Verstellbare Gabelstopfen NX250

Wobbeliges Fahrgefühl? Hier werdet ihr geholfen
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2058
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Verstellbare Gabelstopfen NX250

Beitrag von scrambler » Sa Jan 17, 2015 7:35 am

Hallo Zusammen,

nach der 650er viewtopic.php?f=8&t=327 habe ich nun auch für die 37mm Gabel der 250er verstellbare Gabelstopfen gefunden (und ein paar auf Lager gelegt ;) ).
Die Stopfen spannen schon bei min die Federn 1cm mehr, maximal sind es 3cm mehr Vorspannung, was man schon deutlich spüren sollte. Natürlich würden ganz ordinäre Hülsen den gleichen Zweck erfüllen, schauen aber nicht so cool aus ;)

Gruß, Michael
nx250 gabelstopfen.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2058
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Verstellbare Gabelstopfen NX250

Beitrag von scrambler » So Mai 21, 2017 7:17 am

So, nachdem ich mit der Gesamtsituation bei den Zubehör-Gabelfedern (entweder zu weich oder viel zu hart viewtopic.php?f=6&t=89&p=348#p348) unzufrieden war und ich mal wieder eine Nixe mit original Gabelfedern in der Garage habe kann ich das endlich mal weiterverfolgen ;) .

Zuerst muss man bei der Fahrwerksabstimmung den Negativ-Federweg bestimmen, also wieviel die Gabel mit Fahrer einfedert - dazu aufgesessen mit Eding am Standrohr markieren.

Bild

Nachgemessen sind es (bei einem Fahrergewicht von 75kg) 7cm, was bei 20,5cm nutzbaren Federweg (die verbliebenen 1,5 cm stecken in der Rückschlagfeder) ca 34% macht. Zu viel - und damit sackt sie auch ohne Fahrer so weit ein, das sie nur sehr unsicher auf dem Seitenständer steht.

Also gleich mal die orginalen Gabelstopfen rausgedreht - so sieht das dann aus. Die Gabelfedern schauen nicht oben raus wie z.b. bei den Wirth Gabelfedern (bei denen man dann deswegen die Gabelstopfen nur sehr schwer einschrauben kann).

Bild

Ganz eingedreht wird der Negativfederweg auf 4cm bzw. 19% verkürzt, ganz herausgedreht sind es 6cm bzw. 29%. Und alles dazwischen läßt sich stufenlos bei Probefahrten einstellen. Aber auch schon so ein Vorteil: sie steht schon mal sicherer auf dem Seitenständer ... sonst läßt sie sich mit Gepäck praktisch nur abschüssig abstellen :)

Und am Montag werde ich mal die kleinen Federn oben durch Distanzbuchsen ersetzen - das sollte die Federung zusätzlich straffen.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast