Bereifung NX250 2020

Wobbeliges Fahrgefühl? Hier gibt es Hilfe
HRC
Beiträge: 268
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Bereifung NX250 2020

Beitrag von HRC » Fr Nov 22, 2019 7:14 pm

scrambler hat geschrieben:
Mo Sep 16, 2019 9:35 am
Hallo Zusammen,

leider hat sich seit dem letzten Update meiner Homepage die Gesamtsituation bei der Reifenfrage deutlich verschlechtert https://www.nx250.de/reifen-raeder.html.

Die Vee Rubber und Goldentyre gibt es nicht mehr, aktuell scheint auch der bei weitem beliebteste (weil günstigste ;) ) Bridgestone TW40 nicht mehr erhältlich zu sein. Immerhin hat Bridgestone als Ersatz den Trail Wing TW202 in 120/90-16 viewtopic.php?f=6&t=1393 noch im Programm. Ausserdem wurde für 2020 noch der Adventurecross in den orginalen Größen angekündigt viewtopic.php?f=6&t=1299
Daneben gäbe es 2020 dann nur noch den teuren Dunlop 460 als Reifenpaarung.
Servus,

als ich einem der links in dem anderen Reifen-Thread gefolgt bin, bin ich auf den VEE Ruber VRM 163 gestoßen, den es für vorne und hinten gäbe. Kann dazu jemand etwas sagen, ob das was taugt, insb. bei Kälte und Nässe? Mir sagt noch nicht mal die Marke irgendwas...

Danke!

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4071
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Bereifung NX250 2020

Beitrag von scrambler » Sa Nov 23, 2019 6:41 am

HRC hat geschrieben:
Fr Nov 22, 2019 7:14 pm
als ich einem der links in dem anderen Reifen-Thread gefolgt bin, bin ich auf den VEE Ruber VRM 163 gestoßen, den es für vorne und hinten gäbe. Kann dazu jemand etwas sagen, ob das was taugt, insb. bei Kälte und Nässe? Mir sagt noch nicht mal die Marke irgendwas...
Den Vee Rubber habe ich noch nie gefahren, früher galten die als Holzreifen mit guter Laufleistung. Bisher hat anscheinend erst einer hier den ausprobiert und war sehr zufrieden viewtopic.php?f=6&t=199&hilit=vee+rubber&start=10

Von den z.Zt. verfügbaren Hinterradreifen https://www.reifenleader.de/reifen-motorrad-120-90-16/ bin ich nur den TW202 im Winter gefahren viewtopic.php?f=6&t=1393 , der eignet sich dafür gut. Den ME77 bin ich nur im trockenen gefahren viewtopic.php?f=6&t=199&p=12041&hilit=me77#p12041.
Der Heidenau K65 soll auf Nässe seine Schwächen haben viewtopic.php?f=6&t=772&p=6990&hilit=k65#p6990

Also schwierige Entscheidung für dich ;)

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4071
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Bereifung NX250 2020

Beitrag von scrambler » Mo Dez 02, 2019 7:53 am

Vom BT39 soll es angeblich einen 90/100-19 geben https://de.mynetmoto.com/shop.cfm/bridg ... eifen.html
Nie zuvor gesehen, die Größe ist nicht mal bei Bridgestone https://www.bridgestone.com/products/mo ... ail/pr016/ gelistet. Dürfte wohl ein Datenbank Fehler sein???

Nachtrag: eben kam die Antwort - ist tatsächlich ein Datenbankfehler, gemeint ist der TW39

Antworten