klack" macht wäre die Batterie zu überprüfen - also mal Starthilfe mit einer Autobatterie geben.

Gruß, Michael

Windiman
Beiträge: 6
Registriert: Sa Jun 03, 2017 10:14 am

Re: Jetzt auch dabei

Beitrag von Windiman » Mo Jun 19, 2017 9:48 pm

Hallo Michael,
als ich den Anlasser gedrückt habe, hat es Klack gemacht, danach war nirgends mehr Strom.Batterie überprüft, Spannung war noch gut, nur ging nichts mehr. Kein Licht, nichts.
Ich werde es mal mit überbrücken versuchen.
Kontaktspray habe ich auch noch- geh nochmal alles durch.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 609
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Jetzt auch dabei

Beitrag von Enola Gay » Mo Jun 19, 2017 11:57 pm

Hallo Oliver - entweder Hauptsicherung durch ( direkt am Anlasser-Magnetschalter ) oder schlechte Verbindung am Stecker
d. rechten Lenker-Schalters;

mfG. Herbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast