Original Auspuff und Alternativen

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Antworten
Benutzeravatar
JOE
Beiträge: 41
Registriert: So Aug 06, 2017 7:54 am
Wohnort: Altmühltal

Re: Original Auspuff und Alternativen

Beitrag von JOE » Sa Aug 19, 2017 10:54 am

hy

ich möchte hier keine Werbung machen, sondern einen TIP und einen Erfahrungswert weitergeben an die Fahrer die an dem Thema Auspuff interessiert sind.

Wenn für mich das Thema Auspuff relevant wird werde ich mich persönlich an http://www.sr-racing.de wenden.

  • Sepp, der Gründer der Firma, hat damals unter anderem für den legendären Rennfahrer Toni Mang die Auspuffanlagen angepasst.

    Später, Ende der 90er Jahre, hat er dann an der Entwicklung des Auspuffs für die HIGHLAND 950 V2 mitgewirkt (siehe:http://www.motorradonline.de/einzeltest ... 06022.html )

    In den letzten Jahren wurden viele erfolgreiche Racing-Teams mit deren Auspuffanlagen ausgestattet.

Alle Auspuffanlagen werden direkt, gemäß den Wünschen des Fahrers, an das Motorrad angepasst - sei es Leistung, Lautstärke oder mit ABE bzw. TÜV-Abnahme.

Schaut euch evtl auch mal diesen Bericht an:
http://www.motorradonline.de/auspuff/mo ... 44773.html

Mehr will ich jetzt hier nicht auf die Trommel hauen, weil Werbung machen die Jungs ansich keine weiter, da sie sich eh kaum vor Aufträgen retten können auf Grund der Qualität und des Preis-Leistung-Verhältnisses.

Schaut einfach mal auf deren Website und fragt Sie selbst.
ein Servus aus Centralbayern

joe

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2375
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Original Auspuff und Alternativen

Beitrag von scrambler » So Aug 20, 2017 7:12 am

JOE hat geschrieben:
Sa Aug 19, 2017 10:54 am
Wenn für mich das Thema Auspuff relevant wird werde ich mich persönlich an http://www.sr-racing.de wenden.
Hallo Joe,

gute Idee, frag doch mal an, kostet ja nix ;) . Sr-racing war tatsächlich in den Neunzigern legendär - für Straßenmaschinen war sein Rezept allerdings einfach: riesige Absorptionsschalldämpfer mit entsprechenden Volumen, die dadurch einen großen Durchgangsquerschnitt ermöglichen, was den Abgasgegendruck verringerte. Zusammen mit einer angepaßten Bedüsung waren da anscheinend tatsächlich ein paar PS mehr möglich. Ein Problem war dann allerdings die Größe der Tüten - selbst z.B. an einer BMWR100R wirken die riesig. Tatsächlich habe ich vor ein paar Jahren versucht, einen SR an die NX anzubauen (siehe Seite 2 dieses Thread, auf dem Bild ganz unten) - keine Chance, paßt nicht zwischen Seitendeckel und Luftfilterkasten, so dass man ihn weit nach hinten hätte verlegen müssen. Aus diesen Überlegungen (mehr Volumen) heraus habe ich dann den Eigenbauauspuff mit 420mm langen Autodämpfer herstellen lassen (auf dem Bild oben) - und das hat tatsächlich funktioniert: nicht zu laut (anders als der Arrow von der NX650 in der Mitte - zu wenig Volumen) und von der Leistungsentfaltung her mindestens so gut wie die AX-1 Schalldämpfer. Mit Prüfstandläufen und verschiedenen DB-killern hätte man bestimmt noch ein bisschen mehr Leistung rauskitzeln können ;) - aber sowas kostet halt Geld.

Gruß, Michael

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste