Seite 6 von 6

Re: Federbein GSF600 Bandit

Verfasst: So Jul 01, 2018 11:20 am
von endurolo
Hallo,
nun haben wir zwei Nixen mit Banditfederbein.
IMG_5249.JPG
Dank Herberts`Fleiß und Können hab ich am Samstag das von ihm umgearbeitete Federbein in meine MD 25 eingebaut. Sitzhöhe jetzt 85 cm. Sehr angenehm für mich 1,83er. Nach dem aufsitzen gefiel mir aber schon im Stand die Gabel nicht. Das passt einfach nicht, Gummigabel und hartes Federbein. Also mußte Flocke wieder auf die Bühne. Zuerst dachte ich an Hülsen um die Federn vorzuspannen. Beim Gang durch das E-Lager fand sich aber die Gabel einer XR250R die momentan keine Verwendung hat. Kurzentschlossen hab ich die Federn getauscht. Passt vom Durchmesser, die XR Federn sind ca 3 cm länger, zweiteilig und haben einen stärkeren Draht und andere Wicklungen. Ergebnis: jetzt ist es eine brauchbare Gabel. Nicht zu hart, genau richtig. Die erste Probefahrt geht auf Feldweg und Schotter.
Perfektes Handling, damit geht jetzt auch Enduro. Steht noch der Umbau der Gabel unserer MD 21 an. Die hat natürlich dasselbe Problem.

Lothar

Re: Federbein GSF600 Bandit

Verfasst: Do Jul 05, 2018 3:41 pm
von nik
Hallo Herbert,

ich bin zwar erst seit kurzem mit der Nixe unterwegs, aber im Vergleich zu meinen anderen Mopeds (Domi, Transalp,..) ist das - wohl auch weil ich etwas mehr wiege als die zarten Japaner, die das Fahrwerk abgestimmt haben ;) - eine ziemlich ungewohnte Schaukelei.

Wenn Du noch ein Federbein übrig hast nehme ich das mit Freude !

LG aus OÖ
nik