Kettenkit geänderte Übersetzung

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Antworten
Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 125
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm
Wohnort: 02977

Kettenkit geänderte Übersetzung

Beitrag von neonrene » Sa Dez 17, 2016 11:34 pm

Moin,

ich bin auf der Suche nach einem Kettenkit bzw. jemanden, der mir den nach meinen Wünschen zusammenstellen kann. Wichtig für mich wäre Farbe Kette, also normal stahlfarben, nicht schwarz oder gold. Dann hätte ich diese gern endlos oder wenns nicht anders geht mit Kettenschloß, aber kein Nietschloß, weil mein Werkzeug dazu hat sich irgendwie verflüchtigt. Ritzel vorn sollte original Zähnezahl haben, aber hinten dürfen es ruhig 2 mehr sein. Kommt mir nicht auf Höchstgeschwindigkeit an. Eher auf das gemütliche fahren auf Waldwegen, Feld etc., ohne den Motor untertourig zu "quälen". Und was mir ganz wichtig ist, daß das Kettenrad so aussieht, also vom "Lochmuster" her, wie Original. Ich mag diese Kettenräder mit den runden Löchern nicht. Wenn jemand einen Tip hätte, wäre ich dankbar.

Gruß, René

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1899
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Kettenkit geänderte Übersetzung

Beitrag von scrambler » So Dez 18, 2016 8:47 am

neonrene hat geschrieben: ich bin auf der Suche nach einem Kettenkit bzw. jemanden, der mir den nach meinen Wünschen zusammenstellen kann. Wichtig für mich wäre Farbe Kette, also normal stahlfarben, nicht schwarz oder gold. Dann hätte ich diese gern endlos oder wenns nicht anders geht mit Kettenschloß, aber kein Nietschloß, weil mein Werkzeug dazu hat sich irgendwie verflüchtigt. Ritzel vorn sollte original Zähnezahl haben, aber hinten dürfen es ruhig 2 mehr sein. Kommt mir nicht auf Höchstgeschwindigkeit an. Eher auf das gemütliche fahren auf Waldwegen, Feld etc., ohne den Motor untertourig zu "quälen". Und was mir ganz wichtig ist, daß das Kettenrad so aussieht, also vom "Lochmuster" her, wie Original.
Hallo Rene,
du stellst vielleicht Ansprüche ;). Wie original sehen m.W. nur original Honda Kettenräder aus - da könnte man einfach das Kettenrad der FX650 Vigor, nehmen, das hatte auch 43Z. Aber erstens ist das scheint es ausverkauft und zweitens wird es nicht passen, weil die 650er 10mm Kettenradschrauben haben und die NX250 8mm. Diei Zubehör Kettenräder passen nur, weil das Universalteile mit 8 und 10mm Bohrungen sind.
kettenrad slr650.jpg
Da bleibt dir nur zu googlen, welches Zubehör Kettenrad deiner Vorstellung am nächsten kommt - wobei da oft nur Beispielbilder zu sehen sind http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40 ... 3&_sacat=0.

Beim Ritzel wie erwähnt nicht die schmalen sondern eins für die CRF250L nehmen. Alternativ könntest du auch ein 12er Ritzel nehmen und ein OEM 41er Kettenrad - kostet aber fast so viel wie ein kettensatz http://www.my-bikeshop.de/product_info. ... -41T-.html :D

Bei der Kette nach O-ring Teilung 520 und 102 Gliedern suchen http://www.ebay.de/itm/RK-520-SMO-O-RIN ... SwnLdWrJ1v - die Oring Ketten werden langsam selten, die X-ring sollen aber Leistung kosten.

Gruß, Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 125
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm
Wohnort: 02977

Re: Kettenkit geänderte Übersetzung

Beitrag von neonrene » So Dez 18, 2016 6:31 pm

Hallo,

na bei der FZR hab ich immer auf RK Kettenkits zurück gegriffen und die waren immer wie Original. Ausser eben, hab ich immer die verstärkte Version genommen. Ich hab auch schonmal bei ebay geguckt, hab auch jemanden gefunden, der zusammen stellt. Oder ich geh halt zum Händler und bestelle Originalkettenkit. Ist zwar die Übersetzung nicht anders, aber gut, damit kann ich leben.

Gruß, René

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 234
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: Kettenkit geänderte Übersetzung

Beitrag von kalle » Mo Dez 26, 2016 1:40 pm

neonrene hat geschrieben:Moin,

ich bin auf der Suche nach einem Kettenkit bzw. jemanden, der mir den nach meinen Wünschen zusammenstellen kann. Wichtig für mich wäre Farbe Kette, also normal stahlfarben, nicht schwarz oder gold. Dann hätte ich diese gern endlos oder wenns nicht anders geht mit Kettenschloß, aber kein Nietschloß, weil mein Werkzeug dazu hat sich irgendwie verflüchtigt. Ritzel vorn sollte original Zähnezahl haben, aber hinten dürfen es ruhig 2 mehr sein. Kommt mir nicht auf Höchstgeschwindigkeit an. Eher auf das gemütliche fahren auf Waldwegen, Feld etc., ohne den Motor untertourig zu "quälen". Und was mir ganz wichtig ist, daß das Kettenrad so aussieht, also vom "Lochmuster" her, wie Original. Ich mag diese Kettenräder mit den runden Löchern nicht. Wenn jemand einen Tip hätte, wäre ich dankbar.

Gruß, René

Hallo René
ich finde diese Seite nicht schlecht:
https://www.mykettenkit.de/
wenn es für Dich nicht zu spät ist.
Gruß kalle

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast