Einstellbare Hebeln NX 250

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Benutzeravatar
BerniK
Beiträge: 174
Registriert: So Dez 02, 2018 2:14 pm
Wohnort: 83627 Warngau

Re: Einstellbare Hebeln NX 250

Beitrag von BerniK » Do Dez 20, 2018 9:55 pm

scrambler hat geschrieben:
Mi Aug 01, 2018 6:50 am
Da die Hebel der MD21/MD25 identisch sind wäre es von der Passform her egal - aber die ABE sollte laut Baujahr schon stimmen - so auffällige Hebel erregen die Aufmerksamkeit der Graukittel :)
Hallo Michael,
meine "Kleine" ist zwar Bj. 1994 aber das Model NX250 MD21, da Importware aus USA. In den deutschen Listen gibt es abe kein MD21 mit Bj. 1994.

Da müsste doch eine ABE NX250 MD21 Bj. 1990 ( letztes Produktionsjahr) trotdem passen, oder was meinst du?

VG
Bernd
Bernd vom Tegernsee

----------------------------------------------------------------------------------
NX250 MD 21 (CA-Version mit 26PS Bj. 1989
CRF1000L Afrika Twin Bj. 2019 mit DCT-Getriebe

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4071
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Einstellbare Hebeln NX 250

Beitrag von scrambler » Fr Dez 21, 2018 6:55 am

BerniK hat geschrieben:
Do Dez 20, 2018 9:55 pm
scrambler hat geschrieben:
Mi Aug 01, 2018 6:50 am
Da die Hebel der MD21/MD25 identisch sind wäre es von der Passform her egal - aber die ABE sollte laut Baujahr schon stimmen - so auffällige Hebel erregen die Aufmerksamkeit der Graukittel :)
Hallo Michael,
meine "Kleine" ist zwar Bj. 1994 aber das Model NX250 MD21, da Importware aus USA. In den deutschen Listen gibt es abe kein MD21 mit Bj. 1994.

Da müsste doch eine ABE NX250 MD21 Bj. 1990 ( letztes Produktionsjahr) trotdem passen, oder was meinst du?

VG
Bernd
Hallo Bernd,
da bin ich auch überfragt - da mir die Hebel nicht gefallen habe ich in dieser Richtung nie was ausprobiert. Grau-importierte Maschinen sind beim Tüv jedenfalls eine Grauzone ;) - da hängts vom Prüfer ab, ob er was von den deutschen Modellen übernehmen wird oder sich stur stellt.

Jeden Ärger aus dem Weg gehen kann man mit dem Bremshebel der AX1, da es ihn als orginales Ersatzteil für die MD21 gibt (Ersatzteilnummer 53170-MW0-006 https://www.my-bikeshop.de/advanced_sea ... 6&x=9&y=13) Ist m.M. nach von der Funktion und Optik her unschlagbar und oft für kleines Geld bei Ebay zu finden https://www.ebay.de/itm/Honda-Bremshebe ... :rk:1:pf:0
bremshebel AX1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
BerniK
Beiträge: 174
Registriert: So Dez 02, 2018 2:14 pm
Wohnort: 83627 Warngau

Re: Einstellbare Hebeln NX 250

Beitrag von BerniK » Fr Dez 21, 2018 12:05 pm

scrambler hat geschrieben:
Fr Dez 21, 2018 6:55 am
BerniK hat geschrieben:
Do Dez 20, 2018 9:55 pm
scrambler hat geschrieben:
Mi Aug 01, 2018 6:50 am
Da die Hebel der MD21/MD25 identisch sind wäre es von der Passform her egal - aber die ABE sollte laut Baujahr schon stimmen - so auffällige Hebel erregen die Aufmerksamkeit der Graukittel :)
Hallo Michael,
meine "Kleine" ist zwar Bj. 1994 aber das Model NX250 MD21, da Importware aus USA. In den deutschen Listen gibt es abe kein MD21 mit Bj. 1994.

Da müsste doch eine ABE NX250 MD21 Bj. 1990 ( letztes Produktionsjahr) trotdem passen, oder was meinst du?

VG
Bernd
Hallo Bernd,
da bin ich auch überfragt - da mir die Hebel nicht gefallen habe ich in dieser Richtung nie was ausprobiert. Grau-importierte Maschinen sind beim Tüv jedenfalls eine Grauzone ;) - da hängts vom Prüfer ab, ob er was von den deutschen Modellen übernehmen wird oder sich stur stellt.

Jeden Ärger aus dem Weg gehen kann man mit dem Bremshebel der AX1, da es ihn als orginales Ersatzteil für die MD21 gibt (Ersatzteilnummer 53170-MW0-006 https://www.my-bikeshop.de/advanced_sea ... 6&x=9&y=13) Ist m.M. nach von der Funktion und Optik her unschlagbar und oft für kleines Geld bei Ebay zu finden https://www.ebay.de/itm/Honda-Bremshebe ... :rk:1:pf:0

bremshebel AX1.jpg
Hallo Michael,
danke für die Info.

Da ich auf der Suche nach kürzeren Hebeln bin, werde ich trotzdem versuchen, die o.g. oder halt andere "Kurze" zu finden.
Nach dem Brief ist meine "Kleine" offiziell als Neuimport aus den USA eingeführt worde ( war da wahrscheinlich auf Halde ).

Ich werde es auf meine Liste für den TÜV Spezialisten aus Holzkirchen packen, dem ich ja im Jan. wegen dem Reifenthema angehen werde ! Dabie muss ich eh' auch das Entfernen des USA-Abgasrücksystems klären.

Danke derweil und nochmals schöne Weihnachetn usw.

VG
Bernd
Bernd
Bernd vom Tegernsee

----------------------------------------------------------------------------------
NX250 MD 21 (CA-Version mit 26PS Bj. 1989
CRF1000L Afrika Twin Bj. 2019 mit DCT-Getriebe

Benutzeravatar
250oz
Beiträge: 250
Registriert: Do Apr 13, 2017 10:38 am
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Einstellbare Hebeln NX 250

Beitrag von 250oz » Do Nov 28, 2019 10:23 pm

Hallo zusammen,
bei www.probrake.de gibt es verstellbare Brems- und Kupplungshebel mit ABE für die MD21/25. Zusammen knapp 100€. Morgen wohl reduziert...

Grüße
Chris
Hauptsache 2 Räder und eine Kette :D

Antworten