Bremsbeläge wechseln

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Antworten
Gerhard53
Beiträge: 121
Registriert: Di Dez 23, 2014 9:30 pm
Wohnort: Bad Wildbad

Bremsbeläge wechseln

Beitrag von Gerhard53 » Di Dez 01, 2015 7:31 pm

Will morgen die Bremsbeläge vorn wechseln ,kann mir jemand sagen sind da 2 Stift schrauben drin oder 1 stiftschraube und eine fester Stift .gruss Gerd dann bin ich fertig .MD 25 bj 1993

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2901
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Bremsbeläge wechseln

Beitrag von scrambler » Mi Dez 02, 2015 6:38 am

Gerhard53 hat geschrieben:Will morgen die Bremsbeläge vorn wechseln ,kann mir jemand sagen sind da 2 Stift schrauben drin oder 1 stiftschraube und eine fester Stift .gruss Gerd dann bin ich fertig .MD 25 bj 1993
Hallo Gerd,

schau mal hier http://www.nx250.de/bremsanlage.html da ist das meiste beschrieben. Den Deckel (unbedingt einen passenden Schrauberdreher verwenden!) und den Stift am besten rausschrauben bevor man die Bremszange abschraubt. Vor dem Einbau der neuen Bremsbeläge die Bremskolben wie auf dem Bild ein Stück weiter rauspumpen und reinigen.

Gruß, Michael
CIMG5125.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Gerhard53
Beiträge: 121
Registriert: Di Dez 23, 2014 9:30 pm
Wohnort: Bad Wildbad

Re: Bremsbeläge wechseln

Beitrag von Gerhard53 » So Dez 06, 2015 1:37 am

Danke der Bericht hat mir geholfen .die bremskolben gingen ganz schwer wieder rein .ich habe sie mit bremsreiniger ein gesprüht hoffe das sie morgen besser gehen .pfeifenreiniger habe ich nicht bekommen habe geputzt wie verrückt .mal sehen morgen.gruss

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2901
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Bremsbeläge wechseln

Beitrag von scrambler » Mo Dez 07, 2015 6:24 am

Gerhard53 hat geschrieben:Danke der Bericht hat mir geholfen .die bremskolben gingen ganz schwer wieder rein
wichtig ist halt das die harten Verkrustungen entfernt werden - nur aufsprühen von Bremsenreiniger reicht nicht. Pfeiffenreiniger sollte es in jedem größerem Kiosk geben, der Rauchwaren führt. Wenn die Kolben sauber sind könnte man evt. ein bisschen Silikonspray aufsprühen, damit die äusserem Staubdichtungen ein bisschen geschmiert werden. Wenn die Fingerkraft nicht ausreicht kann man mit einer kleinen Schraubzwinge nachhelfen.
Manchmal hat sich der Gammel auch schon in den Nuten der Staubdichtungen angesammelt - dann hilft nur beide Bremskolben raus und die Nuten reinigen (und die Staubdichtungen erneuern)

Antworten