Seite 1 von 1

Air Suction Valve Mysterium

Verfasst: Mi Apr 03, 2019 4:19 pm
von Smegma
Hallo Zusammen,

ich habe mir vor einem Jahr eine halb zerlegte 1989 Domi zugelegt. Hauptsächlich Armaturen und Verschalung waren zerlegt, da der Vorbesitzer einen Umbau vorgehabt hatte. Nun bin ich fast soweit das schöne Teil auf die Strasse zu bringen. Nach einem Wechsel der Radlager (hatten Spiel) anpassen eines neuen Tanks, neuer alter Sattel etc.

Nun zu meinem Mysterium. Ich werd einfach nicht schlau aus dem auf Englisch genannten Air Suction Valve der vorne aus dem Zylinderkopf kommt.
Der Vorbesitzer hat den einfach mit einer Schraube dicht gemacht und ich möcht halt gerne wissen wie das korrekt wäre oder ob das so auch in Ordnung geht.

Hier die Domi im jetzigen Zustand.
https://imgur.com/eACKm1t

Hier der Air Suction Valve mit zugemachtem Stutzen
https://imgur.com/gA7oxXo
https://imgur.com/xT9YYLd
https://imgur.com/gFsKhPr

Da die Domi schon lange nicht mehr Eingelöst wurde, werde ich ziemlich zügig zum MfK zitiert und möchte ungern mit heruntergelassenen Hosen erwischt werden geschweige denn einen Motorschaden einfahren.

Re: Air Suction Valve Mysterium

Verfasst: Mi Apr 03, 2019 5:22 pm
von Domi1990
Hoi Smegma

Am besten machst du SLS Plättchen darauf, das fällt auch kaum auf.

Re: Air Suction Valve Mysterium

Verfasst: Mi Apr 03, 2019 5:55 pm
von scrambler
Hi,

von dir hat man ja ewig nix mehr gehört - was ist denn aus der NX250 geworden viewtopic.php?f=11&t=276&p=1452#p1452 ;) ?

Ja, die Schweizer und US Domis hatten von Anfang an das Sekundärluftsystem SLS zur "Abgasreinigung" , in D erst ab 1990 und andere Länder noch später https://nx650dominator.de/Typenkunde-NX ... /Ur-d-omi/. Wie die schweizer Graukittel bzgl. Abbau des SLSs drauf sind weiß ich nicht - in D hat m.W. bisher noch keiner Schwierigkeiten bekommen, denn die Abgasprüfung schafft die Domi auch ohne.

Der Abbau ist technisch ohne Probleme, vorausgesetzt, die beiden Öffnungen vorne am Zylinder werden dicht verschlossen, ausserdem holt sich das SLS Unterdruck am Vergaser, diese Öffnung muss ebenfalls geschlossen werden. Auch irgendwo am Luftfilterkasten muss noch ein Anschluss fürs SLS sein. Bei Bedarf kann ich mal nach dem entsprechenden Abschnitt im Werkstatthandbuch schauen.

Gruß, Michael

Re: Air Suction Valve Mysterium

Verfasst: Mi Apr 03, 2019 7:33 pm
von die Cobra
So kannst Du das nicht lassen. Die Leitung vorne muss mit ab. An der linken Seite die Schrauben sind korrekt.
Die Plättchen gibt es bei mir.
Auch den kompletten Satz:

Paar Plättchen mit Dichtung
Unterdruckschlauch für den Vergaser
Luffistopfen

Siehe auch hier:
https://forum.nx650.de/viewtopic.php?f= ... &hilit=SLS

Grüße
Andi

Re: Air Suction Valve Mysterium

Verfasst: Do Apr 04, 2019 9:25 am
von Smegma
@scrambler
Hey! Ja lange ists her! So lange das ich mich gefragt habe was mich geritten hat bei meinem Forumnick haha. Ich habe schlussendlich die kleine in Ruhe gelassen und hatte auch so unendlich Spass mit ihr. Leider hatte ich in der Zwischenzeit einen gröberen Zusammenstoss bei dem ich mit viel viel Glück davongekommen bin. Danach muss ich zugeben war das Töff fahren nicht mehr so hoch auf meiner Prioritäten Liste. Als ich dann die grosse Domi gesehen habe wusste ich, dass ich wieder auf zwei Rädern unterwegs sein möchte, denn die kleine ist in der Stadt perfekt wenn ich aber mit meinen Freunden, die alle auf XT's/SR's und XS's unterwegs sind, ausfahren möchte hinkt die kleine ein bisschen hinterher.

@Domi1990 @die Cobra
JAA! SLS Plättchen!! Das ist die Lösung meines Mysteriums!

Cobra, kannst Du mir eine PN senden mit Kontakt und Bezahlinfos? Würde gerne gleich das Set beziehen, dann hätte ich eine gute Lösung denn Du hast recht, so siehts aus wie Sau XD

Re: Air Suction Valve Mysterium

Verfasst: Fr Apr 12, 2019 1:14 pm
von Smegma
Vielen Dank Andi! Ich habe gestern die Plättchen installiert und sieht viel aufgeräumter aus jetzt. Wirklich toll.

Zu den Schläuchen. Ich habe leider noch kein Werkstatthandbuch und habe leider null Ahnung wo ich die Installieren soll :S
Denn hinter dem Motor unter dem Vergaser kann ich beim besten Willen nichts finden, dass noch offen ist oder mit einem Ähnlichen Schlauch verschlossen wurde. Ausser der normalen Motorentlüftung die in den kleinen 3 Weg Topf führt.

Re: Air Suction Valve Mysterium

Verfasst: Fr Apr 12, 2019 6:15 pm
von scrambler
Ich schau morgen mal im WHB nach - da keiner meiner Motoren SLS hatte habe ich mich mit dem Thema noch nicht näher beschäftigen müssen ;)

Re: Air Suction Valve Mysterium

Verfasst: Fr Apr 12, 2019 9:27 pm
von die Cobra
Smegma hat geschrieben:
Fr Apr 12, 2019 1:14 pm
Vielen Dank Andi! Ich habe gestern die Plättchen installiert und sieht viel aufgeräumter aus jetzt. Wirklich toll.

Zu den Schläuchen. Ich habe leider noch kein Werkstatthandbuch und habe leider null Ahnung wo ich die Installieren soll :S
Denn hinter dem Motor unter dem Vergaser kann ich beim besten Willen nichts finden, dass noch offen ist oder mit einem Ähnlichen Schlauch verschlossen wurde. Ausser der normalen Motorentlüftung die in den kleinen 3 Weg Topf führt.
Das ist kein Problem.
Der dünne Schlauch ist der Unterdruckschlauch vorne vom Vergaserstutzen zum Aircut. Da wo sonst das T- Stück zum SLS geht. Das ist jetzt ein durchgehender Schlauch
Der Dicke vom SLS geht am Motor hoch, übern Vergaser am Rahmen rüber zur Batterie, hinter der Batterie links runter zum Luffistutzen. Da kommt der Stopfen drauf. Da wo die linke Schraube der Batteriebefestigung ist.
Mal sehen ob ich Fotos finde.

Grüße
Andi

Re: Air Suction Valve Mysterium

Verfasst: Fr Apr 12, 2019 9:30 pm
von die Cobra
Vorher Original.
IMG_20171210_135136.jpg
Nacher Ohne SLS.
IMG_20160319_120518.jpg
Grüße
Andi

Re: Air Suction Valve Mysterium

Verfasst: Fr Apr 12, 2019 9:43 pm
von die Cobra
Das hat NX mit dem kleinen schwarzen Topf zu tun. Das ist die Kubelgehäuseentlüftung.

Grüße
Andi