Handprotektoren

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Tigertreiber
Beiträge: 3
Registriert: Mo Nov 24, 2014 6:35 pm

Handprotektoren

Beitrag von Tigertreiber » Mo Nov 24, 2014 6:48 pm

N'Abend,

die Suche hatte ich bereits bemüht, aber außer Hüftprotektoren nichts gefunden. :(

Also hier die Frage:
Welche Handprotektoren passen an die ORIGINAL-Armaturen von der NiXe? Ohne große Umbauten vesteht sich.
Eventuell von der Transe oder einer XL? Oder ner Africa Twin (ich habe bei meiner Zubehörteile dran)?

Gruß
Carol

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3125
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Handprotektoren

Beitrag von scrambler » Di Nov 25, 2014 5:33 am

Tigertreiber hat geschrieben:N'Abend,

die Suche hatte ich bereits bemüht, aber außer Hüftprotektoren nichts gefunden. :(

Also hier die Frage:
Welche Handprotektoren passen an die ORIGINAL-Armaturen von der NiXe? Ohne große Umbauten vesteht sich.
Eventuell von der Transe oder einer XL? Oder ner Africa Twin (ich habe bei meiner Zubehörteile dran)?

Gruß
Carol

Hallo Carol,

die NX250 hat die Kupplungsarmatur der damaligen Strassenmodelle wie zb. NTV650 - deren Handschützer sollten also passen http://www.ebay.de/itm/Acerbis-X-Tarmac ... 5d512276af. Meines Wissens haben sogar noch die neuen NC700 die gleichen Armaturen, was die Auswahl erweitern sollte.

Ich nehme allerdings immer Handschützer (die sogenannten Elefantenohren :) ) von der NX650/Transalp/Africa Twin/Varadero die von den Aufnahmen alle gleich sind. Mit etwas geduld gibt es die in der Bucht schon für 20€. Zur Montage braucht man rechts nur eine längere Schraube http://zsf-motorrad.de/product/126025|0
schraube.jpg
Links braucht man allerdings die komplette NX650/Transalp/Africa Twin/Varadero Armatur - auch die gibt es in der Bucht schon ab 20€. Drauf achten, das die Spezialschraube, der Kupplungschalter und das Schutzgummi schon dabei sind.
kupplung nx250.JPG
Der Chokehebel wird dabei nicht benötigt. Vorteil: der Kupplungshebel ist etwas kürzer als der originale NX250 Hebel und bricht daher nicht so leicht ab (was sonst links wie rechts bei jedem Umfaller passiert). Aus diesem Grund würde ich auch gleich auf den kürzeren und einstellbaren Bremshebel der 88er NX650 (Transalp/Africa Twin/Varadero haben den teilweise auch) umrüsten
Bild
Der ist vor allem für Damen mit kürzeren Fingern erheblich besser zu greifen :D


Gruß, Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tigertreiber
Beiträge: 3
Registriert: Mo Nov 24, 2014 6:35 pm

Re: Handprotektoren

Beitrag von Tigertreiber » Di Nov 25, 2014 5:50 pm

Hi Michael,

danke für die ausführliche Beschreibung.

Gruß
Carol

Benutzeravatar
alper
Beiträge: 79
Registriert: Mi Jul 09, 2014 8:06 pm
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Handprotektoren

Beitrag von alper » Mi Jan 07, 2015 11:35 pm

Hallo,

ich häng` mich hier mal dran: Ich bin auf der Suche nach Handschützern für meine Nixe, stelle mir aber sowas wie die Barkbusters vor, also mit so einem stabilen Alubügel als Verstärkung. Kann aber auch Acerbis oder was weiß ich sein, nur eben richtig stabil. Von den Barkbusters gibt es als "universell" bezeichnete Bügel, aber das ist alles nicht so recht eindeutig, ob das auch an der Nixe passen wird. Auch die Bezeichnungen bei Louis sind nicht eindeutig. Auch soll nach der Montage noch der volle Lenkeinschlag gegeben sein.
Frage daher: Hat von Euch wer solche aluverstärkten Handschützer egal welchen Typs und kann was empfehlen?

LG
Jörg
Travellers never return!

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 880
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Handprotektoren

Beitrag von Enola Gay » Do Jan 08, 2015 12:22 am

Hallo Jörg;

Bei den Handschützern (Elefanten-Ohren) kann dir unser 'Admin' sicherlich am besten weiterhelfen :mrgreen:

Ich habe die von Dir beschriebenen Alu-Bügel an meiner CRF250L - allerdings sollte man damit besser nicht 'hinfallen'
'Show-mäßig' ist man mit den Dingern ganz vorn mit dabei - beim Fahren im Gebüsch sicher auch ganz nett - aber
bei einem evtl. Sturz bin ich mir nicht so sicher :D (!)

Ich selbst, habe früher an meinen Gespannen immer Lenker-Stulpen für den Wintereinsatz montiert - in Verbindung
mit einer Lenker-Heizung war das eine kaum zu toppende Variante :P
Im Gegensatz zu den Handschützern, wurde bei der Verwendung v. Lenkerstulpen - der Griff nicht 'schlagartig kalt'
wenn mal einmal die Brille od. das Visier abwischen mußte (!) Allerdings bei 'Solo-Fahrt' sind Stulpen eher nicht zu
Empfehlen - sie können bei Geschwindigkeiten jenseits der 100 km/h bzw. bei heftigem 'Gegenwind' starke Unruhe
ins Fahrwerk bringen - ist ein Seitenwagen montiert, ist das nicht so 'dramatisch' - Solo kann das aber u.U. schon mal
zum Sturz führen (!)

mfG. Herbert

Benutzeravatar
Gromi
Beiträge: 110
Registriert: Mo Mär 10, 2014 5:52 pm
Wohnort: Wuppertal oder Ostholstein

Re: Handprotektoren

Beitrag von Gromi » Do Jan 08, 2015 3:51 pm

Hai Jörg,

in habe an einer Nixe Handprotektoren von ACERBIS. Die passen eigentlich ganz gut. Leider habe ich keine Ahnung wo man die bekommen kann. Ich würde mir auch gerne noch einen 2. Satz kaufen.
Vielleicht hilft Dir das Foto weiter.

Grüßle
Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Immer schön locker bleiben.

Benutzeravatar
alper
Beiträge: 79
Registriert: Mi Jul 09, 2014 8:06 pm
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Handprotektoren

Beitrag von alper » Do Jan 08, 2015 11:28 pm

Naja, solche "Elefantenohren" hatte ich an meiner Transalp. Aber das war halt nur ein Wetterschutz und hat keinesfalls die Hebeleien bzw. Hände geschützt. Deshalb sollte eben schon eine metallene Verstärkung drin und das Ganze auch mit 2-Punkt-Befestigung sein.
Im Winter fahre ich ja eher nicht, denn hier wird schon recht ordentlich gesalzen. Wobei es mich bei trockener Strasse auch bei kälteren Temperaturen rauslockt ;) .
Die Acerbis auf dem Foto sehen jetzt auch eher so aus, als wäre kein Metallbügel drin oder täuscht das? Die Schwierigkeit ist, etwas zu finden, was auch sicher paßt. Man kann zwar auf jeder Website nach dem Motorradtyp suchen, aber die Nixe ist da nie dabei. Wobei ich mir fast sicher bin, daß die Schützer für ein anderes Modell auch bei der Nixe passen. War ja bei den Fußrasten und den Hebeln auch so.

LG
Jörg
Travellers never return!

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3125
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Handprotektoren

Beitrag von scrambler » Fr Jan 09, 2015 7:02 am

alper hat geschrieben:Naja, solche "Elefantenohren" hatte ich an meiner Transalp. Aber das war halt nur ein Wetterschutz und hat keinesfalls die Hebeleien bzw. Hände geschützt. Deshalb sollte eben schon eine metallene Verstärkung drin und das Ganze auch mit 2-Punkt-Befestigung sein.
Im Winter fahre ich ja eher nicht, denn hier wird schon recht ordentlich gesalzen. Wobei es mich bei trockener Strasse auch bei kälteren Temperaturen rauslockt ;) .
Die Acerbis auf dem Foto sehen jetzt auch eher so aus, als wäre kein Metallbügel drin oder täuscht das? Die Schwierigkeit ist, etwas zu finden, was auch sicher paßt.
wie erwähnt, haben die aktuellen NC700 immer noch die NX250/NTV Lenkerhebel - die Handschützer sollten also wahrscheinlich passen http://www.brands4bikes.de/handprotekto ... da-nc-700/. Das müßte nur mal jemand ausprobieren ;)
Die Elefantenohren schützen übrigens (zumindest in Kombination mit den kürzeren Domi Hebeln) die Hebel sehr gut, zumindest mir ist seitdem nie wieder ein Hebel abgebrochen.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
alper
Beiträge: 79
Registriert: Mi Jul 09, 2014 8:06 pm
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Handprotektoren

Beitrag von alper » Fr Apr 03, 2015 2:54 pm

Kurzes Feedback: Ich habe mir diesen Winter mal bei einer Louis-20%-Aktion die SW-Motech-Handschützer gegönnt. Im Grunde handelt es sich ja um Barkbusters, bei SW-Motech ist es das Modell Kobra. Dazu habe ich mir noch die Blinkereinsätze geleistet, weil an den originalen Nixenblinker langsam aber sicher die Arme kaputtgehen. Natürlich war dann noch ein anderes Blinkrelais nötig, welches mit dem verringerten LED-Strom zurechtkommt.
Wen es interessiert, die Bestell-Nr. bei Louis ist die 10021506. Mit den enthaltenen Teilen kann man die Schützer im Prinzip anbauen, allerdings habe ich noch 2 längere Schrauben und einige Unterlegscheiben zusätzlich verarbeitet. Damit sind die Bügel weniger auf Spannung. Bei Bedarf kann ich auch noch Detailfotos liefern.
Und so siehts aus:

Bild

LG
Jörg
Travellers never return!

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3125
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Handprotektoren

Beitrag von scrambler » Sa Apr 04, 2015 8:11 am

alper hat geschrieben:Kurzes Feedback: Ich habe mir diesen Winter mal bei einer Louis-20%-Aktion die SW-Motech-Handschützer gegönnt.
Hallo Jörg,

interessant, hab mir auch schon manches mal überlegt, diese Dinger zu montieren ;) Was mich (neben dem Preis) immer davon abgehalten hat war die Frage nach der Sichtbarkeit der Blinker. Kannst du mal ein Bild (oder youtube video) der leuchtenden Blinker (aus ein paar m Entfernung) zeigen? Auch mehr Detailbilder wären interessant, auch aus fahrersicht.

Gruß, Michael

Antworten