Zündaussetzer ab ca 3000 U/min

Wenns klappert, an der Ampel abstirbt oder kein Zündfunke waltet
Antworten
Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 289
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Zündaussetzer ab ca 3000 U/min

Beitrag von B-Marlin » Mi Sep 09, 2015 7:02 am

Vorneweg,
meine 650 ist neben dem Seitenständer mit einem Hauptständer ausgerüstet, und der wird fast immer genutzt.
Schon vor ein paar Monaten mal hatte ich das selbe Problem. Ich hatte die CDI in Verdacht; und tatsächlich,
nachdem Michael mir ersatzweise eine CDI zukommen ließ, ging alles supi.

Letztes WE:
Wir waren zu zweit unterwegs, es war ziemlich feucht aber sonst alles normal. Nach einem kurzem Zwischenstop
auf dem Seitenständer zeigte die NX mitten in der Pampa o.g. Verhalten, natürlich war der Seitenständer
eingeklappt und die Lampe aus. Gab man Gas fiel ab 3000 U/min der Drehzahlmesser aus gefolgt von
Fehlzündungen!!!!!
Also wieder auf den Seitenständer und Fehlersuche.

Nix gefunden, also erst mal abkühlen lassen.

Seitenständer rein, gestartet, Null Probleme :?:

Nix wie erst mal Heim.

Nach ziemlich langen Test jetzt den Schalter am Seitenständer in Verbindung mit Feuchtigkeit ausgemacht
(wer lässt sich nur so einen Schwachsinn einfallen)
Jetzt läuft auch die "kaputte" CDI von mir wieder, ohne Reperatur.

Mann, Mann, Mann,
MfG
Andreas

Benutzeravatar
boomerang
Beiträge: 267
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 10km von Aachen in die Niederlände herein

Re: Zündaussetzer ab ca 3000 U/min

Beitrag von boomerang » Mi Sep 09, 2015 10:34 am

So etwas hatte ich 1998 mit meine 650 :-)
Damals der Schalter entfernt und die Kabel verbunden. Ob die TÜV das mag? Keine ahnung.
Bin wieder dabei! Früher jellycow, jetzt boomerang, aber immer einfach Clement :-)

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 289
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: Zündaussetzer ab ca 3000 U/min

Beitrag von B-Marlin » Mi Sep 09, 2015 10:53 am

Kommt auf den Prüfer an,
bei meiner letzten Prüfung wurde gerade das ganz genau geprüft.
Der bei uns Oldtimer, also meist KFZ prüft hab ich darauf angesprochen:
sieht das gelassener.Muß man halt vorher abklären.
Andreas

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2064
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Zündaussetzer ab ca 3000 U/min

Beitrag von scrambler » Mi Sep 09, 2015 2:26 pm

B-Marlin hat geschrieben: Nach ziemlich langen Test jetzt den Schalter am Seitenständer in Verbindung mit Feuchtigkeit ausgemacht
Das kommt bis 1991garnicht so selten vor, danach hat Honda den Schalter geändert. Dummerweise gibts den Schalter bis 1991 nicht mehr ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast