Seite 1 von 2

NX250 Arrow Auspuff

Verfasst: So Jun 14, 2015 9:29 am
von scrambler
Hallo Zusammen,

an meiner KTN war der neue Arrow so laut, das ich mich kaum getraut habe, ordenlich gas zu geben. Als erstes mal den dbkiller entfernt - hätte ja sein können, das der falsche drin ist. War aber der gleiche drin (auf dem Bild oben) wie an meiner Nixmoto. Dieser ist vorne trichterförmig erweitert. Weil der Arrow mir generell (werd halt alt ;) ) ein tick zu laut ist hab ich den Trichter abgetrennt und das verkleinerte Sieb wieder anschweißen lassen.
arrow db killer leise.jpg
arrow db killer leise_2.jpg
So schaut der Arrow ohne db-killer aus - angeblich soll son Absorptionsdämpfer ohne db killer ein paar Ponies zusätzlich freimachen, was ich mich aber nicht getraut habe
arrow siebrohr.jpg
Doch zuerst habe ich das Dämmmaterial erneuert - bei Louis gibts da ein günstiges Set für 25€. Der Arrow ist übrigens sehr gut verarbeitet, die Endkappe ist nicht mit billigen Nieten befestigt, sondern geschraubt - was ne Menge Zeit und Mühe spart (die gasdichten Auspuffnieten sind anscheinend sehr schwer zu vernieten). Man sollte aber unbedingt die Schrauben mit keramikpaste o.ä. einschmieren um ein Festfressen zu verhindern.
Das dämmmaterial war allerdings weniger schön verarbeitet - hart und bröselig, sogar Hohlräume waren zu sehn. Da zu dichtes Material kaum Schall schluckt war das wohl die Ursache für den Krach.
arrow offen.jpg
Also das Siebrohr mit der Louis dämmatte umwickelt und wieder reingeschoben - fertig. Die ganze Aktion hat wenige als eine 1/2 Stunde gedauert.
arrow siebrohr2.jpg
Zuerst mit dem serienmässigen dbkiller getestet - gleich eine ganze Ecke leiser. Nun kann man wieder bei gleichbleibender Drehzahl recht leise fahren, nur beim Gasaufreissen bei niedrigen Drehzahlen tönt der Arrow infernalisch und stellt jede NX650 in den Schatten. bei höheren Drehzahlen ist er wieder angenehm leise, offensichtlich hat das was mit dem Abgasgegendruck zu tun.

Schließlich den modifizierten db-killer rein - damit ist die Lautstärke sehr zivil (aber immer noch ne Ecke lauter als Serie). Ob die Leistung /drehfreudigkeit drunter leidet muss erst noch auf längeren Fahrten getestet werden.

Die db killer gibts übrigens für knapp 20€ nachzukaufen.

Fazit: nachdem das nachdämmen sich als erfreulich unproblematisch erwiesen hat und man den Arrow mittels DB killer noch leiser bekommt finde ich ihn noch besser ;)

Bild

Re: Arrow Auspuff

Verfasst: So Jun 14, 2015 11:25 am
von Enola Gay
Hallo Michael - sehr schöne Dokumentation (!)

mfG. Herbert

Re: Arrow Auspuff

Verfasst: Mo Jun 15, 2015 10:46 am
von Krafkloot
Könnte der Arrow ohne db Killer und inkl. zusätzlicher Ponies wenn man ihn nachgedämpft hat die erforderlichen db Werte einhalten, dass man ihn so eintragen lassen könnte? Die Lautstärke im Schein ist ja bei bestimmter Drehzahl gemessen..
Ein bisschen lauter als Serie wäre schon ok. Wird man weniger überhört wenn man einen Überholvorgang startet....da ist die Serienlautstärke der NX auf jeden Fall zu gering...

Re: Arrow Auspuff

Verfasst: Mo Jun 15, 2015 12:12 pm
von scrambler
Krafkloot hat geschrieben:Könnte der Arrow ohne db Killer und inkl. zusätzlicher Ponies wenn man ihn nachgedämpft hat die erforderlichen db Werte einhalten, dass man ihn so eintragen lassen könnte?
Bezweifle ich beides ;) . Zum einen glaube ich nicht wirklich daran, das nur mit dem Auspuff mehr PS freiwerden und zum anderen dürfte die lautstärke unerträglich werden. Schon mit dem db-killer glaub man bei bestimmten Drehzahlen auf einem vollcrosser zu sitzen :roll: . Wenn ich mal in eine menschenleeren gegend komme kann ich das mit ohne dbkiller ja mal ausprobieren :)

Re: NX250 Arrow Auspuff

Verfasst: Di Mai 16, 2017 8:12 am
von scrambler
Meine Bilder werden inzwischen öfter mal von Firmen zur Werbung benutzt (was ungefragt eine copyright Verletzung ist), aber wenigstens sollten sie doch zur Sachlage passen - hier hat jemand ein altes Bild meiner NiX-MOTO https://youtu.be/AtU39WsNeUo (das war der Motor vor der Überholung - beim Gaswegnehmen hört man ein leichtes Klappern von den ausgelutschen Pleuellagern) für die Bewerbung eines NX650 Auspuffes benutzt :) .

Bild

Re: NX250 Arrow Auspuff

Verfasst: Mo Jul 09, 2018 6:53 pm
von scrambler
Leider haben sich die bisherigen Auspuffprojekte als nicht reproduzierbar herausgestellt - also dann doch wieder zurück zum Arrow ;) Schließlich könnte man diesem bei meinem TüV Prüfer günstig eintragen lassen (da er für diesen schon mal ein Gutachten ausgestellt hat).
Mit den neuen Dämmatten ist er schon eine ganze ecke leiser, aber immer noch nicht massentauglich.

Bild

Vermutlich ist der DB-Killer verantwortlich und sorgt für zu wenig Gegendruck - also mal in einen ersten Schritt diesen mit einem Rohr 4cm verlängert, auch der Innendurchmesser ist nun 2mm geringer.

Bild

Fast schon perfekt - oberhalb 60km/h kaum noch lauter als original, Drehfreudigkeit bleibt voll erhalten - nur im Stand und beim Gasaufreissen im Stand bollert er immer noch einen Ticken zu laut. Jemand eine Idee, wie man den DB Killer modifizieren könnte?

Re: NX250 Arrow Auspuff

Verfasst: Di Jul 10, 2018 11:45 am
von scrambler
Schon vor der Montage des Arrow fiel auf, das die Wassertemperatur mit dem geflowbenchden Zylinderkopf zu hoch ist - bei Vollgas und hohen Aussentemperaturen bis zu 101C° und mehr. Zu mageres Gemisch? Schon vorher hatte ich festgestellt, das WT von der Hauptdüsengröße abhängig ist viewtopic.php?f=4&t=165. Auf zu mageres Gemisch deutete auch der ungewöhnlich niedrige Verbrauch (ca 3,4l) hin - normalerweise brauche ich bei meiner fahrweise knapp unter 4l :roll: .

Bild

Also mal die HD zwei Nummern größer gewählt und bei der Gelegenheit den DNA https://www.ebay.de/itm/DNA-High-Perfor ... SwiHpaJ-xJ Lufi montiert, der schon eine ganze Weile im Lager schlummerte.
Bei einer ersten Probefahrt dreht sie so sehr schön aus, wie sich das auf den Verbrauch auswirkt wird sich noch zeigen.
perfekt wäre das ganze natürlich erst, wenn man das Design des DB-killers und die Größe der Hauptdüse auf dem Rollenprüfstand festlegen könnte ;)

Bild

Re: NX250 Arrow Auspuff

Verfasst: Di Jul 10, 2018 1:46 pm
von kiko
Vielleicht mal bei MAB nachfragen. Die bauen Abgasanlagen nach Vorlage mit Gutachten.
https://mab-power.de/
Gruß Stefan

Re: NX250 Arrow Auspuff

Verfasst: Do Jul 19, 2018 12:04 pm
von scrambler
kiko hat geschrieben:
Di Jul 10, 2018 1:46 pm
Vielleicht mal bei MAB nachfragen.
Hallo Stefan,

danke für die Info - leider zu weit weg. Ausserdem würde das vermutlich ein halbes Volksvermögen kosten - und ich vermute mal, das bei den meisten so um die 300€ die Schmerzgrenze wäre ;)
Der Arrow wäre eigentlich ideal, gerade noch erschwinglich (ab 230€ neu!), man müßte nur noch Rohrbögen anfertigen lassen, dann könnte sich jeder, der schweißen kann, den selbst anpassen.
Bleibt halt nur noch der DB-Killer - habe nun dünnes Edelstahlrohr gefunden, das genau in das Rohr des DB Killers paßt, dann muss ich nicht schweissen (was ich nicht kann, siehe oben :roll: )

Im ersten Versuch vorne zugekniffen und links und rechts je 3 Löcher rein .... aber in unteren Drehzahlen eher noch lauter. Hätte ich mal mit vier Löchern angefangen. Egal, morgen nächster Versuch ... dem Ding müssen doch Manieren beizubringen sein ...

Bild

Re: NX250 Arrow Auspuff

Verfasst: Fr Jul 20, 2018 4:06 pm
von Helmut
Hallo Michael,
der DB-Killer funktioniert deshalb nicht, weil sich der Lärm im 90°-Winkel zur Auspuffachse ausbreitet.
Aber du könntest den DB-Killer relativ leicht in einen kleinen funktionierenden Tiefpassfilter umbauen.
Schicke dir gleich eine Skizze als PN.
Gruss von der Küste