Reifen Thread NX250 (16/19 Felgen)

Wobbeliges Fahrgefühl? Hier werdet ihr geholfen
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2162
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Reifen Thread NX250 (16/19 Felgen)

Beitrag von scrambler » Mo Jul 28, 2014 9:13 am

Hallo Zusammen,

was noch fehlt, wäre ein zünftiger Reifenfred zu den Reifen, die auf die original Felgen passen. Bisher konnte ich da wenig beitragen, weil große Räder ;) . Nachdem der Heidenau K66 in 120/80-16 an meiner N(i)X-MOTO sich aber nun bereits seiner end-of-lifespan nähert, kann ich wenigstens was dazu sagen. Der K66 fährt sich wie erwartet durch das feine Rrofil auf der Strasse sehr ruhig, im Gelände ist natürlich schnell Schluss mit Lustig. Beim "heizen" kommt mir der Reifen etwas "schmierig" vor, einen Eindruck, den ich auch schon vom K60 hatte, seitdem Heidenau leider die Gummimischung ändern mußte. Und wie beim K60 verschleißt der K66 recht schnell: nach 5000km ist noch gerade mal 1mm nutzbares Profil vorhanden - und das bei der Mörderleistung der Nixe. Durch die weiche Gummimischung haftet der K66 immerhin auch bei niedrigen Temperaturen gut und ist sehr günstig. Da aber diese Größe eingetragen werden müßte und es sowieso keinen passenden Vorderradreifen gibt dürfte dieser Reifen aber kaum Sinn machen, es sei denn, man steht auf das Pseudo-Sumoregenreifen-Design.
CIMG8893.JPG
Interessant wäre nun, was ihr so fahrt, insbesondere, wie sich die originalen Bridgestone / Dunlop heute so machen - evt. haben die ja inzwischen ebenfalls was an der Gummimischung geändert. Hat schon mal jemand die GoldenTyre GT201, VeeRubber VRM163, GoldenTyre GT200 oder Bridgestone TW201 ausprobiert (dimensionen siehe http://www.nx250.de/reifen-raeder.html)?

Gruß, Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 602
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Reifen Thread NX250 (16/19 Felgen)

Beitrag von Enola Gay » Mo Jul 28, 2014 6:52 pm

Hallo Michael;

Bei meiner 'Gesetzes-Konformen' Nixe schwöre ich auf die Bridgestone-Reifen - ich fühle mich einfach 'sicherer' als auf den Dunlops (!)
Wenn die Bridgestones nicht älter als 2Jahre sind - den richtigen Luftdruck und die richtige Temperatur haben - dann sind sie, m.M.
auf Asphalt unschlagbar.
Allerdings ist das in erster Linie eine Frage des Reifen-Alters. Ein Dunlop mit der DOT-# 1714 dürfte einem Bridgestone der schon 4-5
Jahre auf dem Buckel hat ganz sicher vorzuziehen sein (!)
Leider sind die beiden zugelassenen Reifen-Marken abseits des Asphalts eher untauglich (!)
DSCI1422.JPG
DSCI1423.JPG
Auf meinen beiden 'Wander-Nixen' fahre ich daher seit Jahren - entweder 'nicht zugelassene' 'Junior Cross-Reifen' von Pirelli od. Michelin,
oder aber die 'annähernd passenden' Größen von Golden Tyre.
Das ist aber nur außerhalb von 'D' zu empfehlen - in 'I', 'F' od. in 'E' intressiert das absolut niemand welche Größe und welche Zulassung ein
Reifen hat - solange er über genug Profil verfügt :-) (!)

Die beiden 'Scorpions' waren im vergangenen Jahr über 1.000 km auf Alpenpässen unterwegs (Asphalt) - und lassen sich mit einem Luftdruck
von 1,3bar an aufwärts - auch auf der Strasse ganz gut fahren (!) Der Verschleiß ist dort allerdings brutal (!)
Reifen-Größe 70/100 - 19 vorn - und 90/100 - 16 hinten.
(jeder deutsche TüV-Prüfer od. Polizist würde bei dem Anblick 'Schnapp-Atmung' kriegen :-) (!) )

Bilder von meiner zweiten 'Wander-Nixe' folgen - sie steht z.Zt. auf 'Golden-Tyre' - ist aber gerade mit meiner Schwägerin unterwegs :-) (!)


mfG. Herbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

youngrider
Beiträge: 47
Registriert: Do Mai 08, 2014 10:05 am

Re: Reifen Thread NX250 (16/19 Felgen)

Beitrag von youngrider » Mo Aug 04, 2014 5:39 pm

Okay wie ich jetzt sehe fahren alle enduro Reifen. Hab mir mal Pirelli Reifen drauf ziehen lassen. Fahren bei trocknen Bedingung sensationell, kleben schon richtig auf der Fahrbahn. Bei nassen Bedingungen sind sie nicht das beste aber sonst sind sie ganz top :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Judas Priest Fan
Beiträge: 28
Registriert: Di Aug 05, 2014 5:26 pm

Reifen Haltbarkeit

Beitrag von Judas Priest Fan » Di Aug 05, 2014 8:35 pm

Wie lange halten euer Reifen?

Ich muss vorne eine neue Pelle diese Woche montieren. Der Bridgestone ist ungleichmässig abgefahren und ziemlich rissig. Der Reifen ist seit mindestens 35,000 km drauf. Ich habe jetzt ein Golden Tyre gekauft.

Hinten hatte mal ein Bridgestone oder Dunlop drauf gehabt. Er hat nur 15,000 km gehalten. Ich habe zur Zeit ein Vee Rubber seit 20,000 km drauf und er hat noch gut 10 mm Profil :) Es bilden sich allerdings Risse um die Profilblöcke, aber ich denke ich werde noch einige Tausend Kilometer damit fahren können.

Ich habe heute übrigens die HU bestanden ohne Mängel :) Ich habe den neuen Reifen mit hin gebracht und dem Prüfer zu zeigen das ich den wirklich schon habe; ich hab´s einfach nicht geschafft den aufzuziehen vor meinem Termin..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2162
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen Haltbarkeit

Beitrag von scrambler » Mi Aug 06, 2014 7:14 am

Judas Priest Fan hat geschrieben: Der Bridgestone ist ungleichmässig abgefahren und ziemlich rissig. Der Reifen ist seit mindestens 35,000 km drauf.

Hinten hatte mal ein Bridgestone oder Dunlop drauf gehabt. Er hat nur 15,000 km gehalten. Ich habe zur Zeit ein Vee Rubber seit 20,000 km drauf und er hat noch gut 10 mm Profil :)
20.000km, 15.000km, 35.000km??? Sag mal, wie alt waren denn die Reifen? Solche km-Leistung kann ich mir eigentlich nur bei gut abgelagerten, mindestens 10 Jahre alten Hardgummis vorstellen ;)

Judas Priest Fan
Beiträge: 28
Registriert: Di Aug 05, 2014 5:26 pm

Re: Reifen Thread NX250 (16/19 Felgen)

Beitrag von Judas Priest Fan » Mi Aug 06, 2014 10:37 am

Der Vorderreifen war drauf als ich die Kleine gekauft habe; das war 2007. Ich gucke nachher nach der DOT Nummer.

Ich habe den Hinterreifen 2011 montiert. Ich bin begeistert vom Vee Rubber; gute Haftung und hält ewig :)

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 602
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Reifen Thread NX250 (16/19 Felgen)

Beitrag von Enola Gay » So Aug 10, 2014 5:35 pm

Hallo Zusammen;

Nach dem meine Schwägerin zusammen mit meiner 'Wander-Enduro' NiXe wieder wohlbehalten zuhause angekommen ist,
in Folge ein paar Bilder von den 'Golden-Tyre' Reifen.
Die NiXe steht z.Zt. auf GT200 u. GT205. Das Profil entspricht in etwa dem Michelin T63 - den es in 16" allerdings nicht
gibt.
DSCI1469.JPG
Auf Asphalt und auf steinigen Böden bauen die Golden-Tyre - im Nassen wie im Trockenen - einen gewaltigen Grip auf (!)
Den kann man durch 'Spielen' mit dem Luftdruck, nochmals etwas steigern. Einzig Matsch/Schlamm geht garnicht (!)
Hier der HR-Reifen - sogar in der 'Gesetzes-Konformen' Größe 120/90 - 16 :-).
DSCI1470.JPG
Den VR-Reifen gibt es leider nicht in der Größe 90/100 - 19 sondern nur in der etwas schmäleren Dimension 80/100 - 19.
Beide Reifen haben bereits ca. 2.500 km zurückgelegt - ca. 60% im Gelände u. 40% auf Asphalt. vermtl. halten sie noch mal
die gleiche Distanz.
Besonders 'Preisgünstig' waren die Golden-Tyre nicht (den genauen Preis weiß ich leider nicht mehr) - Bezug über 'DeltiCom'.
Freigaben oder sonstige Unterlagen gibt es von Golden-Tyre nicht - man war nicht mal 'ansatzweise bemüht' mir bei einer
Eintragung behilflich zu sein (!)

mfG. Herbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 602
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Auf der Felge gewanderter Reifen ...

Beitrag von Enola Gay » Mo Aug 11, 2014 2:13 pm

Hallo Zusammen;

Heute ist mir beim Reinigen der Antriebskette aufgefallen. dass sich der HR-Reifen auf der Felge verdreht hat.
Das passiert schon mal, wenn man mit wenig Luft, kurzer Übersetzung und ohne Reifenhalter unterwegs ist :-).
DSCI1474.JPG
Dies lässt sich sehr gut erkennen, wenn man die Ventilmutter - nicht wie üblich gegen die Felge anzieht - sondern
sie gegen die Staubkappe kontert.
Wird die Ventilmutter gegen die Felge gezogen, so steht das Ventil optisch immer schön gerade - und wenn der
Reifen sich genug verdreht hat - reißt es einfach ab :-) (!)
Sieht man den 'Schiefstand' des Ventils, so ist es ein Einfaches, das Ventil herauszudrehen, den Reifen bei montiertem
Rad ins 'Tiefbett' zu drücken und ihn etwas zu drehen (5 Min.) (!)
DSCI1473.JPG
Bei der Verwendung von mehreren 'Clip-Schlössern' in der Antriebskette, lässt sich deren Länge beliebig variieren.
Im Bild ist z.B. ein Kettenblatt mit 47 Zähnen montiert - möchte man z.B. mit einem 43er Kettenblatt fahren,
so entfernt man einfach ein Schloß incl. dem kurzen Kettenstück. Auf diese Weise lässt sich die Sekundär-Übersetzung
innerhalb von sehr kurzer Zeit verändern / an das Terrain anpassen (!)
DSCI1477.JPG
Hier einige, der vorzugsweise verwendeten Kettenblätter - bei mehr als 44 Zähnen, muß der Kettenschutz etwas
nach oben versetzt werden (ca. 3cm) (!)
DSCI1480.JPG
Der Reifen wurde erfolgreich verdreht - Ventil sitzt wieder gerade - es kann weiter gehen :-) (!)


mfG. Herbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Judas Priest Fan
Beiträge: 28
Registriert: Di Aug 05, 2014 5:26 pm

Re: Reifen Thread NX250 (16/19 Felgen)

Beitrag von Judas Priest Fan » Do Aug 21, 2014 11:34 am

So, ich habe den Golden Tyre GT201 vorne drauf. Er füllt sich auf jeden Fall ganz andes an beim Fahren, Die Kleine scheint leichter in Schräglage zu kippen.

Ich muss erstmal ein bißchen Vertrauen zum Reifen aufbauen. Mit dem Bridgestone konnte ich richtig hart anbremsen bis in die Kurve hinein. Mal gucken ob das auch mit dem GT auch geht.

Ich habe, glaube ich, 55,- für den Reifen bezahlt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
alper
Beiträge: 72
Registriert: Mi Jul 09, 2014 8:06 pm
Wohnort: Landsberg am Lech

Reifen Thread NX250 (16/19 Felgen)

Beitrag von alper » Do Sep 04, 2014 12:04 am

Hab` inzwischen den Golden Tyre vorn und hinten drauf. Fahrgefühl On- und Offroad ist soweit recht gut. Allerdings auch kein Wunder, da die Bridgestone schon etwas alt waren.
Was aber fast das Wichtigste ist: Ich habe den vorderen Reifen in der Größe 80/100-19 eingetragen bekommen. Damit ist die Nixe dann für ihren Einsatzzweck die nächste Zeit versorgt.

LG
Jörg
Travellers never return!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast