Lenker und TÜV Hilfe!?!

Wobbeliges Fahrgefühl? Hier gibt es Hilfe
Tobi
Beiträge: 10
Registriert: Mi Apr 18, 2018 10:45 am

Re: Lenker und TÜV Hilfe!?!

Beitrag von Tobi » So Jul 15, 2018 10:49 am

scrambler hat geschrieben:
So Jul 15, 2018 6:35 am
Hallo Tobi,

das ist komisch, dein Lenker sieht anders aus als die ich gekauft habe. Die haben eine Rändelung, eine Lucas Nummer und ganz wichtig: eine KBA Nummer. Was steht denn bei dir drauf?

lucas lenker.jpg

lenker verschrauben.jpg
Guten Morgen,
da steht KBA 91519 und MCL153.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3056
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Lenker und TÜV Hilfe!?!

Beitrag von scrambler » So Jul 15, 2018 1:16 pm

ok, da gibts eine neue EG-ABE https://www.trwaftermarket.com/globalas ... _91519.pdf und anscheinend haben die dann auch das Design des Lenkers geändert. Wie auch immer, bei der ABE ist auch die NX650 gelistet - und die hat den gleichen Abstand der Lenkerböcke wie die NX250. Also müßte das eigentlich ok sein.

Tobi
Beiträge: 10
Registriert: Mi Apr 18, 2018 10:45 am

Re: Lenker und TÜV Hilfe!?!

Beitrag von Tobi » So Jul 15, 2018 1:28 pm

Ok. Ich werds morgen einfach probieren!

Tobi
Beiträge: 10
Registriert: Mi Apr 18, 2018 10:45 am

Re: Lenker und TÜV Hilfe!?!

Beitrag von Tobi » Mo Jul 16, 2018 2:06 pm

Es hat geklappt!! :D :D
Ich habe eine Bescheinigung bekommen die ich mitführen muss für den Lenker. Kosten 35 Euro.

Danke für eure Hilfe!!

Benutzeravatar
boomerang
Beiträge: 363
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 10km von Aachen in die Niederlände herein

Re: Lenker und TÜV Hilfe!?!

Beitrag von boomerang » Mo Jul 16, 2018 2:38 pm

Klasse!
Bin wieder dabei! Bevor jellycow, jetzt boomerang, aber immer einfach Clement :-)

fabian_s
Beiträge: 200
Registriert: Do Jan 11, 2018 5:19 pm
Wohnort: Regensburg

Re: Lenker und TÜV Hilfe!?!

Beitrag von fabian_s » Mo Jul 16, 2018 4:45 pm

Geht doch :)
-- 1989er NX 250 // Urban Green // 45.000km
-- 1989er NX 250 // Marlboro // 15.000km

Antworten